Hilfe bei Auswertung Blutergebnisse

Hier geht es um Pferdekrankheiten allgemein

Moderatoren: distanzcheck, bettina, tofffeee, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
prinzessin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 879
Registriert seit: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:49
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Status:
Offline

Re: Hilfe bei Auswertung Blutergebnisse

Jun 2019 04 19:03

Beitragvon prinzessin » Dienstag 4. Juni 2019, 19:03

Ich hätte gerade einen Geistesblitz, habe ein bisschen gegoogelt und bin mir zu 100% sicher, dass ich jetzt weiß wo sich Guinni vergiftet hat.
Ab März habe ich die beiden auf ein kleines Stück Wiese gelassen auf dem viele alte Apfelbäume stehen. Inkl. alten Fallobst. Heineken hat ein mal probiert und festgestellt, dass die alten Äpfel nicht schmecken. Guinness hatte die Vorderbeine voll Apfelmus. Und obwohl ich mich bemüht habe alles einzusammeln muss er etliche alte Äpfel gefressen haben.
Untersuchungen haben ergeben, dass der Saft von Fallobst sehr häufig von Mykotoxien befallen ist. Auch kochen überleben sie. Besonders betroffen sind wohl ungespritzte Bäume. Sie werden häufig von Schädlingen befallen und versuchen durch die Produktion natürlicher Gifte diese los zu werden. Fallen die Äpfel runter bilden sich sehr schnell diese Mykotoziene...
Für mich erklärt sich so alles. Gott sei Dank ist das auch etwas wogegen ich etwas tun kann, so dass es sich nicht wiederholen wird!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor prinzessin für den Beitrag (Insgesamt 2):
Indigo (Dienstag 4. Juni 2019, 22:08) • Cisco (Mittwoch 5. Juni 2019, 08:06)
618 km - Guinni du warst der Beste!
Der Nachwuchs hat die ersten 41 km geschafft

Benutzeravatar
polldi
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2498
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Status:
Offline

Re: Hilfe bei Auswertung Blutergebnisse

Jun 2019 04 20:20

Beitragvon polldi » Dienstag 4. Juni 2019, 20:20

Gut möglich, hier waren die Äpfel zu Beginn des Winters schon schwarz verschimmelte Faltenklumpen.

(Und mein erstes Pferd hatte von frischem Fallobst auch mal neurologische Ausfälle - da lachte sich der TA nur tot, weil sie völlig betrunken war. Incl. 3 Tage Kater :lol: )