Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Moderator: madpony

Benutzeravatar
cruzrider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 105
Registriert seit: Donnerstag 24. Februar 2005, 23:58
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Dez 2017 27 09:09

Beitragvon cruzrider » Mittwoch 27. Dezember 2017, 09:09

Das Präsidium hat mir schon geantwortet. Es ist in dem Fall nicht zuständig. Eben, weil es sich um eine regionale Veranstaltung handelt.
Leider.

franz
Poster
Poster
Beiträge: 46
Registriert seit: Mittwoch 2. Juni 2004, 19:26
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Dez 2017 28 20:07

Beitragvon franz » Donnerstag 28. Dezember 2017, 20:07

Weiss denn das Präsidium von der ganzen Angelegenheit? Immerhin handelt es sich hier um ein Championat. M.E. ist es nicht zulässig, ohne vorherige offizelle Ankündigung die Anforderungen und/oder Auswertung für ein Championat zu verändern.
Das absolute Minimum für eine Klärung ist ein Kompromiss wie vorgeschlagen.
Ich meine aber, daß das Präsidium sich hier einmischen sollte.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz für den Beitrag:
cruzrider (Freitag 29. Dezember 2017, 09:03)

franz
Poster
Poster
Beiträge: 46
Registriert seit: Mittwoch 2. Juni 2004, 19:26
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Dez 2017 28 20:23

Beitragvon franz » Donnerstag 28. Dezember 2017, 20:23

sorry, ich hatte nur die erste seite gelesen. damit hat sich mein vorschlag, das präsidium anzurufen, wohl erledigt. ich finde es ein grundsätzlich unmögliches vorgehen. äußern sich denn die regionalbeauftragten denn dazu? wo denn? wie denn? weshalb wurde das denn geändert? irgendwie hat das alles einen üblen beigeschmack.

Benutzeravatar
cruzrider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 105
Registriert seit: Donnerstag 24. Februar 2005, 23:58
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Dez 2017 29 09:03

Beitragvon cruzrider » Freitag 29. Dezember 2017, 09:03

Guten Morgen Franz,
die Antworten auf Deine Fragen stehen schon in den vorherigen Posts.

Die Regionalbeauftragte hat sich bei mir entschuldigt. Es tut ihr leid, und sie nimmt den Fehler auf sich.
Jedoch gab es keinen Ansatz für einen Kompromiss oder für eine Lösung.
Statt dessen kamen Sätze wie: " Das Ausrechnen des Championats hat schon so viel Zeit gekostet. Und das Urkundenpapier ist sehr teuer. Iris, Du bist mit falschen Voraussetzungen gestartet".
Die stellvertretenden Regionalbeauftragten haben sich mir gegenüber gar nicht geäussert.

franz
Poster
Poster
Beiträge: 46
Registriert seit: Mittwoch 2. Juni 2004, 19:26
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Dez 2017 30 15:53

Beitragvon franz » Samstag 30. Dezember 2017, 15:53

Liebe Iris,
das würde ich so nicht stehen lassen. Die Regionalbeauftragten sind Stellvertreter des VDD in den Regionen (deshalb werden sie auch von der MV gewählt und nicht von den Mitgliedern der jeweiligen Regionen selbst). Wenn eine mündliche Änderung der Vorausssetzungen für ein Championat, ohne Veröffentlichung in einem forum oder in der DA oder einem Protokoll ergeht, ist das m.E. nicht zulässig. Eine Beschwerde über das Verfahren und damit über das Vorgehen der Regionalbeauftragten,- deren "Chef" sozusagen das VDD Präsidium ist, muss zulässig sein und natürlich an der richtigen Stelle. Es ist doch eine der wichtigsten Aufgaben des Präsidiums, daß die Regeln eingehalten werden, oder???
Falls du gewertet wirst, wer fliegt dann aus der Wertung?
Ich drücke dir die Daumen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz für den Beitrag:
cruzrider (Sonntag 31. Dezember 2017, 10:54)

Benutzeravatar
Newbee
High Poster
High Poster
Beiträge: 200
Registriert seit: Freitag 4. April 2008, 09:55
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 01 17:48

Beitragvon Newbee » Montag 1. Januar 2018, 17:48

Die Regeln müssen allen Reitern bekannt sein. Und wenn es einmal irgendwann beschlossen wurde, diese zu ändern, dann hätte dies schriftlich in Form eines Protokolls oder zumindest mit der Bekanntgabe der Wertungskriterien veröffentlicht sein müssen.Dies ist nicht geschehen. Demzufolge wäre das Hessenchampionat neu zu berechnen und bewerten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Newbee für den Beitrag:
cruzrider (Dienstag 2. Januar 2018, 16:54)

Benutzeravatar
Alexandra
Insider
Insider
Beiträge: 452
Registriert seit: Sonntag 20. März 2005, 13:07
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 02 12:34

Beitragvon Alexandra » Dienstag 2. Januar 2018, 12:34

@Franz: Aus der Wertung fliegen würde keiner, aber der stellv. RB wäre dann nicht mehr Sieger sondern Iris...

franz
Poster
Poster
Beiträge: 46
Registriert seit: Mittwoch 2. Juni 2004, 19:26
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 02 18:38

Beitragvon franz » Dienstag 2. Januar 2018, 18:38

Na, wenn das nicht einen ganz, ganz bitteren Beigeschmack hat.

Benutzeravatar
knöffel
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Mittwoch 3. Dezember 2014, 23:22
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 02 19:32

Beitragvon knöffel » Dienstag 2. Januar 2018, 19:32

Franz, so sehe ich das auch, ich konnte es nur nicht so gut ausdrücken in meinem Post. Ich sehe das auch so, dass das Präsidium zuständig ist und das Verfahren gegebenenfalls an den Ehrenrat weiterleiten muss.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor knöffel für den Beitrag:
cruzrider (Mittwoch 3. Januar 2018, 17:06)

Benutzeravatar
Mareikschen
High Poster
High Poster
Beiträge: 286
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 22:05
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 02 19:52

Beitragvon Mareikschen » Dienstag 2. Januar 2018, 19:52

genau so sehe ich das auch!!!

@franz: das mit dem
Beigeschmack dachte ich mir auch... :biggrin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mareikschen für den Beitrag:
cruzrider (Mittwoch 3. Januar 2018, 17:06)
LG
Mareike

Benutzeravatar
cruzrider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 105
Registriert seit: Donnerstag 24. Februar 2005, 23:58
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 07 09:52

Beitragvon cruzrider » Sonntag 7. Januar 2018, 09:52

Hallo zusammen,
ich habe mich an den Ehrenrat gewandt und meine Beschwerde eingereicht.
Nun werde ich das Ergebnis erst mal abwarten.

Eure Antworten haben mir gezeigt, dass ich nicht falsch liege, und das Championat neu berechnet werden muss.

Als zahlendes VDD Mitglied bin ich auf VDD Veranstaltungen gestartet, die von den RB`s begleitet wurden. Und die RB`s werden vom VDD gewählt, und die Aufwandspauschale aus VDD Geldern bezahlt.
Somit kann ich mir nicht vorstellen, dass die höheren Organe vom VDD hier nicht einschreiten dürfen oder können. Auch wenn es sich um eine regionale Veranstaltung handelt, hat sie im weiteren Sinne immer noch mit dem VDD zu tun. Die Ergebnisse der Meisterschaften werden ja auch auf der VDD Seite veröffentlicht.

Wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Viele Grüsse, Iris.

Mam
Insider
Insider
Beiträge: 334
Registriert seit: Mittwoch 19. März 2008, 07:14
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 07 14:53

Beitragvon Mam » Sonntag 7. Januar 2018, 14:53

Hallo zusammen,

um diese Situation erst einmal richtig zu stellen, hier die Klärung, einiger Fakten.
Wir haben in Hessen im 2 Jahres Rhythmus abwechselnd eine Meisterschaft und ein Championat.
In 2017 fand ein Championat statt,dessen Kriterien wurden und werden,wie 2012 veröffentlicht, durch die Reiter beim Hessentreffen festgelegt.

Genau auf diese Ausschreibung beruft Iris sich ja in Ihrem ersten Post, und zitiert einen Teil der Kriterien. Hier ist deutlich nachzulesen, - das bei Einreichungen von MTR- KM jede Tagesetappe zählt. Das heißt in Bezug auf die Wertung dieses Jahres würden bei den Hessischen MTR's max. die ersten 3 Tage gewertet ( 60km minimum für Senioren) und somit noch höchstens 2 weitere Ritte/Etappen, zur Wertung herangezogen.,

Wir RB´s haben Iris angeboten, Ihre Situation, auf dem Hessentreffen, mit allen anwesenden Reitern und Veranstaltern, zu diskutieren. Per Abstimmung wurde entschieden, das die Wertung, in Ihrer ursprünglichen Form Bestand hat, und die Kriterien, ab 2019 neu festgelegt werden . Auch im Wertungsmodus ab 2019, werden laut Abstimmung, Tagesetappen gewertet und nicht der komplette Ritt. Somit werden die Kriterien, von den Reitern und nicht von uns RBs festgelegt.

Viele Grüße
Jutta, Bettina und Marvin

Benutzeravatar
Patty
High Poster
High Poster
Beiträge: 264
Registriert seit: Samstag 19. August 2006, 20:01
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 07 17:30

Beitragvon Patty » Sonntag 7. Januar 2018, 17:30

Hallo liebe RB`s

irgendwas passt jetzt nicht.

Ich bin beide MTR plus Birstein und 7 Mühlen geritten. In die Wertung für die Hessen Meisterschaft wurden "nur" 4 Ritte, je einen vom MTR plus Birstein und 7 Mühlen berücksichtigt.

Das war hier steht" - das bei Einreichungen von MTR- KM jede Tagesetappe zählt. Das heißt in Bezug auf die Wertung dieses Jahres würden bei den Hessischen MTR's max. die ersten 3 Tage gewertet ( 60km minimum für Senioren) und somit noch höchstens 2 weitere Ritte/Etappen, zur Wertung herangezogen.,

gilt ab 2019 und darüber wurde abgestimmt aber soweit ich mich erinnern kann nicht über 2017,
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Patty für den Beitrag:
cruzrider (Mittwoch 10. Januar 2018, 04:07)
Danke und Gruß
Patty

links biegen - rechts biegen - geradeaus fliegen

Benutzeravatar
cruzrider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 105
Registriert seit: Donnerstag 24. Februar 2005, 23:58
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 07 19:13

Beitragvon cruzrider » Sonntag 7. Januar 2018, 19:13

Hallo Rb`s von Hessen,

bitte keine Fakten verdrehen.

Ich bin auf dem Championat im letzten Jahr nach den ersichtlichen Kriterien aus 2017 geritten und nicht aus 2012.
Hier der Link zur alten VDD Seite: http://alt.distanzreiten.info/2535-0-he ... -2017.html
Ansonsten einfach auf Seite 28 in der Distanz Aktuell 5/2017 nachlesen.

Auf dem Hessentreffen habe ich kurz vor den Ehrungen um`s Wort gebeten, und die Sachlage den Anwesenden erklärt und meine Beschwerde vorgetragen.

Dort wurde dann alles ganz schnell mit Ausflüchten abgetan, und es wurde nur über die zukünftigen Kriterien (geltend ab 2019) abgestimmt.

Es wurde nie erwähnt, dass die Rb`s die Kriterien festlegen! Aber sie sind dafür verantwortlich, dass eventuelle Änderungen allen Reitern zur Ansicht zur Verfügung stehen. Und das ist eben hier nicht geschehen. Ich bin im guten Glauben gestartet, dass alle Vorgaben für das Championat stimmen. Leider habe ich erst nach der Saison Info erhalten, dass die Vorgaben nicht richtig waren, da sie von den Rb`s nicht geändert wurden.

Benutzeravatar
Alexandra
Insider
Insider
Beiträge: 452
Registriert seit: Sonntag 20. März 2005, 13:07
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Nachtrag zur Hessenmeisterschaft

Jan 2018 07 20:06

Beitragvon Alexandra » Sonntag 7. Januar 2018, 20:06

Die Abstimmung betraf ausschließlich die zukünftige Verfahrensweise. Über das Verfahren 2017, das Iris betrifft, wurde nicht abgestimmt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alexandra für den Beitrag:
cruzrider (Mittwoch 10. Januar 2018, 04:08)


Zurück zu „Hessen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast