Quittpad

Rund um Sattel, Trense usw.

Moderatoren: distanzcheck, bettina, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
FarinaElli
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 993
Registriert seit: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:11
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status:
Offline

Quittpad

Dez 2016 13 16:54

Beitragvon FarinaElli » Dienstag 13. Dezember 2016, 16:54

Huhu Zusammen,

wer von Euch hat ein Quittpad? Erfahrungen?

Ich bin gerade am Abwägen ob sich der Kaufpreis rechnet oder nicht. Die Schuhsohlen welche vertrieben werden haben mich jetzt nicht durchschlagend überzeugt. Nach wenigem Laufen, waren sie schon deutlich zusammen "geknautscht". Wobei Fußunteragen nicht gleich Sattelunterlagen sind...

Danke für Eure Hilfe :-)
Gruß,
Eileen
mit Farina 1471 km i.d.W. beendet :D
mit Fury 858 km i.d.W. beendet :D

Benutzeravatar
babara
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 736
Registriert seit: Mittwoch 10. März 2004, 16:49
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Quittpad

Dez 2016 13 19:12

Beitragvon babara » Dienstag 13. Dezember 2016, 19:12

Mit dem Quittpad selber habe ich keine Erfahrungen.
Aber das Abstandsgewebe, welches im Quittpad verwendet wird, gibt es schon seit mindestens 10 Jahren als Polstermaterial im ROC und hat sich dort bewährt.
LG, Barbara

Meine Webseite: http://www.cafra-arabians.com
Informationen rund um das arabische Vollblut: http://info.baschwa.net
Webdesigner der aktuellen Heidedistanz, mehr Infos: http://www.heidedistanz.de
Bilder von Veranstaltungen: https://www.pictrs.com/baschwa?l=de

Benutzeravatar
Chessy
Poster
Poster
Beiträge: 24
Registriert seit: Freitag 25. November 2016, 20:30
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 13 20:38

Beitragvon Chessy » Dienstag 13. Dezember 2016, 20:38

Hallo, ich benutze Quittpads seit mehreren Jahren auf verschiedenen Pferden und bin sehr zufrieden. Ich habe nie wieder Rückenprobleme ( beim Pferd natürlich !) gehabt, brauche die Unterlage auch bei Langstrecken nicht zu wechseln, hinterher einmal in kaltem Wasser auswaschen, trocknen, fertig. Allerdings halten sie bei mir immer nur zwei Jahre, dann scheuert das Band, mit dem sie eingefasst sind, unter Gurt- bzw Schenkellage durch. Reparieren lässt sich das schlecht, der Schneider hat keine passende Maschine und der Sattler meint, er könne das auch nicht. Also ersetze ich sie dann. Meine Pferde laufen allerdings zwischen 600 und 900 km im Jahr auf Wettkämpfen plus Training plus Wanderritte ect mit dieser einen Decke, also ist es wohl normaler Verschleiß .

Benutzeravatar
knickreiterin
Insider
Insider
Beiträge: 347
Registriert seit: Mittwoch 15. Februar 2012, 09:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 13 20:56

Beitragvon knickreiterin » Dienstag 13. Dezember 2016, 20:56

@FarinaElli : habe im Umfeld viel Positives gehört, die Firma als Unterstützer/Sponsor auf Distanzritten wahrgenommen und nun ein Pad zum Testen auf arabischem Weichei im Bestand.

Frage in die Runde der "Quittpad Distanz " Nutzer: unter welchen Sätteln nutzt Ihr Euer Pad und ist der Schnitt / die Gurtstrupfenführung (Position) für Eure Sättel optimal/okay/verbesserungswürdig ?

Benutzeravatar
Chessy
Poster
Poster
Beiträge: 24
Registriert seit: Freitag 25. November 2016, 20:30
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 13 21:26

Beitragvon Chessy » Dienstag 13. Dezember 2016, 21:26

Messe es jeweils aus, habe Dressurpad unter einem Schuhmacher Dressursattel, Distanzpad bzw. als Nachfolger ein Isländerpad! unter dem Kiefer Distanz und alle passen gut. Habe das erste Pad gekauft, als die Dinger neu auf dem Markt waren, da passten die vorderen Strippen noch nicht. Hat der Hersteller sofort umsonst geändert, die sind da auch sonst sehr hilfsbereit und kulant, haben mir auch schon eine Sonderanfertigung als Sattelgurt aus dem gleichen Material gefertigt
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Chessy für den Beitrag:
Höllenreiterin (Montag 2. Oktober 2017, 22:01)

Benutzeravatar
Licht
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 827
Registriert seit: Mittwoch 18. August 2010, 17:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 13 23:23

Beitragvon Licht » Dienstag 13. Dezember 2016, 23:23

Oh, davon habe ich noch nie gehört. Man lernt nicht aus!
Gibt es Erfahrungswerte, wie sich das Pad unter einem Westernsattel verhält?
Beweine nicht die Menschen aus Deiner Vergangenheit - es gibt einen Grund, warum sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben.

Benutzeravatar
Sharifa
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 81
Registriert seit: Donnerstag 12. Februar 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 14 07:46

Beitragvon Sharifa » Mittwoch 14. Dezember 2016, 07:46

Hallo

ich nutze sehr gerne seit ca. 1/2 Jahr das Quittpad Western unter verschiedenen Sätteln. (Marathippo, Stonewall, Podium Endurance) Auch ohne Strupfen verrutscht es nicht und läßt sich dank seiner Form super einkammern. Meines hat keine Sensitiv Unterseite. Meine Stute mag es und läuft entspannter als mit anderen Sattelunterlagen :D

Benutzeravatar
miriam8607
High Poster
High Poster
Beiträge: 271
Registriert seit: Mittwoch 13. Juni 2007, 15:26
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 14 12:59

Beitragvon miriam8607 » Mittwoch 14. Dezember 2016, 12:59

Eileen, ich hab doch eins für Tiago ;-)
Hab es seit 2 Jahren im Dauergebrauch und bin top zufrieden. Einziges Problem: es setzt sich im Fellwechsel mit Haaren dicht. Sieht blöd aus, scheint aber nicht zu stören.
Liegt in der VS-Variante unterm VS-Sattel und hält sowohl mit Strippen,als auch ohne

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2132
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 14 17:34

Beitragvon Sigrun » Mittwoch 14. Dezember 2016, 17:34

Eine Bekannte von mir hat das Quittpad auf Wanderritten getestet und ist nur begeistert davon. Sie sagt, es gleicht sogar geringfügige Passformprobleme aus.

Leider passt der Schnitt des Distanzpads nicht unter meinen Rieser, die Seiten sind zu lang heruntergezogen, sonst hätte ich es längst gekauft, das Westernpad bräuchte ich in etwas kürzer. Sobald die Kassenlage und der Bedarf es hergeben, werde ich mir aber ein passendes zulegen.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird." (Kurt Albrecht)

araberbirgit
Poster
Poster
Beiträge: 29
Registriert seit: Samstag 16. Mai 2015, 17:33
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 14 19:06

Beitragvon araberbirgit » Mittwoch 14. Dezember 2016, 19:06

Habe auch ein Quittpad - allerdings aus der ersten Generation. Die fand ich besser, denn da gibt es kein Problem mit Haaren (es ist oben und unten aus dem gleichen Material). Neu sind sie mit einer Art Fell. Ich fand die alte Variation besser. Der Händler ist wirklich sehr zuvorkommend - auch eine Einfassung wird erneuert aus Kulanz. Nun habe ich anscheinend aus dem gleichen Material aber günstiger in den Niederlanden ein Endurance Pad gegoogled - vielleicht ja auch noch eine Idee - optisch sieht es gleich aus. Bislang liegt das Pad auf meinem Isi oder meiner Araberstute und war bis 40 km ohne Probleme - rutschte nicht und war schnell trocken.

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2132
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 14 19:35

Beitragvon Sigrun » Mittwoch 14. Dezember 2016, 19:35

Sind sie neu nicht mit einer Art Frotteeunterlage? Die fand ich toll, und ich kann mir nicht vorstellen, dass sich da Haare reinsetzen.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird." (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
Licht
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 827
Registriert seit: Mittwoch 18. August 2010, 17:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 14 23:09

Beitragvon Licht » Mittwoch 14. Dezember 2016, 23:09

Wie heißt denn die niederländische Version?
Beweine nicht die Menschen aus Deiner Vergangenheit - es gibt einen Grund, warum sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben.

Benutzeravatar
Nicola
Insider
Insider
Beiträge: 323
Registriert seit: Dienstag 10. Februar 2004, 08:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 15 12:38

Beitragvon Nicola » Donnerstag 15. Dezember 2016, 12:38

Ich habe die neue Version Distanz mit der Sensitiv-Unterseite. Tolles Teil, das ich nicht mehr missen möchte. Die Passform könnte für den Setzi etwas weiter nach vorne gezogen sein, aber das stört nicht weiter.
Einziger Nachteil: die Teddy-Unterseite und die Einfassung braucht bei kühlerem Wetter sehr lange zum Trocknen. Da bin ich vom MediCheval anderes gewohnt.
Das Abstands-Gewebe gibt es in der Tat schon seit Jahren als Polstermaterial für den ROC und hat sich da auch bereits bewährt.

Benutzeravatar
miriam8607
High Poster
High Poster
Beiträge: 271
Registriert seit: Mittwoch 13. Juni 2007, 15:26
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 16 08:06

Beitragvon miriam8607 » Freitag 16. Dezember 2016, 08:06

Das Haar-Problem tauchte bei mir mit der alten Version auf. Das Pad scheuert aber nicht, die Haare sammeln sich nur

Somla
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 71
Registriert seit: Donnerstag 6. Oktober 2016, 21:20
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Quittpad

Dez 2016 16 09:11

Beitragvon Somla » Freitag 16. Dezember 2016, 09:11

Ich habe bei der alten Version viel Haarbruch erlebt. Habe es selber daher nie richtig benutzt (bei Stallkollegen gesehen), nur ein Mal kurz ausprobiert.
Kann auch am jeweiligen Sattel gelegenen haben, ich weiß es nicht. Habe daher wieder Abstand davon genommen, fand es gerade aufgrund des schnellen trocknens aber immer interessant.


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast