Blutchemie

Hier geht es um Pferdekrankheiten allgemein

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
muckelchen
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 614
Registriert seit: Sonntag 18. Juni 2006, 13:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Blutchemie

Jan 2016 14 12:46

Beitragvon muckelchen » Donnerstag 14. Januar 2016, 12:46

Hallo zusammen,

hat jemand eine Übersicht über die normalen Referenz Werte der Blutchemie bei Pferden ( gr. Warmblut)

Die Stute meiner Tochter erscheint mir nicht ganz gesund ( nichts greifbares, zu lang zum schreiben), von daher habe ich Sie gestern ziemlich gründlich durchchecken lassen. Unter anderem (gr. BB, sämtliche Spurenelemente, Leberwerte, Nierenwerte).

Die Ergebnisse bekomme ich erst nächste Woche, möchte aber vorher schon im Bilde sein, wie die normalen Werte sind.

Im Internet finde ich keine Übersicht.

Vielen Dank im Voraus

VG Gudrun
Bild

:winken :winken
Sheik Sharif: 548km idW
Stine: 590km idW
Alegra: 350,8km idW

Benutzeravatar
dio69
Insider
Insider
Beiträge: 452
Registriert seit: Freitag 19. November 2010, 10:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Blutchemie

Jan 2016 14 12:55

Beitragvon dio69 » Donnerstag 14. Januar 2016, 12:55

Lg, Dirk.

Sie müssen eins werden mit dem Pferd, Spock.

(Cpt. James T. Kirk)

Benutzeravatar
muckelchen
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 614
Registriert seit: Sonntag 18. Juni 2006, 13:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Blutchemie

Jan 2016 14 12:57

Beitragvon muckelchen » Donnerstag 14. Januar 2016, 12:57

:D Danke, gute Übersicht
Bild

:winken :winken
Sheik Sharif: 548km idW
Stine: 590km idW
Alegra: 350,8km idW

Benutzeravatar
Lesley
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2998
Registriert seit: Montag 9. Februar 2004, 13:52
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Blutchemie

Jan 2016 14 13:04

Beitragvon Lesley » Donnerstag 14. Januar 2016, 13:04

Wovei man immer sie laboreigenen Referenzwerte beachten sollte.
"Mistakes are the proof that you are trying."

LDR bis 110 km - 1950 km i.d.W.

Benutzeravatar
Shettymanager
Insider
Insider
Beiträge: 339
Registriert seit: Samstag 16. August 2014, 17:56
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status:
Offline

Re: Blutchemie

Jan 2016 14 13:09

Beitragvon Shettymanager » Donnerstag 14. Januar 2016, 13:09

Hallo,
...gibt es Unterschiede bei den Referenzwerten bei Ponys (Shettys)?
...will heute ein Blutbild machen lassen da die eine Stute mir ein wenig lustlos erscheint,ist schön, wenn man die Referenzwerte kennt wenn das Ergebnis da ist.

LG Annette
Amy: 80km EFF & 613km KDF & 64 km MDF :P
Ronja: 1821 km i.d.W :D ...mein DM-Fahrshetty :bier

Benutzeravatar
Lesley
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2998
Registriert seit: Montag 9. Februar 2004, 13:52
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Blutchemie

Jan 2016 14 16:00

Beitragvon Lesley » Donnerstag 14. Januar 2016, 16:00

Die Referenzwerte stehen im Befund dabei. Wenn es rassebedingte Abweichungen gibt, steht das dabei.
"Mistakes are the proof that you are trying."



LDR bis 110 km - 1950 km i.d.W.

Benutzeravatar
Shettymanager
Insider
Insider
Beiträge: 339
Registriert seit: Samstag 16. August 2014, 17:56
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status:
Offline

Re: Blutchemie

Jan 2016 14 16:24

Beitragvon Shettymanager » Donnerstag 14. Januar 2016, 16:24

@ lesley: Dankeschön! ...und wieder was dazu gelernt! :bier
Amy: 80km EFF & 613km KDF & 64 km MDF :P
Ronja: 1821 km i.d.W :D ...mein DM-Fahrshetty :bier

Benutzeravatar
muckelchen
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 614
Registriert seit: Sonntag 18. Juni 2006, 13:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Blutchemie

Jan 2016 19 13:32

Beitragvon muckelchen » Dienstag 19. Januar 2016, 13:32

Alle Ergebnisse/ Untersuchungen von Heidewitzka ( oben besagtes Pferd meiner Tochter) sind top. Sie ist von allem was ich gemacht habe kerngesund. Ich persönlich finde sie klemmig und zu schlank, um nur zwei Dinge zu nennen, die ich auffällig finde.

Nachdem der TA alles körperliche, Ernährung, Blut usw. durch hat, hat er mir zur Myoplast Fütterung geraten.

Frage: : Kennt das jemand, Erfahrungswerte??

Vielen Dank im Voraus

LG Gudrun

PS: Auch Rücken und Zähne sind gecheckt, dass ist ausgeschlossen.
Bild

:winken :winken
Sheik Sharif: 548km idW
Stine: 590km idW
Alegra: 350,8km idW

Benutzeravatar
Neuling
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 977
Registriert seit: Donnerstag 6. April 2006, 14:51
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Blutchemie

Jan 2016 19 22:02

Beitragvon Neuling » Dienstag 19. Januar 2016, 22:02

Hallo Gudrun,
ich hatte bei zwei Pferden vor Jahren mal "kurweise" Myoplast ca. 2 Dosen je , viell. 3, gefüttert. Wirkung war sehr gut. Nur: das Myoplast alleine reicht nicht zum Aufbau aus, sie muss dann auch regelmäßig gearbeitet werden (wird sie vermutlich ja auch, weis ich ja nicht). Und Du kriegst das Pferd damit nicht runder, sondern nur muskulöser und geschmeidiger, nicht so spannig vielleicht. Einige spezielle Schreiberinnen hier werden jetzt erst mal die Ursachenforschung anführen, ja auch nicht falsch, aber mit dem Myoplast macht man m.E. als erste Maßnahme auch nichts falsch. Ich wusste im übrigen seinerzeit die Ursachen und was ich damit bewirken wollte.
Falls Du auch noch mal eine Dermatologin suchst, in Lüsche gibt es doch eine. Ich war da im November mit einer (Winterpause-) Stute , nicht meiner, zur OP.
Grüsse

Benutzeravatar
muckelchen
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 614
Registriert seit: Sonntag 18. Juni 2006, 13:49
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Blutchemie

Jan 2016 20 07:36

Beitragvon muckelchen » Mittwoch 20. Januar 2016, 07:36

Hallo Sabine,
:-D vielen Dank für Deine Erfahrungen. Die Ursachenforschung habe ich ja ausgiebig betrieben. Ja, gearbeitet wird sie natürlich, aber um mal runter zu fahren, hat Heidi gerade etwas frei. Die Turniersaison war anstrengend für sie (Springpferd) und nach jedem Turnier ist sie immer um viele Kilo leichter.
Ich habe halt gehört das Myoplast auch etwas aufgedreht machen kann und da Heidi eh nicht einfach ist, wollte ich erst mal einige Meinungen.


LG Gudrun
Bild

:winken :winken
Sheik Sharif: 548km idW
Stine: 590km idW
Alegra: 350,8km idW