Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Hier treffen sich die Distanzfahrer.

Moderatoren: bettina, distanzcheck, Aylan, Moderator

Benutzeravatar
SannyB
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 713
Registriert seit: Freitag 12. Dezember 2008, 11:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 21 10:20

Beitragvon SannyB » Dienstag 21. März 2017, 10:20

Ja das Gefühl mit dem Fell hatte ich jetzt nämlich auch bei meiner... habe nur Hals und Teilbrust geschoren und hab das Gefühl, das langt ihr nicht wenn sie arbeitet...
Wenn dein Pferd "NEIN" sagt,
hast du entweder die falsche Frage gestellt oder die Frage falsch gestellt.


Sandra
mit Orpheus (426 km)

und mit Pia ab 2017 (30 km)

Benutzeravatar
SannyB
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 713
Registriert seit: Freitag 12. Dezember 2008, 11:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 22 09:27

Beitragvon SannyB » Mittwoch 22. März 2017, 09:27

Also gestern Ruhepuls von 40... das ja schon mal gut :)
Nach Arbeit Doppellonge 40 Minuten 44 ... ich glaub damit kann ich arbeiten :)
Wenn dein Pferd "NEIN" sagt,
hast du entweder die falsche Frage gestellt oder die Frage falsch gestellt.


Sandra
mit Orpheus (426 km)

und mit Pia ab 2017 (30 km)

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 426
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 22 11:33

Beitragvon Parje » Mittwoch 22. März 2017, 11:33

Ich wollte mein Plüsch eigentlich nicht scheren. Er hat eh nicht soo viel wie andere ( unser Trainingspartner hat mehr als das doppelte an Fell).
Aber wenn ich das jetzt so lese... so ein klitzekleines Stück am Hals kann ja nicht schaden...

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2092
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 22 12:45

Beitragvon Rennsemmel » Mittwoch 22. März 2017, 12:45

Scheren im Frühjahr ist eine super Entlastung. Sagt sogar mein welsh b-Verschnitt, und der friert schnell. Man tut den Pferden einen großen Gefallen damit.

gesendet von smartfön mit kreativer groß-, klein- und überhaupt-schreibung.
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
SannyB
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 713
Registriert seit: Freitag 12. Dezember 2008, 11:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 22 14:17

Beitragvon SannyB » Mittwoch 22. März 2017, 14:17

Ganz Doros Meinung.
Ich habe noch nie Negatives damit erfahren, schere aber auch nur im Frühjahr (ca Anfang März), sobald wir wieder mehr tun und auch nur Hals-Brust. Mein Großer atmet sichtlich auf... Die Kleine ist das erste Frühjahr geschoren und ist deutlich besser drauf, heute bei 12 Grad würde sie ungeschoren quasi in Daunenjacke stehen, so hat sie die Jacke zumindest shcon mal auf.
Wenn dein Pferd "NEIN" sagt,
hast du entweder die falsche Frage gestellt oder die Frage falsch gestellt.


Sandra
mit Orpheus (426 km)

und mit Pia ab 2017 (30 km)

Benutzeravatar
Rika
Poster
Poster
Beiträge: 43
Registriert seit: Mittwoch 23. November 2016, 18:46
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 22 22:09

Beitragvon Rika » Mittwoch 22. März 2017, 22:09

Wir haben mit Scheren und/oder eindecken bei Ponys die echt arbeiten und sonst viel Fell hätten auch nur die besten Erfahrungen.
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.

Benutzeravatar
prinzessin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 637
Registriert seit: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:49
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 23 06:45

Beitragvon prinzessin » Donnerstag 23. März 2017, 06:45

Guiness kommt zur Zeit ohne Scheren gut aus, aber die Maschine liegt bereit, falls es doch auf einmal zu warm werden sollte.
Die ersten 414 km sind geschafft !

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 426
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 23 09:17

Beitragvon Parje » Donnerstag 23. März 2017, 09:17

Wir sind gestern fröhlich und frisch eine moderate 11km Runde in Tempo 8 gefahren. Habe nur gemerkt das nun doch wieder Hufschutz drauf muss. Mavi kam den ganzen Winter sehr gut ohne aus. Nun braucht er wieder seine Schuhe. Der Ruhewert war 40. Zwischendrin gemessen ( analog mit Horchrohr :-D ) lag der Wert nach 20 min durchtraben bei 72. Das fand ich eigentlich ganz anständig. Hätte den Laufwert wirklich höher geschätzt.

Bzgl scheren muss ich das Wochenende noch abwarten. Meine Maschine hat leider den Geist aufgegeben. Aber am WE bringt unser Stallbesi seine mit. Werde ihm dann eine Schur gönnen... Hals und Brust ein breiter Streifen? Oder schert ihr einen kompletten Rallyestreifen?
Lass ihr das Fell im Bereich den Brustblattes stehen? Wie sieht es da mit Scheuerstellen aus?

Benutzeravatar
SannyB
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 713
Registriert seit: Freitag 12. Dezember 2008, 11:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 23 10:37

Beitragvon SannyB » Donnerstag 23. März 2017, 10:37

Ich hab bei der Kleinen Hals und Brust komplett geschoren... bei meinem Großen halber Hals und Brust. Kommt bissi drauf an was nötig ist.

Lage Brustblatt ist bei ihr auch komplett geschoren. Da scheuer nix... warum auch.
Wenn dein Pferd "NEIN" sagt,
hast du entweder die falsche Frage gestellt oder die Frage falsch gestellt.


Sandra
mit Orpheus (426 km)

und mit Pia ab 2017 (30 km)

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 426
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 23 16:31

Beitragvon Parje » Donnerstag 23. März 2017, 16:31

Gedanklich bin ich bei Fell und co wohl noch zu sehr bei meinem Füchschen. Da hat alles irgendwann angefangen zu scheuern... :oops:

Dann werde ich ihm erstmal einen breiten Streifen an Hals und Brust scheren und mal schauen was er dazu sagt...

Benutzeravatar
greenorest
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 907
Registriert seit: Dienstag 24. Februar 2004, 18:46
Danksagung erhalten: 21 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 24 07:37

Beitragvon greenorest » Freitag 24. März 2017, 07:37

Aktuell hat mein Pony die Halsunterseite und Brust geschoren, bei gute, Wetter am WE gibts noch zusätzlich einen breiten Ralleystreifen.
Gruß Tina
* http://www.pro-barhuf.de -Vollständig überarbeitete Auflage des Hufbuchs erschienen *

Benutzeravatar
SannyB
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 713
Registriert seit: Freitag 12. Dezember 2008, 11:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 24 09:04

Beitragvon SannyB » Freitag 24. März 2017, 09:04

Ich muss mir wohl auch ne Schermaschine kaufen... man ist geliehen so unflexibel um spontan mehr zu machen. Aber wenn ich dran denke wie lange sie noch Restwinterfell hatte im letzten Jahr... wenn ihr Distanzfahren wirklich liegt und Spaß macht muss der Pelz im Mai spätestens ganz runter denk ich... Alleine bei jetzt gut 12 Grad ist ihr das viiiel zu warm beim Rumstehen :/
Wenn dein Pferd "NEIN" sagt,
hast du entweder die falsche Frage gestellt oder die Frage falsch gestellt.


Sandra
mit Orpheus (426 km)

und mit Pia ab 2017 (30 km)

Benutzeravatar
Beta
Insider
Insider
Beiträge: 473
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 24 09:17

Beitragvon Beta » Freitag 24. März 2017, 09:17

Das passt auch ziemlich genau mit meinen Isis.
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 426
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 29 07:40

Beitragvon Parje » Mittwoch 29. März 2017, 07:40

Nun hat der Lütte einen luftig sportlichen Haarschnitt an Hals und Brust. Und es machte sich doch sofort in den Pulswerten bemerkbar. Hätte ich nicht gedacht. So auffallend anders war das damals bei meinem Blüter nicht.

Benutzeravatar
SannyB
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 713
Registriert seit: Freitag 12. Dezember 2008, 11:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Wie trainiert ihr eure Distanzfahrponys?

Mär 2017 29 09:05

Beitragvon SannyB » Mittwoch 29. März 2017, 09:05

greenorest hat geschrieben:Aktuell hat mein Pony die Halsunterseite und Brust geschoren, bei gute, Wetter am WE gibts noch zusätzlich einen breiten Ralleystreifen.
Gruß Tina


Deckst du dann ein?

Naja.. vergleichen kann man Blüter und Ponys wohl auch nicht wirklich... die haben ganz anderes Fell...

Alleine mein New Forest zum Shetty ist absolut kein Vergleich... der hat deutlich kürzeres und weniger, dem reicht wirklich ein Luftloch vorne an Hals und Brust.
Wenn dein Pferd "NEIN" sagt,
hast du entweder die falsche Frage gestellt oder die Frage falsch gestellt.


Sandra
mit Orpheus (426 km)

und mit Pia ab 2017 (30 km)