Kutsche unterbringen

Hier treffen sich die Distanzfahrer.

Moderatoren: bettina, distanzcheck, Aylan, Moderator

Benutzeravatar
polldi
HopTop
HopTop
Beiträge: 1970
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status:
Offline

Re: Kutsche unterbringen

Dez 2015 04 21:19

Beitragvon polldi » Freitag 4. Dezember 2015, 21:19

Woanders habe ich zur Capa gelesen, dass sie im ersten Wind ruiniert war.
Bin bzgl. wasserdurchlässig oder nicht auch sehr skeptisch, aber da machen viele mit Capa über Pferdehänger ja sehr positive Erfahrungen.

Plane von unten auf jeden Fall!

Und ansonsten fällt mir auch nix ein, stehe vor gleichem Problem, Sulky steht im OS, Ponys sind ausgesperrt...

Benutzeravatar
Motte
HopTop
HopTop
Beiträge: 1622
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:31
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Status:
Offline

Re: Kutsche unterbringen

Dez 2015 04 21:23

Beitragvon Motte » Freitag 4. Dezember 2015, 21:23

bei norma gibts demnächst wohnwagenabdeckungen..vielleicht erstmal eine idee?
Mit dem Ritt auf einem Pferd borgen wir uns Freiheit.
Helen Thomson

Bild


Mottenpony: über 3000 km i.d.W. :D

Benutzeravatar
Dinah
High Poster
High Poster
Beiträge: 193
Registriert seit: Donnerstag 9. Dezember 2004, 22:39
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Kutsche unterbringen

Dez 2015 04 21:42

Beitragvon Dinah » Freitag 4. Dezember 2015, 21:42

Günstige Abdeckung und gegen Diebstahl würde ich zwei Bodenanker einbetonieren und die Kutsche mit Kette anschließen.

Benutzeravatar
hotteines
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 507
Registriert seit: Dienstag 3. Juli 2007, 13:31
Status:
Offline

Re: Kutsche unterbringen

Dez 2015 04 21:47

Beitragvon hotteines » Freitag 4. Dezember 2015, 21:47

ja, aber schadet das nicht der Kutsche wegen der Feuchtigkeit?

Benutzeravatar
Dinah
High Poster
High Poster
Beiträge: 193
Registriert seit: Donnerstag 9. Dezember 2004, 22:39
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Kutsche unterbringen

Dez 2015 04 21:52

Beitragvon Dinah » Freitag 4. Dezember 2015, 21:52

hotteines hat geschrieben:ja, aber schadet das nicht der Kutsche wegen der Feuchtigkeit?


Gegen Spritzwasser von unten würde ich schon befestigen oder Gummimatten auslegen.
Just my two cents, weil wir hatten immer alle Kutschen unter Plane unterm Abdach - das waren alles Geländearbeitstiere ohne Holz :P
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dinah für den Beitrag:
Quock (Freitag 16. Februar 2018, 19:18)

Benutzeravatar
hotteines
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 507
Registriert seit: Dienstag 3. Juli 2007, 13:31
Status:
Offline

Re: Kutsche unterbringen

Dez 2015 04 22:01

Beitragvon hotteines » Freitag 4. Dezember 2015, 22:01

Meins ist so Ding ... Habs mal angehangen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
polldi
HopTop
HopTop
Beiträge: 1970
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status:
Offline

Re: Kutsche unterbringen

Apr 2018 25 08:57

Beitragvon polldi » Mittwoch 25. April 2018, 08:57

Hol' das noch mal hoch:

Wie sind Eure Erfahrungen denn inzwischen mit Dancover, ShelterLogic etc.?

Leben sie immer noch?

Brauche dringend ein kleines Heu-Zelt.

Benutzeravatar
Saphira
Insider
Insider
Beiträge: 318
Registriert seit: Donnerstag 13. April 2006, 14:42
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Kutsche unterbringen

Apr 2018 25 13:50

Beitragvon Saphira » Mittwoch 25. April 2018, 13:50

Billigstes Dancover-Zelt (siehe Beitrag 1. Seite) hat Umzug überstanden, ist kurz danach einmal einseitig abgehoben (meine Schuld; bei weichem Boden sollte man die Erddinger halt gescheit befestigen), wieder aufgerichtet worden und steht seitdem noch immer trotz ungeschütztem Aufstellort. Einzig die Plane wird jetzt porös. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich nicht mehr nachgespannt habe und Wind und Wetter es somit einfacher haben. Stört die Funktion aber nicht, weil die leichte Undichtigkeit scheinbar durch die Schräge an die Seitenwand abgeleitet wird (zumindest ist das Wägelchen immer trocken). Und da das Zelt ja unten nicht komplett geschlossen ist und vorne und hinten oben auch Luft reinkommt, bildet sich somit auch kein Kondenswasser.
Ich würd's wieder kaufen; für meine Zwecke gut geeignet.

Benutzeravatar
polldi
HopTop
HopTop
Beiträge: 1970
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status:
Offline

Re: Kutsche unterbringen

Apr 2018 25 14:26

Beitragvon polldi » Mittwoch 25. April 2018, 14:26

Danke!!

Hast Du PE oder PVC als Plane?