MTR Eifel

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: distanzcheck, bettina, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
Pinot Grigio
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 138
Registriert seit: Montag 20. August 2012, 14:35
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Sep 2019 26 18:20

Beitragvon Pinot Grigio » Donnerstag 26. September 2019, 18:20

Ich schließe mich mal an: wenn über Münster besser ist, müsste man von Hannover kommend ja nicht der A2 folgen, sondern über Osnabrück fahren, um nach Münster zu kommen. Ist das wirklich besser? A2 und dann A1 nicht gut?

Benutzeravatar
GemmaWay
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 521
Registriert seit: Sonntag 21. November 2004, 20:01
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Sep 2019 26 19:18

Beitragvon GemmaWay » Donnerstag 26. September 2019, 19:18

Wir hätten noch 1 Zimmer(2 Betten)
in einem Ferienhaus frei
Liebe Grüße
Sigrun

:winken

Benutzeravatar
Chessy
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 87
Registriert seit: Freitag 25. November 2016, 20:30
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Online

Re: MTR Eifel

Sep 2019 26 19:36

Beitragvon Chessy » Donnerstag 26. September 2019, 19:36

Ich habe noch mal recherchiert. Die Megabaustelle auf der A2 scheint weg zu sein, dann natürlich besser die A 2 nehmen. Zu dem Rest stehe ich aber nach wie vor, die A 3 ist spätestens ab Kreuz Hilden die Hölle, die A 46 muss ich notgedrungen mehrfach in der Woche über den Rhein nutzen, unter einer halben Stunde Stau komme ich da nie durch im Berufsverkehr. Also würde ich ab Kreuz Oberhausen-West auf die A 42 und dann quer fahren. Mein Mann ist anderer Meinung, er glaubt, der Zeitverlust auf der A 3 wäre nicht so groß wie durch den Umweg. Vielleicht entscheidet ihr am Besten je nach Staumeldungen im Verkehrsfunk, ist ja nicht verkehrt, noch eine zweite Variante zu haben.

Benutzeravatar
Hippohops
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 106
Registriert seit: Dienstag 29. März 2016, 14:44
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Sep 2019 26 20:02

Beitragvon Hippohops » Donnerstag 26. September 2019, 20:02

danke allerseits für die Optionen! Ich bin völlig entwöhnt, hier staut es sich höchstens, weil ein fettes Nutria über die Strasse watschelt... :D
Wenn wir wirklich etwas verändern wollen, brauchen wir vor allem Begeisterung

Benutzeravatar
prinzessin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 900
Registriert seit: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:49
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Sep 2019 27 08:44

Beitragvon prinzessin » Freitag 27. September 2019, 08:44

Ich wohne in Langenfeld, nutze regelmäßig A46, A3 etc.
Wenn ich auf Distanzen fahre, rechne ich immer 1 Stunde zusätzlich um aus diesem "Gürtel" raus zu kommen- ist echt die Hölle. Wenn man denkt man ist fast zu Hause, steht man noch ne Stunde. :(
618 km - Guinni du warst der Beste!
Der Nachwuchs hat die ersten 41 km geschafft

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 745
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 08 20:56

Beitragvon Arben » Dienstag 8. Oktober 2019, 20:56

So, die Veranstalterin hat ihren Schlaf nachgeholt! Es waren tolle Tage! Reiter, Pferde, Vets und Helfer haben dem Eifelwetter getrotzt. Sabine Sauer hat mit Nadiera die komplette Strecke erritten, und damit den 1. Platz gemacht. Wahnsinn! Das erste Mal in der Geschichte von "Zu Gast bei ..." Ich bin echt beeindruckt. Beeindruckt hat mich auch die gute Laune von Allen! Es war wieder wunderschön. Auch das Catering war super! Es musste niemand Hunger leiden ;-)

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 745
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 08 20:59

Beitragvon Arben » Dienstag 8. Oktober 2019, 20:59

Und Fotos gibt es auch! Dirk, Hannah und Daniela haben alles gegeben. Dirk hat alleine über 6000 Fotos gemacht... wobei er donnerstags gar nicht dabei war! Fotos demnächst auf Distanzcheck.de

Benutzeravatar
genialini
High Poster
High Poster
Beiträge: 254
Registriert seit: Samstag 6. September 2014, 12:41
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 08 21:54

Beitragvon genialini » Dienstag 8. Oktober 2019, 21:54

Toll! Ich habe so an euch gedacht die ganze Woche (und immer gehofft, dass ihr es nicht ganz so nass hattet wie wir hier). Ein besonderes Danke an Dirk, der uns nicht-dabei-sein-Könnende fast jeden Tag mit ein paar Worten und Foto-Häppchen in der Facebook-Gruppe gefüttert hat. Das war schön. Ein ganz kleines bisschen wie dabeisein. :D
Fareedah - Und ich flieg, flieg, flieg...!!!

Fonda - 1989-2015 - Nach 25 wunderbaren Jahren zu den Einhörnern gegangen. Ich vermisse dich.

Benutzeravatar
Hippohops
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 106
Registriert seit: Dienstag 29. März 2016, 14:44
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 09 09:05

Beitragvon Hippohops » Mittwoch 9. Oktober 2019, 09:05

Ich kann als Teilnehmer nur ein riesengroßes DANKE sagen - es war echt leicht, gute Laune zu haben, wenn Arben und ihr Team aus Freunden und der ganzen Familie jeden herzlich unterstützen und das für so eine lange Reihe von Tagen. Ebenso die Tierärzte, die gemeinsam mit den Reitern Sorge für das Wohlergehen der Pferde trugen, man konnte sich bestens beratschlagen und ich habe große Achtung vor der Leistung der Pferde. Von der Voll-Verpflegung nicht zu sprechen - ganz wichtig bei dem Wetter - Goldener Oktober kann ja jeder :D. Sogar der Nicht-reitende, tross-unerfahrene und allgemein nicht camping-begeisterte Gatte fand es einmalig, was will man mehr. Ich bin jetzt erst recht für lange MTRs angefixt und freu' mich auf die Fotos als Erinnerung!
Wenn wir wirklich etwas verändern wollen, brauchen wir vor allem Begeisterung

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 745
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 09 20:35

Beitragvon Arben » Mittwoch 9. Oktober 2019, 20:35

Und ich habe mich total gefreut, daß meine Mama den lautesten und längsten Applaus bekommen hat! Auch stellvertretend für meinen Papa, der sich immer um Heu, Wasser und möglichen Trekker-Einsatz gekümmert hat! Das ist schon klasse, so einen Rückhalt zu haben - auch wenn ich und Dirk von Papa immer für verrückt erklärt werde.... lol.... Hätte er seine Gene halt anders verteilen sollen - grins....

Benutzeravatar
GemmaWay
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 521
Registriert seit: Sonntag 21. November 2004, 20:01
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 10 04:17

Beitragvon GemmaWay » Donnerstag 10. Oktober 2019, 04:17

Arben, deine Familie ist einfach unglaublich!
Wie sie dir zur Seite stehen um diesen Wahnsinn zu stemmen, echt klasse.
Ich komme sehr gerne wieder
Liebe Grüße
Sigrun

:winken

Aokidevon
High Poster
High Poster
Beiträge: 205
Registriert seit: Samstag 13. Februar 2010, 13:17
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 10 10:16

Beitragvon Aokidevon » Donnerstag 10. Oktober 2019, 10:16

Hallo an Euch alle, Ihr verrückten Eifel Distanz Reiter :D

das liest sich hier immer so schön und ganz herzlichen Glückwunsch an alle Reiter, ganz tolle Leistung!
Ich habe vor mehreren Jahren in der Nähe der schönen Eifel gewohnt und möchte auch sehr gerne den MTR mal mit reiten, weiß man denn so ungefähr wann es die nächste Veranstaltung gibt?

Soll ja leider nicht jedes Jahr sein wie ich gehört habe :)
LG Nadine :wink:

Benutzeravatar
Pinot Grigio
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 138
Registriert seit: Montag 20. August 2012, 14:35
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 10 15:39

Beitragvon Pinot Grigio » Donnerstag 10. Oktober 2019, 15:39

So, von mir nun auch ein riesiges Dankeschön, nachdem ich mich ausgeschlafen habe.
Mir hat es super gut gefallen und da ich mit dem etwas älteren Herrn nur Teilstrecken geritten bin und den einen Regentag sogar ausgesetzt hatte, habe ich die Woche gar nicht so regnerisch in Erinnerung :D Habe auch nur einmal den Wachsmantel angelegt.
Alles drum herum war toll, sehr beeindruckend, was Anka da auf die Beine stellt. Das Catering war super, wir hätten wohl noch eine Woche essen können.
Mama Lohmann hatte ihren Applaus aber sowas von verdient, immer fleißig am arbeiten. Es war schwer möglich, ihr mal zu helfen. Danke auch nochmal für die nette Hundebetreuung!
Und danke an die fleißigen Fotografen, die manchmal alles riskierend einfach mitten auf dem Weg saßen. Ich freue mich schon auf die Bilder.

Liebe Grüße
Heike

Benutzeravatar
Luneee
Newbee
Newbee
Beiträge: 10
Registriert seit: Freitag 25. September 2009, 22:03
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2019 10 21:03

Beitragvon Luneee » Donnerstag 10. Oktober 2019, 21:03

Hi, auch von mir ein riesiges Dankeschön!!!!
Eine Mega Veranstaltung, bis ins Detail liebevoll durch geplant. Super liebe Helfer, Tierärzte und eine immer gut gelaunte Anka! Respekt
Da macht reiten richtig Spaß, auch bei Sau Wetter.
Für mich ist es immer noch unfassbar das Nadiera das so locker weg marschiert hat (bei dem Wetter, Geläuf und Höhenmeter,...)
Kein Zweifel wir waren in der Eifel, und kommen sehr gerne wieder.
Grüße von Sabine & Nadiera