Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Hier können User mit Berechtigung Ihre Pferde vorstellen.
Fragen und Antworten können alle registrierten User.

Moderatoren: distanzcheck, Co-Admin

Benutzeravatar
Nephilim
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 98
Registriert seit: Freitag 25. Oktober 2013, 11:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Nov 2018 19 20:52

Beitragvon Nephilim » Montag 19. November 2018, 20:52

Wir starten als nächstes die Neujahrsdistanz.
Azhar bint Al Alzim (gen. Alzima) geht dort dann die 26 km.

Ich sag ja die beiden sind vielseitig unterwegs und Distanzen sind nur zwischendurch mal eine nette Abwechslung.

Aber ein sehr rittiges Pferd, mit viel Willen zu laufen und zu lernen.

Benutzeravatar
sangi02
Insider
Insider
Beiträge: 442
Registriert seit: Montag 22. März 2004, 16:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Nov 2018 19 22:08

Beitragvon sangi02 » Montag 19. November 2018, 22:08

Ach , dann hat deine Freundin die Stute ? Oder verwechsel ich da jetzt was ?
Der Kopf ist rund , damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können

Khalilah Bint Amira = 676 km in der Wertung + 615 km Wanderritt -Asari Ibn Aida 106 km in der Wertung

Benutzeravatar
Nephilim
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 98
Registriert seit: Freitag 25. Oktober 2013, 11:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Nov 2018 20 09:59

Beitragvon Nephilim » Dienstag 20. November 2018, 09:59

Ja.
Meine Freundin reitet die Stute.

Benutzeravatar
sangi02
Insider
Insider
Beiträge: 442
Registriert seit: Montag 22. März 2004, 16:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Nov 2018 20 23:18

Beitragvon sangi02 » Dienstag 20. November 2018, 23:18

Vielleicht sagst du ihr , dass Doris sich sehr freuen würde etwas mehr über ihre Stute zu erfahren ? Dann muss ich nicht aufwändig recherchieren ... Doris freut sich immer über Nachkommen von Al Azim mehr zu erfahren , vor allem ,wenn sie so rittig und toll sind !
Der Kopf ist rund , damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können

Khalilah Bint Amira = 676 km in der Wertung + 615 km Wanderritt -Asari Ibn Aida 106 km in der Wertung

Benutzeravatar
Nephilim
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 98
Registriert seit: Freitag 25. Oktober 2013, 11:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Nov 2018 28 19:26

Beitragvon Nephilim » Mittwoch 28. November 2018, 19:26

Ich werde es ihr gerne ausrichten, sie ist selbst hier nicht im Forum, aber ich kann gerne ein bisschen was erzählen. Ich habe ihr quasi die Stute ausgesucht, weil sie unbedingt einen Araber haben wollte. (Zu viel Zeit mit unseren verbracht :roll: )

Also ging ich auf die Suche.
Einen guten, rittigen und charakterlich klaren Araber für jemanden zu finden, der arabertechnisch ganz am Anfang stand und ein Pferd für's Leben und für alle Sparten der Reiterei gesucht hat und nicht spätestens nach einem Jahr das Handtuch schmeißt und nur noch spazieren geht...
Manmerkt, in der heutigen Marktlage quasi eine Unmöglichkeit :lol:
Und dann habe ich Alzima gefunden. Ich kannte natürlich Al Azim von Erzählungen her und die Berichte über deine Pferde hier im Forum. Und das Probereiten hat alles bestätigt.
Sie hat einen netten Job in der Halle gemacht. Aber das machen viele.
Also haben wir die beiden ins Gelände geschickt. Jo... Und dann haben die Besitzerin und ich fast eine Stunde warten müssen. Wir hatten schon Angst etwas wäre passiert. Aber dem war nicht so.
Pferd gekauft. Nach diesem Proberitt, bei dem Daniela quasi komplett die Zeit vergessen hat.
Trecker, bellende Hunde, kleine Sprünge, einen kleinen Bach. Alles hat die Stute in ihren jungen Jahren (sie war gerade 4,5 Jahre) mit dieser fremden Reiterin mitgemacht.

Sie ist zwar eine typische Stute mit launischen Phasen, aber absolut rittig. Super sozialveträglich und unfassbar schlau.
Total klar im Kopf und beste Werbung für das arabische Pferd.
Sensibel und klug genug, mit ordentlich 'go' um sich von den anderen Rassen positiv abzusetzen. Genau das was wir an diesen Pferden lieben. Dazu dann aber nicht dieses, leider vermehrt aufkommende hysterische Verhalten was man so häufig findet.
Hätte ich nicht selbst schon dieses Kaliber Pferd, würde ich mir auch 'einen Alzim' kaufen :biggrin

Bild

Liebe Grüße
Jenny

Benutzeravatar
sangi02
Insider
Insider
Beiträge: 442
Registriert seit: Montag 22. März 2004, 16:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Offline

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Nov 2018 29 22:50

Beitragvon sangi02 » Donnerstag 29. November 2018, 22:50

Hi Jenny ,
Danke für deinen Bericht !! Richte bitte Grüße an deine Freundin aus , ja ? Sie hat offensichtlich das richtige Pferd ausgesucht , wenn auch mit den „Starallüren“ einer Stute :mrgreen:

Wenn deine Freundin Lust hat , kann sie sich gern im nächsten Jahr zu der einen oder anderen Distanz bei mir melden , ich würde sie und ihre Alzima gern kennen lernen !
Wir treiben uns ja des Öfteren wohl auf den gleichen Ritten herum :biggrin

Doris freut sich sicher auch über Nachricht , wie es den Kindern/Enkelkindern von Al Azim geht .
Der Kopf ist rund , damit die Gedanken gelegentlich die Richtung wechseln können

Khalilah Bint Amira = 676 km in der Wertung + 615 km Wanderritt -Asari Ibn Aida 106 km in der Wertung

Benutzeravatar
Long Rider
High Poster
High Poster
Beiträge: 151
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Dez 2018 09 23:57

Beitragvon Long Rider » Sonntag 9. Dezember 2018, 23:57

Hallo Jenny,
vielen Dank für Deinen interessanten und lieben Bericht und für den Kontakt zu Deiner Freundin und damit zu Azhar bint Al Azim.
Das hat mich sehr gefreut!
Die Mutter von Azhar oder Alzima, wie Ihr sie nennt, hatte später noch ein Rapp-Stutfohlen und zwar von Al Kharim Al Azim. Es ist also eine Halbschwester zu Alzima. Hast Du sie auch gesehen und weißt Du was aus ihr geworden ist?
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2526 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er über 7000 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)

Benutzeravatar
Long Rider
High Poster
High Poster
Beiträge: 151
Registriert seit: Dienstag 17. März 2009, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Al Kharim Al Azim, rein ägyptischer Rapphengst

Dez 2018 10 00:09

Beitragvon Long Rider » Montag 10. Dezember 2018, 00:09

sangi02 hat geschrieben:Hi Jenny ,
Danke für deinen Bericht !! Richte bitte Grüße an deine Freundin aus , ja ? Sie hat offensichtlich das richtige Pferd ausgesucht , wenn auch mit den „Starallüren“ einer Stute :mrgreen:

Wenn deine Freundin Lust hat , kann sie sich gern im nächsten Jahr zu der einen oder anderen Distanz bei mir melden , ich würde sie und ihre Alzima gern kennen lernen !
Wir treiben uns ja des Öfteren wohl auf den gleichen Ritten herum :biggrin

Doris freut sich sicher auch über Nachricht , wie es den Kindern/Enkelkindern von Al Azim geht .


Hallo Sangi02,
klar freue ich mich immer sehr über Infos von den Nachkommen meiner Jungs! Jetzt ist ja dank dir und dank Jenny (und dank diesem Forum) ein schöner Kontakt zu Azhar bint Al Azim entstanden, den ich auch per email mit der Besitzerin fortsetze.

Wie geht es eigentlich Deiner Nachzucht, der Kaleezi?
http://www.Black-Arabs.de - schwarze rein ägyptische Vollblutaraber mit Distanz-Leistung
Al Kharim Al Azim hat 2526 Km. Zusammen mit Al Samantha Al Azim, Al Alysha Al Azim hat er über 7000 km erfolgreich absolviert.

(Al Azim 6000 km, Doris 12000 km)