welche Schutzhülle für Pferdehänger

Für alles was nicht direkt mit Distanzreiten zu tun hat

Moderatoren: distanzcheck, bettina, tofffeee, sundance, vollblöd, Moderator

sundance
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3695
Registriert seit: Mittwoch 6. Oktober 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status:
Offline

welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 11 20:16

Beitragvon sundance » Donnerstag 11. Juli 2019, 20:16

Liebe Gemeinde,

wer kennt "Car-e-cover" für Pferdehänger und empfiehlt diese? Oder "muss" es unbedingt eine original Capa sein? Gibt es, ausser beim Preis, einen Unterschied der beiden Schutzhüllen? Auf verschiedenen Bildern sehen sie absolut identisch aus :ask

Danke schon einmal und VLG
Es gibt Pferdemenschen und Menschen mit Pferden

Benutzeravatar
polldi
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2416
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 11 21:37

Beitragvon polldi » Donnerstag 11. Juli 2019, 21:37

car e cover.

unterschied zur capa: vorn keine reissverschlusstür, sondern nur an der klappe.

gut allein zu handeln.

haltbarkeit: ca 2 jahre. dann reisst man gern mit den fingern mal löcher rein, das material stirbt den uv und wetter tod.
Macht aber nix, bei der capa hört man gleiche stimmen und verglichen mit hallenmiete o.ä. sind alle 2 jahre 115 euro zu verschmerzen (zumal man das tote ding immer noch zu halbem neupreis aus den händen gerissen kriegt)

sundance
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3695
Registriert seit: Mittwoch 6. Oktober 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 12 08:12

Beitragvon sundance » Freitag 12. Juli 2019, 08:12

Danke polldi! Das ist schon mal hilfreich.

Sonst noch jemand mit einer Stimme/Erfahrung?

Viele Grüße :winken
Es gibt Pferdemenschen und Menschen mit Pferden

Benutzeravatar
Primel
High Poster
High Poster
Beiträge: 291
Registriert seit: Montag 28. März 2011, 16:58
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 12 08:14

Beitragvon Primel » Freitag 12. Juli 2019, 08:14

Ich habe auch eine, sie wird jetzt auch zwei Jahre alt, lebt aber noch. Nur alleine bekomme ich sie nicht auf den Anhänger, da bin ich zu doof für. Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden!

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Benutzeravatar
greenorest
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 986
Registriert seit: Dienstag 24. Februar 2004, 18:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 12 09:05

Beitragvon greenorest » Freitag 12. Juli 2019, 09:05

Hallo,

auch ich habe einen günstigeren Capa-Nachbau von car-e-cover, jetzt ca. 3 Jahre alt und noch in Ordnung, fast immer draußen im Einsatz.

Völlig problemlos, Hänger bleibt sauberer, trocken und wird von Witterungseinflüssen geschont (klar, eine Scheune ist noch besser...). Handhabung alleine problemlos machbar, Hänger lässt sich in 5 min einpacken. (Strick an die Bestigungunsriemen binden, über das Hängerdach werfen, Plane hochziehen und schließen, fertig).
Einziger Nachteil: Im Winter friert die Plane am Hänger fest. Wenn man dann den Hänger ungeplant dringend braucht... wird es nervig, da hilft dann nur ganz schnell ganz viel Wasser und hoffen, dass man die Plane runter bekommt, bevor alles wieder zusammen friert.

Gruß Tina
* http://www.pro-barhuf.de -Vollständig überarbeitete Auflage des Hufbuchs erschienen *

Benutzeravatar
Yvonne
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 4581
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 12 19:09

Beitragvon Yvonne » Freitag 12. Juli 2019, 19:09

Ich habe eine echte Capa, zum Messepreis gekauft. Seit bestimmt 5 Jahren jeden Winter benutzt. Und immer noch nicht kaputt.

Finde es mit dem Reißverschluss für die Stürzt sehr praktisch, da ich immer mal was im Anhänger lagere und so dran komme ohne die ganze Pläne runterzunehmen.
Ponys sind Charaktersache!
Dressur-, Spring- und Distanz-Pony-Besitzerin

sundance
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3695
Registriert seit: Mittwoch 6. Oktober 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 13 00:17

Beitragvon sundance » Samstag 13. Juli 2019, 00:17

Vielen lieben Dank für die vielen Erfahrungsberichte.

@Tina: ist Dein Hänger Holz oder Poly oder Alu? Könnte das Festfrieren evtl. abhängig vom Aussenmaterial des Hängers sein?

@Yvonne: hast Du dasselbe Problem wie Tina mit festfrieren? Was hast Du für einen Hänger?

@all: ich möchte meinen Holz-Poly schützen.
Es gibt Pferdemenschen und Menschen mit Pferden

Benutzeravatar
greenorest
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 986
Registriert seit: Dienstag 24. Februar 2004, 18:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 13 08:27

Beitragvon greenorest » Samstag 13. Juli 2019, 08:27

Hallo,

mein Hänger ist Holz-Poly. Die Plane friert bei entsprechender Witterung am Dach fest, wo sie natürlich immer ein wenig feucht ist oder Schnee draufliegt. Dies dürfte unabhängig vom Material sein, eher von der Witterung. Wer im milderen Klima lebt, wo Dauerfrost selten ist, wird das Problem nicht so haben wie ich hier im Schwarzwald.

Gruß Tina
* http://www.pro-barhuf.de -Vollständig überarbeitete Auflage des Hufbuchs erschienen *

sundance
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3695
Registriert seit: Mittwoch 6. Oktober 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 13 08:37

Beitragvon sundance » Samstag 13. Juli 2019, 08:37

Danke Tina. Ich lebe in "Klein-Sibirien" und habe auch einen Holz-Poly; dann werde ich vermutlich dasselbe Problem haben.

Ich überlege, ob da eine Art eine "Zwischenplane" o.ä., die dann nur auf dem Dach liegt, vll was bringt?

Ich fahre im Winter zwar "eigentlich" nicht, aber.... :ask
Es gibt Pferdemenschen und Menschen mit Pferden

Benutzeravatar
Ali+Wilko
High Poster
High Poster
Beiträge: 288
Registriert seit: Montag 9. Mai 2005, 15:55
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 13 13:36

Beitragvon Ali+Wilko » Samstag 13. Juli 2019, 13:36

Ich habe auch eine Hülle von car-e-cover. Sie müsste jetzt drei Jahre alt sein. Das Material ist gut, natürlich sieht man langsam, wo sie dünner wird.
Da ich einen Rice Hänger mit hochstehenden Profilen („Überrollbügel“) habe, nutze ich auch immer eine billige Baumarktplane als Zwischenschicht, das geht prima :)
Da wir auch noch einen Wohnwagen haben, der ebenfalls eingedeckt ist, habe ich von dort auch noch Hüllenerfahrungen. Eine Billighülle über ebay konnte man nach einem Jahr zu Staub zerbröseln. Eine sauteure von Hindermann ist jetzt 4 Jahre alt, aber die wird es auch nicht mehr ewig machen, das Material wird hart und brüchig. Die nächste wird auch eine e-cover Hülle werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach.

Benutzeravatar
Yvonne
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 4581
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 13 20:36

Beitragvon Yvonne » Samstag 13. Juli 2019, 20:36

sundance hat geschrieben:@Yvonne: hast Du dasselbe Problem wie Tina mit festfrieren? Was hast Du für einen Hänger?

@all: ich möchte meinen Holz-Poly schützen.


Ich habe das Problem mit dem Festfrieren noch nicht gehabt, nutze den Anhänger auch im Winter regelmäßig und konnte ihn bislang immer gut auspacken. Allerdings packe ich ihn nur ein, wenn er trocken ist.

Ich habe einen Holz-Poly-Anhänger.

Eine Freundin nutzt die Capa auf ihrem Vollpoly-Anhänger, auch ohne Probleme.
Ponys sind Charaktersache!

Dressur-, Spring- und Distanz-Pony-Besitzerin

sundance
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3695
Registriert seit: Mittwoch 6. Oktober 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 15 08:52

Beitragvon sundance » Montag 15. Juli 2019, 08:52

Vielen Dank an alle, die sich hier die Mühe gemacht haben. Ich weiss das zu schätzen!

Ich werde die car-e-cover bestellen und u.U. mit "Zwischenschicht" arbeiten. Evtl. bastle ich mir ein "Luftpolster" aus mit Stroh gefüllten Säcken, die ich auf das Dach lege, bevor die Schutzhülle drüber kommt.

VG
Es gibt Pferdemenschen und Menschen mit Pferden

Benutzeravatar
polldi
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2416
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 15 09:22

Beitragvon polldi » Montag 15. Juli 2019, 09:22

Das wird nicht funktionieren, weil das Ding dann unten zu kurz ist. Davon ab schimmelt das eklig.
Wenn Du im Winter eh nicht fährst, würd ich max. ne Plane dazwischen legen (was vorauss. auch nicht helfen wird).
In 4 eingedeckten Wintern ist mir nie was angefroren und ich hole regelmäßig im Winter Heu mit dem Hänger.

Und wenn es ganz hart auf hart kommt, knall ich Wasser oder Salz drauf, schneide ringsum das Cover ab (was sind schon 120€ im Vgl. zu Klinikkosten) oder leihe mir einen Hänger.
Der Vorteil des Covers ist ja, daß er a) weich und b) atmungsaktiv ist - das mache ich mit einer Plane dazwischen zunichte.

sundance
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3695
Registriert seit: Mittwoch 6. Oktober 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 15 11:34

Beitragvon sundance » Montag 15. Juli 2019, 11:34

Unten zu kurz iar natürlich zu dooooof. Ich probiere einfach mal und sehe dann ja, was ist und was nicht. Und falls es Probs geben sollte, kann ich immer noch experimentieren.

Danke für die regen Hinweise und Tipps. Das ist wirklich hilfreich.
Es gibt Pferdemenschen und Menschen mit Pferden

Benutzeravatar
greenorest
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 986
Registriert seit: Dienstag 24. Februar 2004, 18:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status:
Offline

Re: welche Schutzhülle für Pferdehänger

Jul 2019 15 11:55

Beitragvon greenorest » Montag 15. Juli 2019, 11:55

Hallo,

das erste Mal bemerkt, dass die Plane angefroren war, habe ich bei Dauerfrost und Schnee um 23 Uhr, als das Pony einer Miteinstellerin dringend wg. Kolik in die Klinik sollte... Also maximal ungeschickt. Selbst da war das Problem in 10 min unter Einsatz von reichlich heißem Wasser gelöst. Am nächsten morgen hatte ich nur eine kleine Eisbahn im Hof, aber dem Pony konnte geholfen werden.

Gruß Tina
* http://www.pro-barhuf.de -Vollständig überarbeitete Auflage des Hufbuchs erschienen *