Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Alles rund um die Beine

Moderatoren: distanzcheck, bettina, Moderator

Benutzeravatar
florentinerin
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 96
Registriert seit: Freitag 4. Oktober 2013, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Sep 2019 23 23:58

Beitragvon florentinerin » Montag 23. September 2019, 23:58

Machen die Sinn und wenn ja, welche sind gut?

LG

Meho
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert seit: Mittwoch 24. Juli 2019, 07:29
Status:
Offline

Re: Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Sep 2019 24 07:28

Beitragvon Meho » Dienstag 24. September 2019, 07:28

Was für ein Sehnenschaden? Bei meiner Stute wurde beim Sehnenschaden kühlen empfohlen. Weshalb ich Kühlgamaschen und kühlende und durchblutungsfördernde Creme verwendete. Zusätzlich habe ich ihr Zusätze für die Sehne gefüttert, Magnetfeldtherapie gemacht und Blutegel angesetzt. Wärmen ist eher bei Verspannungen angesagt.

veronika
HopTop
HopTop
Beiträge: 1125
Registriert seit: Dienstag 12. Februar 2008, 11:48
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Status:
Offline

Re: Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Sep 2019 24 08:03

Beitragvon veronika » Dienstag 24. September 2019, 08:03

Hi, am Anfang während der akuten Phase kühlen. Später durchblutungsförderne Sachen um die Heilung zu unterstützen. Aber da am besten mit TA abstimmen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor veronika für den Beitrag:
Schoki (Dienstag 24. September 2019, 15:33)

Chaos
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 87
Registriert seit: Montag 6. November 2006, 10:38
Status:
Offline

Re: Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Sep 2019 24 16:38

Beitragvon Chaos » Dienstag 24. September 2019, 16:38

Wir sollten auch am Anfang kühlen mit Wasser und Tonerde, sobald die Entzündung raus war habe ich Fedimax verwendet.

Benutzeravatar
florentinerin
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 96
Registriert seit: Freitag 4. Oktober 2013, 16:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Sep 2019 24 16:53

Beitragvon florentinerin » Dienstag 24. September 2019, 16:53

Warst du mit den fedimax zufrieden und haben die vernünftig gesessen? Im Gegensatz zu BOT sind die ja dünner und gehen nicht über den Fesselkopf wenn ich die Bilder richtig interpretiert habe.

Benutzeravatar
Yvonne
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 4592
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status:
Offline

Re: Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Sep 2019 24 19:17

Beitragvon Yvonne » Dienstag 24. September 2019, 19:17

Im Akutfall kühlen. Später dann Magnetfeldtherapie oder Wärmegamaschen, zum Beispiel Back on Track.
Ponys sind Charaktersache!
Dressur-, Spring- und Distanz-Pony-Besitzerin

Chaos
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 87
Registriert seit: Montag 6. November 2006, 10:38
Status:
Offline

Re: Sehnenschaden und Wärmegamaschen - sinnvoll ?

Okt 2019 05 09:04

Beitragvon Chaos » Samstag 5. Oktober 2019, 09:04

Ich war mit Fedimax sehr zufrieden, genau, die gehen nicht ganz so weit runter.