Stuhr Oktober

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
FarinaElli
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 998
Registriert seit: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status:
Offline

Stuhr Oktober

Aug 2017 04 07:50

Beitragvon FarinaElli » Freitag 4. August 2017, 07:50

Die Ausschreibung ist genehmigt. :-)

Bitte achtet darauf das alle Ritte am Samstag sind. (War ja im Mai auch schon so.)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mit Farina 1471 km i.d.W. beendet :D
mit Fury 858 km i.d.W. beendet :D

Nirak
HopTop
HopTop
Beiträge: 1734
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 89 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 04 09:49

Beitragvon Nirak » Freitag 4. August 2017, 09:49

Das ist aber sehr schön das die kurzen Ritte jetzt auch Samstag sind!
...kommt mir sehr entgegen :-)

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 378
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 05 06:36

Beitragvon Parje » Samstag 5. August 2017, 06:36

Schön.... Mir kommt das ebenfalls sehr entgegen :-)
Dann hoffen wir jetzt schon einmal das der Oktober schöner wird als der Sommer.... :-D

Benutzeravatar
Malüchen
Poster
Poster
Beiträge: 30
Registriert seit: Donnerstag 1. August 2013, 02:58
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 06 09:06

Beitragvon Malüchen » Sonntag 6. August 2017, 09:06

Sehr schön.
Wir kommen dann auch für 120km und beenden
hoffentlich bei 100 i.d.W.
Ein schöner Saisonabschluss. Ich freu mich schon

Benutzeravatar
Trabertina
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 95
Registriert seit: Freitag 12. August 2005, 18:59
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 07 21:17

Beitragvon Trabertina » Montag 7. August 2017, 21:17

Ich hatte euch bereits am 14. Mai angeschrieben ob es denn auch möglich wäre das ihr die 120 km auch als fahrt ausschreibt , damit das dann auch rechtzeitig mit genehmigt werden kann . Darauf hin kam als Antwort " darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht " .
Ich finde es sehr schade da ja doch eigentlich alle runden auch zu fahren sind . Welchen plausiblen Grund gibt es denn das man die 120 km nicht fahren kann ?

Benutzeravatar
FarinaElli
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 998
Registriert seit: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 08 10:04

Beitragvon FarinaElli » Dienstag 8. August 2017, 10:04

Es gibt bei der 120km Strecke eine Runde, welche nicht vollständig befahrbar ist. Du kannst gerne die 81km fahren Tina. Da geht es nicht auf die weiße Runde und das Stück was nur geritten werden kann fehlt somit.
mit Farina 1471 km i.d.W. beendet :D
mit Fury 858 km i.d.W. beendet :D

Soul1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert seit: Mittwoch 10. August 2011, 21:08
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 25 10:30

Beitragvon Soul1986 » Freitag 25. August 2017, 10:30

Hallo, ich bin ziemlicher Neuling und hätte ein paar Fragen zu dem Ritt und allgemein. :wink:
Ich bin vor ein paar Jahren zwar schon 2x die Silberstern Distanz gegangen, immer nur die 40 km Runde(danach dann wegen Babypause ausgesetzt).. aber war damals immer mit einer Freundin unterwegs, immer just for fun. Nun wollte ich gerne in Stuhr nennen, dieses mal würde ich alleine starten. Bin mir aber etwas unsicher, wie das klappen wird, vor allem die Autobahnbrücken alleine :angst :roll:
Vielleicht ist ja noch jemand allein unterwegs und wir könnten zusammen reiten? Mein Vollblutaraber-wallach ist generell eine coole Socke, aber genau wie ich noch nicht so distanzerfahren.
Wie ist das nochmal, wenn man alleine nennt, wird man doch zum Start einer Gruppe zugeteilt, oder? Vielleicht findet sich da ja auch jemand :-)
Ich bin mir so unsicher, ob ich mich trauen soll oder doch lieber nicht... ;-) ist die Strecke denn überhaupt noch die gleiche wie damals?
Startet jemand von euch regelmäßig alleine und wie sind da die Erfahrungen?
Vielen Dank vorab!

Benutzeravatar
Ekem
Poster
Poster
Beiträge: 34
Registriert seit: Mittwoch 10. Mai 2017, 15:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 26 20:04

Beitragvon Ekem » Samstag 26. August 2017, 20:04

Hi, ja du wirst einer Gruppe zugewiesen, mit wem du startest erfährst du durch den Aushang an der Meldestelle.
Ich starte eigentlich immer alleine und hatte damit noch nie Probleme, manchmal ist man beim Start dann halt auch ganz alleine, wenn die Gruppenmitglieder nicht auftauchen :D In Stuhr war ich im Mai mit meinem neuen Pferd auch das erste Mal und da hatte man eigentlich immer jemanden um sich, der einem im Notfall auch sicher hilft ;)
Ich bin noch am überlegen, ob ich für den letzten Ritt dieses Jahr Stuhr oder Stukenbrock nennen soll, aber wenn es Stuhr wird können wir auch gerne zusammen reiten.
Aber trau dich ruhig auch alleine zu nennen, man trifft unterwegs immer nette Leute! :biggrin
LG

Soul1986
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert seit: Mittwoch 10. August 2011, 21:08
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 26 22:03

Beitragvon Soul1986 » Samstag 26. August 2017, 22:03

Vielen Dank für die Mut machende Antwort! Ich mache es nun einfach :-)
Solltest du Stuhr nennen (oder sonst jemand) würde ich mich über einen Reitpartner freuen. Ansonsten schaue ich, ob es alleine klappt und breche zur Not halt ab (habe meinen Vater als Trosser dabei).

Weiß hier vielleicht jemand, ob die Strecke noch die gleiche wie zu Silberstern Zeiten ist? Danke!

Benutzeravatar
FarinaElli
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 998
Registriert seit: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 28 09:45

Beitragvon FarinaElli » Montag 28. August 2017, 09:45

Nein, es gab früher ja die weiße Runde (so lange ist es eigentlich noch gar nicht her). 40km durchgehend. Das wurde auf 2 x 20km Runden geändert mit Pause an Start/Ziel. Das ist aber auch sehr schön zu reiten. Und die Pause am Hof ist sehr angenehm :-)
mit Farina 1471 km i.d.W. beendet :D
mit Fury 858 km i.d.W. beendet :D

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 378
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 28 11:40

Beitragvon Parje » Montag 28. August 2017, 11:40

Kann mir jemand etwas zu dem Geläuf auf den 40km und 61km sagen?
Gibt es viel tiefen Sand? Mit heftigen Anstiegen rechne ich jetzt mal einfach nicht... :-)

Überlege ob ich das Pony zum Saisonende nochmal ein bißchen mehr laufen lasse... der ist einfach so gut drauf der kleine Kerl :-D

Aokidevon
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 101
Registriert seit: Samstag 13. Februar 2010, 13:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 28 14:20

Beitragvon Aokidevon » Montag 28. August 2017, 14:20

@ Parje:
Beide Strecken sind sehr schön zu reiten. Wald-, Wiesen-, Sand- und Asphalt (wobei man hier auch auf dem Grasstreifen gut reiten kann, aber es sich manchmal nicht vermeiden lässt den Asphalt zu nehmen).
Es gibt Sandwege aber die sind nicht tief bzw einer der etwas tiefer ist aber nicht lang ist.
Vllt hilft Dir das ja schon ein wenig weiter
LG Nadine :wink:

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 378
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 28 14:51

Beitragvon Parje » Montag 28. August 2017, 14:51

@aokidevon
ja danke. Das klingt nicht schlecht. Wenn man mein Pony lassen würde, würde er am liebsten 40 km über Asphalt laufen. Also ist umso härter für ihn immer umso besser. Tiefer Sand ist für ihn wirklich sehr kräfteraubend.

Benutzeravatar
prinzessin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 538
Registriert seit: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:49
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 28 14:57

Beitragvon prinzessin » Montag 28. August 2017, 14:57

Kommt auch drauf an wie das Wetter vorher ist....
Ich fand's jedoch sehr schön dort zu fahren und werde wohl im Oktober noch mal hinfahren.
Die ersten 304 km sind geschafft !

Benutzeravatar
FarinaElli
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 998
Registriert seit: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status:
Offline

Re: Stuhr Oktober

Aug 2017 29 10:13

Beitragvon FarinaElli » Dienstag 29. August 2017, 10:13

Die Wege in Stuhr sind wirklich "einfach". Tief ist der Sand nur kurze Stücke. Ansonsten sind es eher feste Sand- oder Graswege. Es gibt sehr oft einen gut bereitbaren Seitenstreifen. Die Stücke wo man den Asphalt wählen muss sind wirklich sehr gering.
Ich starte dort sehr gerne und schon seit vielen Jahren :-)
mit Farina 1471 km i.d.W. beendet :D
mit Fury 858 km i.d.W. beendet :D


Zurück zu „Distanzritte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast