European Pony-Express German Trail

Hier können User sich vorstellen

Moderatoren: distanzcheck, bettina, Moderator

Peter
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert seit: Freitag 28. Juli 2017, 13:02
Status:
Offline
Kontaktdaten:

European Pony-Express German Trail

Jul 2017 28 13:52

Beitragvon Peter » Freitag 28. Juli 2017, 13:52

Guten Tag in die Runde.
Mein Name ist Peter und ich komme aus dem sächsischen Sebnitz. Ich bin Mitglied im Verein Plains Rider Berlin. Wir führen seit 1988 den deutschen Teil des Europäischen Pony Express' durch. In einem Jahr von Rütenbrock nach Sebnitz und weiter in die Tschechische Republik, die Slowakai und Polen, das andere Jahr die ganze Strecke Retour. Um es kurz zu machen, da es sich dabei um ein Etappenritt handelt, brauchen wir natürlich "Verrückte" die sich bei Tag und Nacht, bei Wind und Wetter eine Etappe von ca. 20 km antun und die Post sicher transportieren. Wer Lust hat, kann sich weiter auf der Seite: xp-de.com informieren.
Speziell für dieses Jahr (13.08.2017, 0ß4:45 Uhr bis 17.08.2017, 09:00 Uhr) benötigen wir Reiter. Insbesondere für die Strecken: von Lug nach Biehlen; von Lichtenberg nach Wilschdorf und von Seerau nach Laase.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Ich würde mich freuen, wenn der Eine oder die Andere sich melden würde.

In diesem Sinne immer guten Boden unter den Hufen und gesunde Pferde.

Peter

Lollypop
Newbee
Newbee
Beiträge: 15
Registriert seit: Samstag 24. Juni 2017, 13:09
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 28 15:29

Beitragvon Lollypop » Freitag 28. Juli 2017, 15:29

Hallo Peter, was für Post transpiriert ihr denn? Echte oder ist es fingiert? Lg Jule

Lollypop
Newbee
Newbee
Beiträge: 15
Registriert seit: Samstag 24. Juni 2017, 13:09
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 28 15:30

Beitragvon Lollypop » Freitag 28. Juli 2017, 15:30

Oh Gott, das man bei einem flotten Ritt durchaus mal transpirieren kann, ist klar. Aber eigentlich sollte es transportiert heißen!!!

Benutzeravatar
Misfit
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 64
Registriert seit: Sonntag 19. Juni 2011, 07:38
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 29 10:33

Beitragvon Misfit » Samstag 29. Juli 2017, 10:33

Lollypop hat geschrieben:Hallo Peter, was für Post transpiriert ihr denn? Echte oder ist es fingiert? Lg Jule


Es handelt sich um echte Postkarten, die vorher geschrieben und gesammelt werden und dann in Satteltaschen transportiert und an jeder Station weitergereicht werden. Am Ziel angekommen werden sie mit der “richtigen“ Post versendet.

Benutzeravatar
vondererle
High Poster
High Poster
Beiträge: 193
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 21:37
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 29 22:29

Beitragvon vondererle » Samstag 29. Juli 2017, 22:29

ich habe vor 2 jahren mal eine etappe des ponyexpress begleitet...
habe damals auch versucht hier etwas "Reklame" zu machen :) ist aber nicht so wirklich wahr genommen worden...
lg
Marion

Benutzeravatar
Misfit
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 64
Registriert seit: Sonntag 19. Juni 2011, 07:38
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 29 22:57

Beitragvon Misfit » Samstag 29. Juli 2017, 22:57

vondererle hat geschrieben:ich habe vor 2 jahren mal eine etappe des ponyexpress begleitet...
habe damals auch versucht hier etwas "Reklame" zu machen :) ist aber nicht so wirklich wahr genommen worden...


Komisch eigentlich, oder? Für Distanzreiter wäre das doch ein Klacks ;-)

Benutzeravatar
vondererle
High Poster
High Poster
Beiträge: 193
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 21:37
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 30 10:24

Beitragvon vondererle » Sonntag 30. Juli 2017, 10:24

so als trainingsritt..
und nachts sind die langstreckenreiter auch oft unterwegs...
tja... wer weiß... an der strecke sind bestimmt einige distanzreiter...
lg

Marion

Benutzeravatar
vondererle
High Poster
High Poster
Beiträge: 193
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 21:37
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 30 10:29

Beitragvon vondererle » Sonntag 30. Juli 2017, 10:29

Bild
Bild
lg

Marion

Benutzeravatar
Wurzl
Insider
Insider
Beiträge: 379
Registriert seit: Donnerstag 20. Oktober 2011, 21:42
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 30 18:40

Beitragvon Wurzl » Sonntag 30. Juli 2017, 18:40

Ich denke, das Problem ist die Strecke von nur 20km.
Wenn es geheissen hätte 120km, würden sich sicher mehr Distanzreiter finden :)
"If you don't try to live your dreams ... you just as well could be a vegetable ... a cabbage, yes, I think a cabbage."

Benutzeravatar
Wurzl
Insider
Insider
Beiträge: 379
Registriert seit: Donnerstag 20. Oktober 2011, 21:42
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 30 18:41

Beitragvon Wurzl » Sonntag 30. Juli 2017, 18:41

Aber das wäre doch eigentlich ne nette Idee, einen MTW draus zu machen, oder ?
"If you don't try to live your dreams ... you just as well could be a vegetable ... a cabbage, yes, I think a cabbage."

Benutzeravatar
vondererle
High Poster
High Poster
Beiträge: 193
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 21:37
Status:
Offline

Re: European Pony-Express German Trail

Jul 2017 30 20:17

Beitragvon vondererle » Sonntag 30. Juli 2017, 20:17

man kann ja auch mehrere etappen hintereinander reiten.
allerdings sind nur start und ziel vorgegeben dazwischen muss der weg selbst gesucht werden und es sind keine trosser dabei . auch die muss man selber mitbringen wenn man länger reiten will... und es können zeitverschiebungen vorkommen... da jeder seine reitzeit selbst bestimmt und einige sich da gewaltig vertun.
auch ist kein tierarzt auf der strecke. man muss sich seinen doc selbst engagieren für evtl. notfälle.
insgesamt ist es aber eine seit langem organisierte veranstaltung.
wenn ein reiter kurzfristig ausfällt, muss auch schon mal eine etappe von den organisaoren zu fuss absolviert werden!
lg

Marion


Zurück zu „Vorstellrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast