MTR Eifel

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: distanzcheck, bettina, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2132
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 13 10:26

Beitragvon Sigrun » Donnerstag 13. Juli 2017, 10:26

Das hängt von der Ausschreibung ab.

Wenn einzelne Tage gewertet werden und mit einer TA-Kontrolle gesund abgeschlossen sind, sind diese Tage in der Wertung.
Wenn das Pferd eine Kontrolle nicht passiert, ist der Tagesritt nicht i.d.W., aber die vorigen, gesund absolvierten Tagesetappen schon.

Wenn nur der Gesamterfolg aller Tage gewertet werden soll, würde eine erfolglos absolvierte Tagesetappe bedeuten, dass der gesamte Ritt nicht i.d.W. ist. Die Form der Wertung muss aus der Ausschreibung hervorgehen.

Wenn ein Pferd in einer TA-Kontrolle aus dem Wettkampf genommen wird, greift die 10-Tages-Sperre, d.h. in den allermeisten Fällen ist der Wettkampf dann auch auf MTR für dieses Pferd-Reiter-Paar zu Ende.

In beiden Fällen wird die Platzierung erst nach Kilometern und bei Kilometergleichheit nach Zeit errechnet.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird." (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
myriell
Insider
Insider
Beiträge: 309
Registriert seit: Freitag 1. März 2013, 00:06
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 13 10:51

Beitragvon myriell » Donnerstag 13. Juli 2017, 10:51

Jolly hat geschrieben:Aber wenn man einen Tag 81km geritten ist, dann darf man ab 2018 bis 119km reiten, die 3 Ritte braucht man dann erst, wenn man 120km oder mehr reiten will ;-)

Oder, wenn man 120km oder mehr nennen will, obwohl man von vornherein plant, früher in der Wertung zu beenden ;).

Dass lange MTR bereits ab durchschnittlichen Streckenlängen von 61km beginnen, bedeutet für die Qualiritte also nichts? Sprich, angenommen man würde am ersten Tag bei 61 oder 79km beenden, am zweiten Tag bei 68km und/oder am dritten Tag bei 65km. Das wäre dann dennoch kein Qualiritt für 120km+, sondern lediglich zwei/drei Qualiritte für 81km+?
Denn eigentlich beginnen lange MTR doch bewusst bereits ab 61km Tagesstreckenlänge.

Benutzeravatar
Jolly
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2108
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 17:20
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Status:
Online

Re: MTR Eifel

Jul 2017 13 10:58

Beitragvon Jolly » Donnerstag 13. Juli 2017, 10:58

Nein, für die Quali gelten die tatsächlich gerittenen Tageskilometer.
Bei der gesonderten Kategorisierung von MTR geht es um das Alter der Pferde, also um aktiven Tierschutz.

Benutzeravatar
susiM
Insider
Insider
Beiträge: 330
Registriert seit: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:57
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 13 11:00

Beitragvon susiM » Donnerstag 13. Juli 2017, 11:00

moin,
Arben, dass mit dem "eher aufhören" ab dem 2. Tag hatte ich dann auch falsch gelesen. Dachte, man muss immer bis zur 2. PAUSE reiten....
In der jeweils 1. Pause aufhören zu können (ab 2. Tag) wäre für mich mit dem Fellmonster schon sehr attraktiv!
Ich guck mal..... :)
lg susi

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 638
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 13 11:16

Beitragvon Arben » Donnerstag 13. Juli 2017, 11:16

@SusiM: bitte beachte meinen Beitrag vom 11.07.2017: es ist nicht immer die 1. Pause!

Benutzeravatar
susiM
Insider
Insider
Beiträge: 330
Registriert seit: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:57
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 13 11:46

Beitragvon susiM » Donnerstag 13. Juli 2017, 11:46

Danke Arben,
stimmt. Nach frühestens 25 km ist klar:-)
lg susi

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 638
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 17 11:01

Beitragvon Arben » Montag 17. Juli 2017, 11:01

08.08. - 13.08.2017 klappt bei meinen Eltern! Wer kommt denn alles zum Probe-Reiten? Tosca ja, Rennsemmel ja.

Benutzeravatar
cruzrider
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 88
Registriert seit: Donnerstag 24. Februar 2005, 23:58
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 18 09:19

Beitragvon cruzrider » Dienstag 18. Juli 2017, 09:19

@ Gaja

Hallo, leider bekommst Du aus welchem Grund auch immer meine Nachrichten nicht. :(
Ich habe eine Fewo für Dich mitgebucht. - Hoffe, das ist ok.

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 638
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 18 12:44

Beitragvon Arben » Dienstag 18. Juli 2017, 12:44

@Gaja: Da die PN von Dir und cruzrider bei mir ankommen, können wir den Schriftverkehr über mich machen :-)

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 638
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 18 19:25

Beitragvon Arben » Dienstag 18. Juli 2017, 19:25

Liebe Helfer, wer kommt für die 7 Tage, 4 Tage oder am Wochenende? Plane so langsam die Übernachtungen in den FeWos... soll ja keiner unter einer Brücke schlafen müssen ;-)
Gerne PN

Benutzeravatar
myriell
Insider
Insider
Beiträge: 309
Registriert seit: Freitag 1. März 2013, 00:06
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 18 20:32

Beitragvon myriell » Dienstag 18. Juli 2017, 20:32

Arben hat geschrieben:08.08. - 13.08.2017 klappt bei meinen Eltern! Wer kommt denn alles zum Probe-Reiten? Tosca ja, Rennsemmel ja.


11.-13.8. 8-)

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2034
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: MTR Eifel

Jul 2017 18 22:41

Beitragvon Rennsemmel » Dienstag 18. Juli 2017, 22:41

... :bier
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
tosca
High Poster
High Poster
Beiträge: 150
Registriert seit: Montag 31. Januar 2011, 20:04
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 19 06:44

Beitragvon tosca » Mittwoch 19. Juli 2017, 06:44

Super!
Myriell, schläfst Du dann auch bei den Pferden? Wir werden im Womo neben den Pferden schlafen....
Freu mich!

Benutzeravatar
myriell
Insider
Insider
Beiträge: 309
Registriert seit: Freitag 1. März 2013, 00:06
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 19 11:16

Beitragvon myriell » Mittwoch 19. Juli 2017, 11:16

Ja, ich schlafe auch bei den Pferden. Toll, dass das klappt! :)

Benutzeravatar
Licht
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 826
Registriert seit: Mittwoch 18. August 2010, 17:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Jul 2017 19 13:48

Beitragvon Licht » Mittwoch 19. Juli 2017, 13:48

Hallo Anka,
für meinen Mann und mich brauchst du kein Zimmer zu buchen, wir kommen mit dem Wohnmobil.
Von wann bis wann genau, muss ich mit ihm noch einmal abklären und melde mich die Tage. Geplant war bisher von Freitag Nachmittag (muss bis mittags arbeiten) bis Dienstag Abend.
Wobei ich prinzipiell auch damit liebäugele, an den vier Tagen (oder auch nur an Zweien) einen Teil der Strecke mitzureiten, falls das geht.
Aber das können wir dann ja in Ruhe besprechen.
Beweine nicht die Menschen aus Deiner Vergangenheit - es gibt einen Grund, warum sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben.


Zurück zu „Distanzritte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast