Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Benutzeravatar
Salanee
HopTop
HopTop
Beiträge: 1359
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 14:50
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 08 10:10

Beitragvon Salanee » Freitag 8. Januar 2016, 10:10

Hallo zusammen,

leider ist die Terminliste der Distanzritte für das Rheinland 2016 sehr überschaubar.

Bis jetzt gibt es nur 2 angemeldete Distanzritte.

16. April. 4. Rheinischer Klosterritt
31. Juli Mercator Ritt

ob es einen zweiten Klosterritt 2016 oder die AN Team Distanz geben wird, steht aktuell noch nicht fest.

Alle anderen Veranstalter haben sich auch verschiedenen - persönlichen - Gründen zurück gezogen.

Wer also immer schon mal selber veranstalten wollte, ist hiermit herzlich aufgerufen dies zu tun. Sowohl die Regionalbeauftragten Rheinland als auch die Arbeitsgemeinschaft Rheinischer Klosterritt stehen gerne beratend zur Seite.
Gruß Salanee


Fragen zu Distanzritten/Seminare direkt an info@klosterritt.de

Benutzeravatar
wiesenlilly
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 140
Registriert seit: Mittwoch 16. Februar 2011, 08:53
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 08 13:07

Beitragvon wiesenlilly » Freitag 8. Januar 2016, 13:07

:shock:
Falls die AN-Distanz wegfallen sollte fällt damit auch wieder eine Fahrt für NRW weg!!! Also bitte bitte nicht ausfallen lassen, oder stattdessen Kloster-Ritt, da dort nunmal nicht gefahren werden kann :(
Hatte mich schon gefreut...
LG, Nadja


Back from Hell ! :D

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2044
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 08 19:36

Beitragvon Rennsemmel » Freitag 8. Januar 2016, 19:36

wiesenlilly, schau mal nach Holland... für mich sieht das Jahr auch ziemlich mau aus, auch wenn ich Richtung mvp gucke. blöd geplanter FamilienUrlaub - mir bleibt tatsächlich nix anderes übrig außer Holland.

gesendet von smartfön mit kreativer groß-, klein- und überhaupt-schreibung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rennsemmel für den Beitrag:
Hetty (Freitag 29. Januar 2016, 17:53)
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
Ikarus
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 766
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 19:46
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 08 22:10

Beitragvon Ikarus » Freitag 8. Januar 2016, 22:10

Also doch nur zwei :x und ich dachte ich bin zu blond die Rheinlandritte zu finden ...
to remember http://www.allbreedpedigree.com/komet+ii 11.03.1992 bis 30.09.2015

Benutzeravatar
myriell
Insider
Insider
Beiträge: 319
Registriert seit: Freitag 1. März 2013, 00:06
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 13 16:02

Beitragvon myriell » Mittwoch 13. Januar 2016, 16:02

Auch hier nochmal meine Stimme FÜR die AN-Team Distanz! :)

Und diese nach Möglichkeit mit mindestens 2 Wochen Abstand zum Mercatorritt, lieber 3-4 Wochen oder mehr ;).

Benutzeravatar
FriesenMark
High Poster
High Poster
Beiträge: 255
Registriert seit: Dienstag 29. April 2008, 10:01
Danksagung erhalten: 12 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 15 08:26

Beitragvon FriesenMark » Freitag 15. Januar 2016, 08:26

Und wenn jemanden noch nachdenkt, um vielleicht, eventuell, in die Zukunft, irgendwo irgendwann, einen Distanzritt in das Grenzgebiet Dld-Nl zu veranstalten: dan sag mal bescheid, ich werde euch dann gerne helfen. :mrgreen:
Auch ins Euregio Endurance Team:
Lang und Schwarz - LangstreckenFriesen!
Silke fan Simir: 562km. / Tjeerd E: 407 km. / Joukje W und Ymkje fan Simir: Ich werde euch nie vergessen..

Benutzeravatar
myriell
Insider
Insider
Beiträge: 319
Registriert seit: Freitag 1. März 2013, 00:06
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 15 09:59

Beitragvon myriell » Freitag 15. Januar 2016, 09:59

Maaswald im September würde sich anbieten, Mark :D.

Es wäre sooo schade, wenn Maaswald wirklich nicht mehr stattfindet. Wir hatten letztes Jahr bei der kleinen Maaswald Tour auch unsere Mithilfe angeboten.

Benutzeravatar
BriPiMa
Poster
Poster
Beiträge: 45
Registriert seit: Samstag 9. März 2013, 20:10
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 15 17:21

Beitragvon BriPiMa » Freitag 15. Januar 2016, 17:21

Ich habe neulich noch mit meiner Mitreiterin herumgesponnen, daß bei uns auch mal einen Ritt veranstaltet werden sollte (wir nutzen die Sophienhöhe in 52428 als Trainingsgebiet - eigentlich ganz schön dort).
Würde es sich vielleicht lohnen mal eine "Infoveranstaltung/Vortrag/Themenabend" oder so zu veranstalten wo Interessierte sich darüber informieren können, wie genau man einen Ritt am besten plant, durchführt und was dabei alles im Vorfeld geregelt werden muß?
Organisatorisch hätte ich zB überhaupt keine Ahnung - würde mich aber interessieren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BriPiMa für den Beitrag:
Ikarus (Freitag 15. Januar 2016, 19:08)

Benutzeravatar
genialini
High Poster
High Poster
Beiträge: 150
Registriert seit: Samstag 6. September 2014, 12:41
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 16 10:17

Beitragvon genialini » Samstag 16. Januar 2016, 10:17

Wenn mich eines Tages meine Heimat, das (Ober)Bergische, wieder hat, dann werde ich auf jeden Fall drüber nachdenken. Schotterwege hin oder her, es ist dort viel zu schön, als dass es keinen Ritt (mehr) weit und breit geben sollte.:D

Leider ist das im Moment nur sehnsüchtige Spinnerei und weit weg.... :'(

Benutzeravatar
Salanee
HopTop
HopTop
Beiträge: 1359
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 14:50
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 18 11:32

Beitragvon Salanee » Montag 18. Januar 2016, 11:32

@BriPiMa und alle anderen

wenn ihr die Idee habt einen Ritt veranstalten zu wollen, wendet Euch doch ganz einfach an den RB Eures Vertrauens ;)

Rb-Rheinland@gmx.de
hier werdet ihr geholfen.

Wir beraten bei dem ganzem drum herum, was ein DR braucht und was besser nicht. So schwer ist das alles gar nicht ;o)
Gruß Salanee


Fragen zu Distanzritten/Seminare direkt an info@klosterritt.de

Benutzeravatar
Salanee
HopTop
HopTop
Beiträge: 1359
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 14:50
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 18 11:33

Beitragvon Salanee » Montag 18. Januar 2016, 11:33

Was die Planung der bisherigen Ritte angeht...

Die Wunschtermine werden wir sicherlich nicht halten können. Wir müssen ja auch schauen das WIR die Zeit zum veranstalten haben ;)

Auch die Fahrer sind herzlich eingeladen selber einen Ritt / Fahrt zu veranstalten
. Irgendwo trainiert Ihr ja auch sicherlich Eure Pferde, das heißt: ihr wisst wo man fahren kann. Beim Klosterritt z.B. ist eine Fahr völlig ausgeschlossen. Im Wald ist absolutes Fahrverbot, das können auch wir nicht ändern.
Gruß Salanee


Fragen zu Distanzritten/Seminare direkt an info@klosterritt.de

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 643
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 18 19:22

Beitragvon Arben » Montag 18. Januar 2016, 19:22

Und Salanee macht das wirklich toll mit dem Helfen beim Veranstalten! Ohne sie hätte ich meinen MTR letztes Jahr nicht gemacht bzw. machen können! Es ist echt nicht schwer! Und Helfer findet man hier im Forum auch ganz unkompliziert! Und eine Tierärztin haben wir auch hier, die ALLES mitmacht: Claudia Zerlik :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arben für den Beitrag:
Salanee (Dienstag 19. Januar 2016, 10:37)

Benutzeravatar
FriesenMark
High Poster
High Poster
Beiträge: 255
Registriert seit: Dienstag 29. April 2008, 10:01
Danksagung erhalten: 12 Mal
Status:
Offline

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 19 08:11

Beitragvon FriesenMark » Dienstag 19. Januar 2016, 08:11

Oder wenn z.B. jemanden einen guten Startort wistt direkt im Nl. Grenzgebiet, wobei dann die Strecke teilweise (oder das größte Teil) durch die Nl. geht, dann könne wir da ein Zweitagesveranstaltung raus machen: Tag 1 einen Deutschen Ritt, 2. Tag einen Nl. Ritt... Oder sowas ähnliches... :mrgreen:

z.B. im raum Kevelaer/Weeze: wenn da irgendwo jemanden eine schöne Startort wisst?? (Und nee: nicht das Traberpark!) Die Strecken da kenn ich ja noch alle vom CEI Kevelaer.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor FriesenMark für den Beitrag:
Salanee (Dienstag 19. Januar 2016, 10:37)
Auch ins Euregio Endurance Team:
Lang und Schwarz - LangstreckenFriesen!
Silke fan Simir: 562km. / Tjeerd E: 407 km. / Joukje W und Ymkje fan Simir: Ich werde euch nie vergessen..

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2044
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 19 08:22

Beitragvon Rennsemmel » Dienstag 19. Januar 2016, 08:22

das mit dem Start ist hier auch das Problem. Ich muß ja vor jeder Fahrt verladen... und das NSG unter Obhut eines cholerischen Försters könnte ein Problem sein :(

gesendet von smartfön mit kreativer groß-, klein- und überhaupt-schreibung.
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
Salanee
HopTop
HopTop
Beiträge: 1359
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 14:50
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neue Ritte braucht das "Rhein" Land

Jan 2016 19 10:38

Beitragvon Salanee » Dienstag 19. Januar 2016, 10:38

@Mark
das wäre auch eine tolle Idee. sprich doch mal mit Andrea Baran. Sie überlegt was zu organisieren.
Gruß Salanee


Fragen zu Distanzritten/Seminare direkt an info@klosterritt.de


Zurück zu „Rheinland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast