Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Hier treffen sich die Distanzfahrer.

Moderatoren: bettina, distanzcheck, Aylan, Moderator

Benutzeravatar
Andy
High Poster
High Poster
Beiträge: 256
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 22:56
Hat sich bedankt: 20 Mal
Status:
Offline

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 18 22:23

Beitragvon Andy » Mittwoch 18. November 2015, 22:23

Außer einen eingefahrenen Rennbahntraber würde ich nie eine andere Art Pferd damit fahren! Sonst bist du schneller ausgekickt als alles andere.

Wenn du meinst, dass du das mit den Umbauten etc dir antun willst..., ich würde lieber für 150€ nen alten Trainings oder Fohlenwagen kaufen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
VLG
Andy
8)

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2092
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 18 22:35

Beitragvon Rennsemmel » Mittwoch 18. November 2015, 22:35

rumwurschteln und optimieren kannst (musst) du auch bei einem Trainingssulky, ansonsten bin ich wieder komplett bei Andy.



gesendet von smartfön mit kreativer groß-, klein- und überhaupt-schreibung.
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
mido
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 89
Registriert seit: Sonntag 19. November 2006, 21:47
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 19 06:47

Beitragvon mido » Donnerstag 19. November 2015, 06:47

wenn ich das foto richtig deute ist das ein recht altes modell. diese werden heute in rennen glaub ich überhaupt nicht mehr genutzt. sind relativ elastisch in der holzkonstruktion. ich hab so einen geschenkt bekommen von einer freundin die damit ein paar mal mit ihrer stute gefahren ist. ich hab mich nicht damit ins gelände getraut, allerdings hab ich viele bodenwellen. ich war auch immer relativ flott unterwegs. schneller als einen zuckeltrab würde ich mit sowas im gelände keineswegs fahren. aufgrund des geringen gewichtes glaube ich nicht das du da ein otscheid brauchst, mach ein loses fell unter das brustblatt dann reibt es nicht. und wenn du nur ebenes gelände hast und nicht viel fährst klappt das auch mit einer traberanspannung. wegen der radgröße mußt du messen was reinpaßt, denke mal je größer umso besser.
ich würde jedoch nicht damit fahren...

irishdooley
Newbee
Newbee
Beiträge: 9
Registriert seit: Mittwoch 18. November 2015, 15:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 19 08:17

Beitragvon irishdooley » Donnerstag 19. November 2015, 08:17

Danke euch!
Ja, die Idee gehört wohl nochmal überdacht... Ich hab keine Eile und wer weiß, was mir auf meiner Suche nach dem passendes fahrbaren Untersatz noch unterkommt. :)

Bei uns in der Ecke ists leider echt nicht einfach, was Vernünftiges (und Leistbares) zu finden.

Benutzeravatar
mido
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 89
Registriert seit: Sonntag 19. November 2006, 21:47
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 19 11:42

Beitragvon mido » Donnerstag 19. November 2015, 11:42

wo bist du denn?

irishdooley
Newbee
Newbee
Beiträge: 9
Registriert seit: Mittwoch 18. November 2015, 15:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 19 12:57

Beitragvon irishdooley » Donnerstag 19. November 2015, 12:57

Im Osten von Österreich, an der ungarischen Grenze.
Hab schon mehrere tolle Angebote gefunden, aber selbst ab Bayern würde der Preis der günstigsten Spedition bei ca. 200 Euro nur für den Transport liegen. Das meiste, das bei uns in der Umgebung verkauft wird, sind entweder China-Gigs oder fragwürdige Selbstbauten ^^

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2092
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 19 13:04

Beitragvon Rennsemmel » Donnerstag 19. November 2015, 13:04

Puh! Das nenn ich mal ab vom Schuss.
Dann musst du wohl Urlaub in Deutschland machen!
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
Distanzler-Online
High Poster
High Poster
Beiträge: 280
Registriert seit: Freitag 21. August 2009, 10:47
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 19 18:03

Beitragvon Distanzler-Online » Donnerstag 19. November 2015, 18:03

Ich habe selber schon diverse Sulkys umgebaut und glaube mir, wenn das ein echter Rennsulky ist, vergiss es. Die Sitzposition passt schon mal nicht. Du siehst nix außer dem Hinterteil Deines Pferdes. Du sitzt zu nah hinter dem Pferd, sehr lecker wenn es durch den Matsch geht. Die Gewichtsverteilung (Austarierung) ist völlig falsch, Rennsulkys drücken von hinten und sind vorne zu leicht, dass soll das Pferd schneller machen. Die Beinposition wird Dich nach spätestens 1 h umbringen. Zuletzt sind die Dinger auf superleicht gebaut und nichts für Schlaglöcher o.ä. Von einer Federung ganz zu schweigen.

Kauf Dir einen Trainingssulky von der Bahn oder evtl. auch einen sog. Fohlenwagen. Die sind auch günstig zu haben und lassen sich leicht umbauen, bzw. kannst du gleich so damit fahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Distanzler-Online für den Beitrag:
Andy (Donnerstag 19. November 2015, 23:48)

Benutzeravatar
christiane
HopTop
HopTop
Beiträge: 1480
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 15:16
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 19 22:02

Beitragvon christiane » Donnerstag 19. November 2015, 22:02

Auch die eingefahrenen Rennbahntraber waren mal roh! Wenn es ein Rennbahntraber ist, kann man ihn vor alles spannen glaube ich. Sogar mein Pferd, das ein unhaltbares Pferd im Rennen war, ist megacool. Hoffentlich wird ihre Tochter auch so.
Gruß Christiane
Trainer Reiten als Gesundheitssport und Distanztrainer, Zusatzquali Bodentrainer
Soviel ausprobiert und es gibt immer noch Sahnehäubchen!

irishdooley
Newbee
Newbee
Beiträge: 9
Registriert seit: Mittwoch 18. November 2015, 15:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Rennsulky umbauen - welche Reifen fürs Gelände?

Nov 2015 20 18:06

Beitragvon irishdooley » Freitag 20. November 2015, 18:06

Oh ja, ab vom Schuss triffts ganz gut! :biggrin
Ich werd mich weiter umschauen. :) Hätte evtl noch einen Doppelsitzer in der "Nähe" gefunden ... :)
Danke für eure Tipps!