Seite 1 von 1

Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Samstag 10. Februar 2018, 17:23
von tosca
Kann mir mal jemand hier kurz berichten, wie die Reitmöglichkeiten im Nordschwarzwald, Richtung Baden-Baden etc sind?
Sind die Menschen dort eher pferdefreundlich, gibt es auch ein Reitwegenetz wie in NRW?
Habe von BAWü wenig Ahnung, war nur mal bei den sehr schönen Ina-Ritten. Wir denken jetzt daran, im Großraum Murgtal und weiterer Umgebung mal mit unseren Pferden zu kampieren, da dort eine Unterkunftsmöglichkeit für uns besteht...

Weiß jemand was?

Schon mal dankeschön!

Die Tosca

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Samstag 10. Februar 2018, 17:33
von Wurzl

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Samstag 10. Februar 2018, 19:48
von tosca
oh danke schön das ging ja schnell !
hab gerade gesehen auf der Klimakarte, dass es im Nordschwarzwald 3 mal soviel regnet wie im Regenloch Aachen, ogottogott...

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Samstag 10. Februar 2018, 20:30
von greenorest
Hallo Tosca,

der Nordschwarzwald ist zum Reiten schön, das Reitrecht liberal (man darf auf allen Wald- und Feldwegen reiten, die breit genug für ein Auto wären, wenn es nicht explizit verboten ist, Reitverbote gibt es fast keine), die Landschaft sehr reizvoll. Je nach Region und Streckenwahl hat es mehr oder weniger viele Höhenmeter.

Hufschutz braucht man allerdings unbedingt, denn die Wege sind überwiegend befestigt. Das Wetter hier im Schwarzwald ist in Sachen Sonnenstunden/Tagen mit "gutem Wetter" meinem Eindruck nach eher besser als in manch anderer Region, auch wenn wir hohe Regenmengen haben. Nicht zu früh im Jahr kommen, denn hier hat es noch länger Schnee und Eis als anderswo.

Gruß Tina

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Sonntag 11. Februar 2018, 11:40
von schwalbe
Ich schätze die hohe Regenmenge resultiert daraus, dass es eben richtig regnet, wenn es regnet. Nicht dieser tagelange fiese Fisselregen.

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Sonntag 11. Februar 2018, 12:53
von Leasusanne
@ Tosca: ich schicke Dur per PN mal Kontaktdaten einer Wanderreitfreundin aus der Nähe Rastatt. Malsch. Wir haben schon verschiedene Wanderreittouren im Schwarzwald gemacht. Der Süden ist spektakulärer. Aber deutlich härter vom Geläuf. Im Norden gibt es auch Buntsandstein mit weicheren Wegen. Alle offiziellen wanderreitstationen waren OK. Zwischen Loßburg und Freudenstadt hats mir nicht so gefallen. Ich meine das das das Murgtal war, was tief eingeschnitten war, und wir am Rand auf hart befestigten Wegen entlang ritten. Nördlich von Freudenstadt war es schöner.
Viel Spaß,
Susanne

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Sonntag 11. Februar 2018, 22:34
von Kathl
Mhh- hat es einen besonderen Grund dass ihr in den Schwarzwald wollt?
Ich würde immer die andere Rheinseite bevorzugen- die Vogesen sind einfach vieeel schöner als der Schwarzwald...

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Montag 12. Februar 2018, 00:05
von tosca
Vielen Dank für Eure Antworten!
Es gab nix anderes als den Nordschwarzwald zur Auswahl....aber hartes Geläuf kennen wir ja ;)
Und wenn es wirklich mal schüttet, aber nicht ewig fieselt wie oft hier, kann ich damit gut leben.

Wir sind noch in der Planung, ich werde berichten.

Liebe Grüße u vielen Dank nochmal!

die Tosca

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Montag 12. Februar 2018, 09:35
von alnagal
Und im Sommer musst Du nachmittags mit heftigen Gewittern rechnen. Kannst fast die Uhr danach stellen, ca. 16:00 Uhr. :D

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 07:49
von conny79
Wir sind im Südschwarzwald
http://www.wanderreitstation-boellen.de
Traumhaftes ausreitgelände

Re: Nordschwarzwald / Murgtal

Verfasst: Mittwoch 14. Februar 2018, 14:28
von tosca
Hallo alnagal, oh das mit den Gewittern kenne ich von früheren Wanderungen im Schwarzwald...
hallo Conny 79 und leasusanne: wir müssen noch den Zeitpunkt klären und dann melden wir uns für die Planung, danke!

Liebe Grüße, die Tosca