MTR Eifel

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 522
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: MTR Eifel

Okt 2018 27 17:19

Beitragvon Beta » Samstag 27. Oktober 2018, 17:19

Patty, ich habe dasselbe getan. Aktuell habe ich noch keinen Verleih gefunden, deren WoMos eine Anhängerkupplung haben bzw. Mehr ziehen können als 850 kg...
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Benutzeravatar
Patty
High Poster
High Poster
Beiträge: 282
Registriert seit: Samstag 19. August 2006, 20:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2018 27 18:53

Beitragvon Patty » Samstag 27. Oktober 2018, 18:53

@Beta

Soweit war ich noch nicht, bin aber nicht überrascht :roll:
Danke und Gruß
Patty

links biegen - rechts biegen - geradeaus fliegen

Benutzeravatar
tosca
High Poster
High Poster
Beiträge: 169
Registriert seit: Montag 31. Januar 2011, 20:04
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2018 28 17:18

Beitragvon tosca » Sonntag 28. Oktober 2018, 17:18

Ja ich glaube, Womo mieten ist schon deshalb schwierig, weil eine vermietergerechte Endreinigung u.U. das vorher genossene Urlaubsgefühl dieses Rittes zerstören könnte...
Zum Glück haben wir selbst ein altes Womo-Schätzchen, dem die Geruchsbelästigung eines Rittes schon nicht mehr so weh tut.

Knickreiterin, schön dass Du dabei bist!

Benutzeravatar
knickreiterin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 500
Registriert seit: Mittwoch 15. Februar 2012, 09:14
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Okt 2018 29 10:29

Beitragvon knickreiterin » Montag 29. Oktober 2018, 10:29

tosca hat geschrieben:...
Knickreiterin, schön dass Du dabei bist!


...so denn nicht georderte Sonderleistungen des Lebens ausbleiben.... :roll:

@Beta: Frag mal https://www.spann-an.de/vermietung/reis ... -hund.html wg WoMo, gelegentlich auch Fahrzeuge mit Anhängerkupplung, die sind dann aber rar / Frühbucher!

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 522
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: MTR Eifel

Okt 2018 29 22:16

Beitragvon Beta » Montag 29. Oktober 2018, 22:16

Danke, habe ich gleich angeschrieben :)
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 522
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: MTR Eifel

Okt 2018 30 09:15

Beitragvon Beta » Dienstag 30. Oktober 2018, 09:15

Leider auch hier keine mit AHKs. Sowas muss man sich offensichtlich gleich kaufen. Ein Kumpel macht das tatsächlich als Geschäft... das könnte man explizit für Turnierfahrten bei Pferdeleuten anpreisen.
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 522
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: MTR Eifel

Okt 2018 30 13:37

Beitragvon Beta » Dienstag 30. Oktober 2018, 13:37

Ich schaue jetzt bei privat. Mir kam aber nun noch eine andere Idee. Ich habe ja ein prima Gespann und einen guten Kombi für Familie und zum trossen. Vielleicht ist es optimaler, sich vor Ort einen richtig schönen Wohnwagen zu mieten. So hätten wir den gewünschten Komfort und wären trotzdem mitten im Turniergeschehen. Diese Idee werde ich jetzt mal verfolgen.
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 693
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 10:19

Beitragvon Arben » Mittwoch 14. November 2018, 10:19

1. Ich habe ein wahnsinnig tolles Angebot für die abendliche Mästung der Reiter, Trosser und Helfer bekommen ;-)
Der Klosterhof Dormagen (Danke, Archie und Dani) würde das Catering für das Dinner zum Selbstkostenpreis übernehmen. Was haltet Ihr davon?
2. Ich könnte einen Ritt anbieten für diejenigen, die die LDR-Quali erreiten möchten nächstes Jahr. Das wäre ein mittlerer MTR. Ca. 63-61-61-30 km. Bitte beachten: bei mittlerem MTR können die Tages-Etappen nicht vorher in der Wertung beendet werden, das geht nur bei langem MTR. Wer hat Interesse?

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2798
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 10:28

Beitragvon Sigrun » Mittwoch 14. November 2018, 10:28

Seit der Reglementsänderung letztes Jahr dürfen alle MTR mit früherem Beenden ausgeschrieben werden!
Muss man nicht so ausschreiben, darf man aber. Wer es etwas sportlicher mag, könnte z.B. das erste Beenden ab km 40 zulassen.

https://vdd-aktuell.de/reglement/
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Deltimore
Newbee
Newbee
Beiträge: 10
Registriert seit: Dienstag 10. März 2015, 13:46
Hat sich bedankt: 2 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 10:48

Beitragvon Deltimore » Mittwoch 14. November 2018, 10:48

Bei Punkt zwei schnellt mein Arm in die Höhe! Hatte sowieso schon überlegt, Deinen Ritt in meine Planung einzubeziehen, wenn ich dann auch noch die Chance habe, meine Qualistufe auf einem Ritt zu erreichen, dann natürlich umso lieber :)

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2147
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 10:54

Beitragvon Rennsemmel » Mittwoch 14. November 2018, 10:54

D.h. wenn man an drei Tagen mindestens 61 geritten ist, ist man bis 120 qualifiziert, ohne jemals vorher was größeres geritten zu sein, verstehe ich das richtig?

Da könnt ich ja glatt überlegen, ein wenig Nachwuchsförderung zu betreiben.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2798
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 11:10

Beitragvon Sigrun » Mittwoch 14. November 2018, 11:10

Du musst überhaupt eine Quali brauchen, d.h. noch nie 120 oder mehr geritten sein oder weniger als 2.000 km haben.

Wenn Du nicht von der Quali befreit bist, müsstest Du für diesen M-MTR Stufe I haben, d.h. 3x 40-60 km nachweisen können oder ein Seminar oder ein Abzeichen. Dein Pferd muss älter als 6 Jahre sein.

Dann kannst Du die Quali für den Einstieg auf die Langstrecke mit 3 MDR erreiten. Ob Du das auf einer Veranstaltung machst oder übers Jahr verteilt ist Deine Sache. Wenn Du auf diesem Ritt dann allerdings früher beendest, gilt's nicht für die Quali, da gelten nur die tatsächlich gerittenen Kilometer.

https://vdd-aktuell.de/qualifikationsweg/
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2147
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 11:24

Beitragvon Rennsemmel » Mittwoch 14. November 2018, 11:24

Danke. "Meine" Reiterin hat erst einen kdr.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
myriell
Insider
Insider
Beiträge: 358
Registriert seit: Freitag 1. März 2013, 00:06
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 11:56

Beitragvon myriell » Mittwoch 14. November 2018, 11:56

Arben hat geschrieben:1. Ich habe ein wahnsinnig tolles Angebot für die abendliche Mästung der Reiter, Trosser und Helfer bekommen ;-)
Der Klosterhof Dormagen (Danke, Archie und Dani) würde das Catering für das Dinner zum Selbstkostenpreis übernehmen. Was haltet Ihr davon?

Knaller! :D

Arben
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 693
Registriert seit: Sonntag 17. August 2014, 21:07
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Status:
Offline

Re: MTR Eifel

Nov 2018 14 12:02

Beitragvon Arben » Mittwoch 14. November 2018, 12:02

@Rennsemmel: dann fehlen ja nur 2 KDR oder ein Distanzreit-Seminar :-) Das ist doch bis September zu schaffen