Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Moderator: fusselmagic

Benutzeravatar
Ali+Wilko
High Poster
High Poster
Beiträge: 150
Registriert seit: Montag 9. Mai 2005, 15:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 13 09:55

Beitragvon Ali+Wilko » Dienstag 13. Juni 2017, 09:55

Hallo Karin, hatte ich auch so verstanden, danke! Ich wollte nur kundtun, dass es auch nicht so meine Art ist, aber der Zweck heiligt die Mittel :) Und es kann wirklich übermorgen auch jede andere Gemeinde treffen. Auch dort wird es Tauben- und Karnickelzüchter geben, die glauben, dass alle Reiter kleine Dagobert Ducks sind, die man nur zu melken braucht.

Benutzeravatar
gueldenhof
Insider
Insider
Beiträge: 363
Registriert seit: Samstag 20. März 2004, 16:52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 13 12:25

Beitragvon gueldenhof » Dienstag 13. Juni 2017, 12:25

Man kann eine Partei auch kapern. Einfach vor Ort eintreten und dagegen stimmen. Macht allerdings etwas Arbeit und kostet wenig Zeit und Geld. So Briefe bringen nichts, die kommen von jeder Interessenvertretung.
http://www.spd-tangstedt.de/
Hier noch ein Termin zur persönlichen Einflussnahme, ein öffentlicher Termin. Da kann man bestimmt auch zu Pferde auftauchen.
http://www.spd-net-sh.de/stormarn/tangs ... 492&query=

Hannes

Benutzeravatar
silvia3
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 71
Registriert seit: Mittwoch 1. Juli 2009, 20:55
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 13 20:28

Beitragvon silvia3 » Dienstag 13. Juni 2017, 20:28

Also:

Kommt alle zur Demo am 14.06. ab 18 Uhr an der Tangstedter Turnhalle :!:

Das Tangstedt bei Hamburg-Duvenstedt!
__________________
Viele Grüße
Silvia

Paxi
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 821
Registriert seit: Dienstag 31. Januar 2012, 13:32
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 08:56

Beitragvon Paxi » Mittwoch 14. Juni 2017, 08:56

Viel Erfolg - es gibt nichts Gutes, außer, man/frau tut es! Und zur Unterschriftenliste: Im Kommunalen Bereich werden Politiker schon aufmerksam bis nervös, wenn es mehr als einen Leser*innenbrief zu einem Thema gibt. Auf höheren Ebenen müssen es ein paar Unterschriften mehr sein, aber immerhin haben Aktivitäten im Rahmen der Europäischen Bürgerinitiative bereits einiges bewirkt. Wenn wir alle immer gesagt hätten "bringt nichts", hätten wir im Landkreis ein AKW ,eine Wiederaufbereitungsanlage und tausende Castoren im Dauer-Zwischenlager ...

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2150
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 12:51

Beitragvon Sigrun » Mittwoch 14. Juni 2017, 12:51

Is abgesagt.:D

Die neue Landesregierung hat verfügt, dass in ganz Schleswig-Holstein Sport, also auch Reitsport in allen seinen Formen, nicht besteuert werden darf :D

http://www.ln-online.de/Nachrichten/Nor ... -vom-Tisch
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sigrun für den Beitrag (Insgesamt 2):
knickreiterin (Mittwoch 14. Juni 2017, 13:02) • Hakumi (Mittwoch 14. Juni 2017, 20:01)
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird." (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
Te_Aroha
High Poster
High Poster
Beiträge: 262
Registriert seit: Samstag 28. Juli 2007, 20:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 13:19

Beitragvon Te_Aroha » Mittwoch 14. Juni 2017, 13:19

Ein "Daumen hoch" für Jamaika :D

Nirak
HopTop
HopTop
Beiträge: 1707
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 88 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 13:31

Beitragvon Nirak » Mittwoch 14. Juni 2017, 13:31

Hurray! Das sind doch mal wirklich gute Nachrichten!

...ich hoffe, es fahren trotzdem Reiter zu der Sitzung?

VG, die Karin

Benutzeravatar
knickreiterin
Insider
Insider
Beiträge: 345
Registriert seit: Mittwoch 15. Februar 2012, 09:14
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 13:47

Beitragvon knickreiterin » Mittwoch 14. Juni 2017, 13:47

LN aktuell:
"Wir wollen die Pferde besteuern - und nicht den Sport", sagte daraufhin Reymund Haesler (*SPD), Vorsitzender des Finanzausschusses der Gemeinde Tangstedt gegenüber den LN. Die Pferdesteuer werde am Mittwochabend auf der Tagesordnung der Versammlung bleiben.

Nirak
HopTop
HopTop
Beiträge: 1707
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 88 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 13:57

Beitragvon Nirak » Mittwoch 14. Juni 2017, 13:57

Siehste! wie auch immer die das unterscheiden wollen?

Werden nur noch reine Zucht- oder Gnadenbrotpferde besteuert?
Oder werden nur Turnierpferde von der Steuer befreit?
Ab wann ist man Turnier/Sportpferd - reicht da eine A-Dressur-Teilnahme im Jahr?

Ich bin sehr gespannt!

Benutzeravatar
Ali+Wilko
High Poster
High Poster
Beiträge: 150
Registriert seit: Montag 9. Mai 2005, 15:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 14:48

Beitragvon Ali+Wilko » Mittwoch 14. Juni 2017, 14:48

Die Versammlung soll stattfinden - und die Demo auch !!! Also nicht schwänzen :) Aber es fühlt sich ein bißchen leichter an.
Ich bin sehr gespannt auf den heutigen Abend!

Benutzeravatar
ka.ori
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 109
Registriert seit: Mittwoch 6. Juni 2012, 07:07
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 16:34

Beitragvon ka.ori » Mittwoch 14. Juni 2017, 16:34

Bin in Gedanken bei Euch!!! Drücke alles was ich hab :)

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2150
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 21:25

Beitragvon Sigrun » Mittwoch 14. Juni 2017, 21:25

PS in Tangstedt wurde mit 10:7 bei 1 Enthaltung beschlossen. Dem Live-Ticker des Aktionsbündnisses zufolge (der natürlich nicht unparteiisch ist) ging es der Gemeinde tatsächlich darum, NICHT zu tun, was die neue Landesregierung wünscht. Gut möglich, dass die frühe Veröffentlichung zu dem Thema da den ein oder anderen noch trotziger gemacht hat?

https://www.facebook.com/groups/216900851698645/
Zuletzt geändert von Sigrun am Donnerstag 15. Juni 2017, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird." (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
chipo
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 114
Registriert seit: Donnerstag 13. September 2012, 21:44
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 14 22:11

Beitragvon chipo » Mittwoch 14. Juni 2017, 22:11

jetzt haben wir den Salat, hier nochmal zum Lesen bei Pro Pferd:
http://www.propferd.org/index.php/nachr ... eschlossen

Die Frage ist, was nun geschieht, wird es hingenommen, kommt es zu Abwanderungen ins nahe Norderstedt? Sind davon auch die Reitwege betroffen - obwohl einen ausgeschilderten Reitweg in Tangetstedt gibts gar nicht---

Benutzeravatar
Ali+Wilko
High Poster
High Poster
Beiträge: 150
Registriert seit: Montag 9. Mai 2005, 15:55
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstsedt

Jun 2017 14 22:14

Beitragvon Ali+Wilko » Mittwoch 14. Juni 2017, 22:14

Sigrun hat es ja schon geschrieben, die Pferdesteuer wurde beschlossen :evil:
Ich bin gerade zurück, wer die vorigen Versammlungen wie wir besucht hat, ist nicht überrascht von der Abstimmung - leider! Diese Regierung hat innerhalb von vier Jahren eine Gemeinde, die finanziell gut aufgestellt war, in den tiefroten Bereich gebracht - und die Pferdeleute (offensichtlich ein Feindbild für die BGT- und SPD-Abgeordneten) sollen diese Suppe nun auslöffeln.
Diese Leute sind unbelehrbar, fragen nicht um Hilfe und lehnen Hilfsangebote von außen ab. Auch und gerade im Bereich der Haushaltsführung. Schön, dass all das heute von der Opposition noch einmal aufgeführt wurde, sozusagen zum Mitschreiben für die reichlich anwesende Presse.
Es geht also weiter, hier wird niemand die Pferdesteuer hinnehmen, es wird Klagen geben. In Tangstedt wird zudem im nächsten Jahr neu gewählt und die neue Regierung in Kiel will derartigen Steuern einen Riegel vorschieben. Um so unverständlicher, dass diese Herrschaften nicht erkennen wollen, wieviel Ärger und Kosten durch diese Abstimmung auf Tangstedt zukommen wird!
Und Ärger und Kosten auch für uns :evil:

Nirak
HopTop
HopTop
Beiträge: 1707
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 88 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Pferdesteuer in 22889 Tangstedt

Jun 2017 15 09:13

Beitragvon Nirak » Donnerstag 15. Juni 2017, 09:13

Ich habs heute morgen im Radio gehört - ggggrrrrr
Und ich drücke sehr stark die Daumen das die Steuer spätestens mit der neuen Regierung rückgängig gemacht wird!!!


Zurück zu „Hamburg/ Schleswig-Holstein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast