Pony-Tansport

Berichte, Infos zu Berichten und Diskussion darüber.

Moderatoren: distanzcheck, bettina, Moderator

Paxi
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 819
Registriert seit: Dienstag 31. Januar 2012, 13:32
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Pony-Tansport

Jan 2017 19 08:53

Beitragvon Paxi » Donnerstag 19. Januar 2017, 08:53

http://www.spiegel.de/panorama/brandenb ... 30621.html

Und wie macht Ihr´s? - Andere Methode, vor Jahrzehnten in Ostwestfalen gesehen: Pony einer Distanzfahrerin anstelle des Beifahrersitzes, ebenfalls im Kleinwagen. Offenbar schätzten beide die kommunikative Nähe.

Demgegenüber war der Transport von zwei Kleinpferden in der Citroen-Wellblechbude (Transporter, etwa Alt-Bulli-Größe, gesehen in Pussade 198?) mit dem damals noch nicht modernen Stufeneinstieg schon weniger ungewöhnlich.

Nirak
HopTop
HopTop
Beiträge: 1661
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 86 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 19 10:21

Beitragvon Nirak » Donnerstag 19. Januar 2017, 10:21

Hihi, sowas kenne ich noch von früher aus meinen Zeiten bei den Pferdehändlern :-)

Da stand durchaus mal ein Pony in der Doppelkabine hinten quer auf bzw. vor der Rückbank, und man glaubt gar nicht, wie viele Absetzter oder Ponys in einen nicht ausgebauten Ford Transit passen...

Manche Leute sind da halt tiefenentspannt - und es is noch immer allet jot jegange (oder wie der Rheinländer oder so sagt?)

VG, die Karin
(deren Pony NIE ohne Transportgamaschen usw. immer in einem adäquaten Gefährt chauffiert wird)

Benutzeravatar
polldi
HopTop
HopTop
Beiträge: 1679
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 19 11:21

Beitragvon polldi » Donnerstag 19. Januar 2017, 11:21

Ich hab, als ein neues Auto fällig wurde, auch mal über einen ähnlichen Umbau eines Renault Master o.ä. nachgedacht, wie z.B. den hier:
Zuletzt geändert von distanzcheck am Donnerstag 19. Januar 2017, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine Facebook Links

Benutzeravatar
Kathl
HopTop
HopTop
Beiträge: 1081
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 16:54
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 19 18:06

Beitragvon Kathl » Donnerstag 19. Januar 2017, 18:06

Im Nachbarstall hatte auch eine Frau ein Shetty und einen kleinen Kastenwagen- allerdings geschlossener Kasten.
Da lag hinten eine Gummimatte drin und das Pony ist immer da raus und rein gehupft...

Meine Stute fände fahren mit direktem Sozialkontakt auch super- ist aber leider mit 168cm zu groß für "normale" Autos...
Außerdem pieselt sie so gerne im Hänger- das müsste ich jetzt im PKW nicht unbedingt haben...
Grüße Kathrin!

Benutzeravatar
Licht
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 827
Registriert seit: Mittwoch 18. August 2010, 17:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 19 19:44

Beitragvon Licht » Donnerstag 19. Januar 2017, 19:44

Hallo,
ich habe meinen Shetty-Mann auch im Kofferraum eines Golf 2 gefahren, als er jünger war. Als ausgewachsener Hengst im alten Typ (1,05m hoch und eine echte Kante) ging das jedoch nicht mehr.
Beweine nicht die Menschen aus Deiner Vergangenheit - es gibt einen Grund, warum sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben.

Benutzeravatar
Motte
HopTop
HopTop
Beiträge: 1519
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:31
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 19 20:19

Beitragvon Motte » Donnerstag 19. Januar 2017, 20:19

ja golf 2 ging für den shettytransport super!!!
den rückweg im passat hat es etwas gequetscht auch überstanden..der himmel des autos hatte aber 2 schubbelflächen :P
und es wollte partout nicht über den balken vom kieshaufen in den passat laufen...
Mit dem Ritt auf einem Pferd borgen wir uns Freiheit.
Helen Thomson

Bild


Mottenpony: über 3000 km i.d.W. :D

Paxi
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 819
Registriert seit: Dienstag 31. Januar 2012, 13:32
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 20 08:20

Beitragvon Paxi » Freitag 20. Januar 2017, 08:20

Wie wurden die Lütten denn eigentlich zum Einsteigen überredet? Die mussten doch bei den alten Kleinautos immer über eine Kante. Oder ließen sie sich heben? Wie viele Leute pro wie viele Kilos?

Benutzeravatar
Licht
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 827
Registriert seit: Mittwoch 18. August 2010, 17:05
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 20 15:44

Beitragvon Licht » Freitag 20. Januar 2017, 15:44

Paxi,
bei mir war es so, dass ich das Shetty als Jungspund reinheben konnte. Klar, das funktionierte nur eine sehr begrenzte Zeit. Danach hat mein damaliger LG gehoben bzw. Golf wurde an eine Art Ladekante (das konnte auch eine Treppe sein) gestellt, ein verdammt stabiles Brett genommen und eingeladen. Als er dann älter wurde, passte er schlicht nicht mehr in den Golf.
Wenn man das heute hört, schlagen sicher alle die Hände über dem Kopf zusammen. Ich glaube, "früher" haben wir alle viel mehr gemacht ohne uns direkt über Schadensersatzforderungen, Versicherungsfälle etc. Gedanken zu machen.
Beweine nicht die Menschen aus Deiner Vergangenheit - es gibt einen Grund, warum sie es nicht in Deine Zukunft geschafft haben.

Benutzeravatar
Wurzl
Insider
Insider
Beiträge: 387
Registriert seit: Donnerstag 20. Oktober 2011, 21:42
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 20 19:49

Beitragvon Wurzl » Freitag 20. Januar 2017, 19:49

Ich bin ja immer wieder in Versuchung, bei dem einen oder anderen Kunden ein Shetty mitgehen zu lassen und bei mir im Bus quer reinzustellen ... ;)
"If you don't try to live your dreams ... you just as well could be a vegetable ... a cabbage, yes, I think a cabbage."

Paxi
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 819
Registriert seit: Dienstag 31. Januar 2012, 13:32
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 21 09:08

Beitragvon Paxi » Samstag 21. Januar 2017, 09:08

Kann ich gut verstehen, besonders, wenn es ein Rumstehchen ist. Wir hatten diese Idee bei manchem einsamen Esel, der uns vor Jahrzehnten im Jugoslawien-Urlaub begegnet ist.

Licht: wie wahr! Tja, die guten alten Zeiten :roll: - Ponyrennen im Maisfeld, verschollen im Moor, ...

HerrMann
High Poster
High Poster
Beiträge: 241
Registriert seit: Samstag 22. Juli 2006, 18:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline

Re: Pony-Tansport

Jan 2017 21 17:34

Beitragvon HerrMann » Samstag 21. Januar 2017, 17:34

Wie groß ist der Unterschied zwischen einem Shetty und einen sehr grossen, dicken Hund???? Die Wauwis fahren ja auch im Kofferraum und niemand stößt sich daran an.

Solange alles entspannt ist, warum nicht?


Zurück zu „Medien / Berichterstattung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast