Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Hier können User mit Berechtigung Ihre Pferde vorstellen.
Fragen und Antworten können alle registrierten User.

Moderatoren: distanzcheck, Co-Admin

Benutzeravatar
diarelramour
Insider
Insider
Beiträge: 420
Registriert seit: Dienstag 6. Juli 2010, 12:40
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Jan 2016 08 07:48

Beitragvon diarelramour » Freitag 8. Januar 2016, 07:48

Mir ist sowas auch schon passiert, als ich mit meiner alten Hundedame unterwegs war. Mir ist eine Frau mit 3 riesen Hunden entgegen gekommen. 2 davon hatte sie mit je einer Flexi-leine an einem Bauchgurt bei sich festgebunden. Meine Hündin ist ein paar meter hinter uns gelaufen. Als die beiden Hunde an der Leine sie entdeckt haben sind sie sofort auf sie losgegangen und haben die Besitzerin einfach hinter sich hergezogen. Sie wurde sicher 10 meter, auf dem Bauch liegend hinterhergezogen.
Ich hab dann nur noch gehört wie mei Hund geschrien hat. Bin dann vom Pferd gesprungen und hingerannt. Da hatten die beiden sich schon in ihr festgebissen und jeder in eine andere Richtung gezogen. Ich hab dann einfach nur noch auf die beiden eingetreten und hab meinen Hund da raus gezogen. Die Besitzerin sass einfach nur auf dem Boden und hat vergeblich vesucht die Hunde an der Leine zurückzuziehen.
Meine Hündin hat an mehreren Stellen geblutet und konnte erstmal nicht mehr laufen. Als die Besitzerin dann irgendwann Ihr Hunde wieder unter Kotrolle hatte, hat sie nur von weitem gerufen: "Ist ja zum Glück nichts passiert" und ist einfach weg gelaufen.
Ich war in dem Moment so geschockt und hatte Angst um meinen Hund das ich gar nicht reagiert hab. Eingentlich hätte ich sie zur Rede stellen sollen, aber ich konnte meinen Hund ja nicht einfach auf dem weg liegen lassen.
Zum Glück ist mein Pony einfach stehen geblieben wo er war. Ich bin ja vor lauter Schreck einfach abgesprungen und hab ihn stehen lassen.

Benutzeravatar
pagalu
Insider
Insider
Beiträge: 405
Registriert seit: Mittwoch 17. März 2010, 13:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Jan 2016 08 10:05

Beitragvon pagalu » Freitag 8. Januar 2016, 10:05

Long Rider hat geschrieben:
Was meint Ihr? Welche Möglichkeiten hätte ich?


Bevor Du deinen Hund gar nicht mehr mitnimmst: Das hier: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... Turkey.jpg hilft wohl gegen Wölfe. Wenn Du also echt Angst um deinen Hund hast, ist sowas ähnliches vielleicht ne gute Lebensversicherung für den Ernstfall. Ich weiß ja nicht, wie groß dein Hund ist und ob er sich zur Not selbst wehren kann. Bei meinem mach ich mir keine Sorgen...erstens hab ich ihn auch auf dem Pferd immer an einer langen Leine und wenn ihn jemand angreifen sollte, weiß der sich gut zu wehren. Mit einer Fußhupe wäre ich aber auch vorsichtiger - sowas kann grad bei zwei Angreifern auch schnell mal dahin sein ohne Schutz :? .

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Jan 2016 16 12:33

Beitragvon Long Rider » Samstag 16. Januar 2016, 12:33

Noell hat geschrieben:Ganz ehrlich; wenigstens anzeigen, damit es aktenkundig ist, auch wenn man dann Post bekommt: Verfahren eingestellt.

Und solltest du diesem Hund und Leuten noch mal begegnen, zurufen, dass du tätig geworden bist. Könnte "Wunder" bewirken.

Hallo :?: :!: :?: deren Köter hat angefangen/angegriffen. DAS hätte ihnen mega peinlich sein müssen....

Viel Glück

und du hast echt g.... Pferdchen :wi11: da bin ich mit meiner Falbenfront ja nix dagegen :biggrin


Danke für die Ratschläge! Dem speziellen Hund bin ich seitdem nicht mehr begegnet und hoffe das war einmalig.
Und vielen Dank fürs Kompliment! :smile
Deine "Falbenfront" sieht auf Deinem Avatar aber auch klasse aus!
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Jan 2016 16 12:48

Beitragvon Long Rider » Samstag 16. Januar 2016, 12:48

diarelramour hat geschrieben:Mir ist sowas auch schon passiert, als ich mit meiner alten Hundedame unterwegs war. Mir ist eine Frau mit 3 riesen Hunden entgegen gekommen. 2 davon hatte sie mit je einer Flexi-leine an einem Bauchgurt bei sich festgebunden. Meine Hündin ist ein paar meter hinter uns gelaufen. Als die beiden Hunde an der Leine sie entdeckt haben sind sie sofort auf sie losgegangen und haben die Besitzerin einfach hinter sich hergezogen. Sie wurde sicher 10 meter, auf dem Bauch liegend hinterhergezogen.
Ich hab dann nur noch gehört wie mei Hund geschrien hat. Bin dann vom Pferd gesprungen und hingerannt. Da hatten die beiden sich schon in ihr festgebissen und jeder in eine andere Richtung gezogen. Ich hab dann einfach nur noch auf die beiden eingetreten und hab meinen Hund da raus gezogen. Die Besitzerin sass einfach nur auf dem Boden und hat vergeblich vesucht die Hunde an der Leine zurückzuziehen.
Meine Hündin hat an mehreren Stellen geblutet und konnte erstmal nicht mehr laufen. Als die Besitzerin dann irgendwann Ihr Hunde wieder unter Kotrolle hatte, hat sie nur von weitem gerufen: "Ist ja zum Glück nichts passiert" und ist einfach weg gelaufen.
Ich war in dem Moment so geschockt und hatte Angst um meinen Hund das ich gar nicht reagiert hab. Eingentlich hätte ich sie zur Rede stellen sollen, aber ich konnte meinen Hund ja nicht einfach auf dem weg liegen lassen.
Zum Glück ist mein Pony einfach stehen geblieben wo er war. Ich bin ja vor lauter Schreck einfach abgesprungen und hab ihn stehen lassen.


Oh je, da hast Du ja ein viel schlimmeres Erlebnis gehabt als ich! Ich hoffe dass Dein Hund sich schnell erholt hatte.
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Jan 2016 16 13:13

Beitragvon Long Rider » Samstag 16. Januar 2016, 13:13

pagalu hat geschrieben:
Long Rider hat geschrieben:
Was meint Ihr? Welche Möglichkeiten hätte ich?


Bevor Du deinen Hund gar nicht mehr mitnimmst: Das hier: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... Turkey.jpg hilft wohl gegen Wölfe. Wenn Du also echt Angst um deinen Hund hast, ist sowas ähnliches vielleicht ne gute Lebensversicherung für den Ernstfall. Ich weiß ja nicht, wie groß dein Hund ist und ob er sich zur Not selbst wehren kann. Bei meinem mach ich mir keine Sorgen...erstens hab ich ihn auch auf dem Pferd immer an einer langen Leine und wenn ihn jemand angreifen sollte, weiß der sich gut zu wehren. Mit einer Fußhupe wäre ich aber auch vorsichtiger - sowas kann grad bei zwei Angreifern auch schnell mal dahin sein ohne Schutz :? .


Vielen Dank für Deine Tips! Das Halsband sieht aber martialisch aus.....
Mein Hund ist ein Tervuere, ein belgischer Schäferhund, er hat also die normale Schäferhundgröße.
Inzwischen bin ich auch schon etliche Male ohne weitere Zwischenfälle geritten und ich hoffe das bleibt so, ich schau jetzt auch mit "Argusaugen" voraus, ob irgendwas verdächtiges im Umkreis sein könnte.

Das isser:
Ringo-(C)DorisMelzer.de. 3240ck.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
Ikarus Sabasha
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 98
Registriert seit: Dienstag 1. Januar 2013, 15:09
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Jan 2016 16 14:06

Beitragvon Ikarus Sabasha » Samstag 16. Januar 2016, 14:06

Hallo Long Rider,
So wie Du den Angreiferhund beschreibst tippe ich auf Pittbull, klassischer Kampfhund.
VG

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 26 15:24

Beitragvon Long Rider » Samstag 26. März 2016, 15:24

So, a bissel was Neues gibts auch mal wieder.

Al Kharim Al Azim und seine Tochter Al Karima Al Azim haben mal die Distanzsaison mit einem gemütlichen kleinen 42-km-Distanzritt erfolgreich angefangen und Al Alysha Al Azim lief auch schon erfolgreich ihren 40-km-Startritt diesjahr.


Al Kharim schaute beim Pulsmessen aufmerksam nach den vielen interessanten Stuten.....

Al Kharim (C)DorisM.de 9072k.jpg


Al Karima (links) wurde von einer "älteren Dame" begleitet, der Re Schalan-Tochter Rewana
Al Karima Rewana (C)DorisM.de 9057k.jpg


Für die Großen gabs sogar ne Aufstiegshilfe, ein super Service vom Veranstalter!
Hassellache Aufstieghilfe 9088 Ck.jpg



Das haben die Jüngsten und Kleinsten nicht gebraucht....

Hassellache die Jüngsten (C)DorisM.de 9081k .jpg


Ein Storch stakste ziemlich verloren über endlose plastikbedeckte Gemüsefelder....
Storch im Plastikfeld (C)DorisM.de 9108k .jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
marialein96
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 517
Registriert seit: Dienstag 4. Mai 2010, 20:18
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 26 22:47

Beitragvon marialein96 » Samstag 26. März 2016, 22:47

Tolle Fotos! Und herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Einstieg! Ich kann es auch kaum erwarten bis es wieder los geht!

:cooldance :herz

LG Maria
1847 in der Wertung geschafft! :D

Kasper 412 km, Malikhah 30 km und mit Al Mashhar Al Azim 1405km

Benutzeravatar
Mops
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 127
Registriert seit: Mittwoch 11. August 2010, 08:12
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 27 12:46

Beitragvon Mops » Sonntag 27. März 2016, 12:46

Tolle Bilder, Doris! Jetzt kann ich unseren "Startschuß" noch weniger erwarten :shock:
Die Kleinen sind ja Zuckerschock pur :herz Und Uschi hätte ich auch gerne wieder mal getroffen :D
Lieben Gruß, Anette

...forever will I roam.....

Benutzeravatar
samweisgamdschie
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 87
Registriert seit: Dienstag 3. Juli 2007, 19:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 27 19:46

Beitragvon samweisgamdschie » Sonntag 27. März 2016, 19:46

Schade das die "Kleinen" wegen Zeitüberschreitung aus der Wertung genommen wurden!!! Find ich echt doof :-(
**************************
Starte besonnen, habe einen schönen Ritttag und reite ins Ziel als Dein eigener Sieger!

http://tonges.wix.com/samweisgamdschie
http://www.flickr.com/photos/99968236@N04/

Benutzeravatar
Mops
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 127
Registriert seit: Mittwoch 11. August 2010, 08:12
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 28 07:01

Beitragvon Mops » Montag 28. März 2016, 07:01

Och nö, echt? Das ist wirklich doof :(
Lieben Gruß, Anette



...forever will I roam.....

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 28 12:46

Beitragvon Long Rider » Montag 28. März 2016, 12:46

samweisgamdschie hat geschrieben:Schade das die "Kleinen" wegen Zeitüberschreitung aus der Wertung genommen wurden!!! Find ich echt doof :-(


Ja, das ist wirklich schade für die kleinen Pony´s und hoffentlich nicht zu demotivierend für die noch sehr kleinen Kinder.
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 28 12:50

Beitragvon Long Rider » Montag 28. März 2016, 12:50

Mops hat geschrieben:Tolle Bilder, Doris! Jetzt kann ich unseren "Startschuß" noch weniger erwarten :shock:
Die Kleinen sind ja Zuckerschock pur :herz Und Uschi hätte ich auch gerne wieder mal getroffen :D


Danke Dir! Bei Dir gehts ja auch bald los! Max steht doch sicher schon in den Startlöchern! :D
Ja, bei der Hassellache hat man viele altbekannte, nette Leute getroffen!
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 28 12:55

Beitragvon Long Rider » Montag 28. März 2016, 12:55

marialein96 hat geschrieben:Tolle Fotos! Und herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Einstieg! Ich kann es auch kaum erwarten bis es wieder los geht!

:cooldance :herz

LG Maria


Vielen Dank, Maria! :D

Wann gehts denn bei Euch wieder los? Al Mashhar ist sicher auch froh, wenn die Winterpause rum ist und er wieder so richtig los legen kann!
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
Long Rider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 132
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Mär 2016 28 12:57

Beitragvon Long Rider » Montag 28. März 2016, 12:57

Euch allen noch schöne Ostergrüße!

Frohe Ostern - Happy Easter Ck .jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2255 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er 6.428 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)


Zurück zu „Pferdezucht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast