Neujahrs-Distanz 2018

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
Noell
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 774
Registriert seit: Montag 20. September 2004, 21:40
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 03 12:24

Beitragvon Noell » Sonntag 3. Dezember 2017, 12:24

Thermoskannen bereithalten, nicht den ganzen Eimer mit kaltem Wasser voll hinstellen, sondern mit dem heißen so mischen, dass es lau warm ist .

Setzt voraus, das du einen Wasserkocher dabei hast und dir ne Steckdose suchen musst, also zeitlich vorher mit einplanen :D
Grussi
Noell


Ihr könnt abmarkieren gehen.... :biggrin
der Neue im Team: Jasper: 300+, Mocca: 3000, Nellie: 3500 jetzt in Distanzrente), ich: fleissig nährt sich das Eichhörnchen: 8000 km idW.

Benutzeravatar
Nephilim
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 85
Registriert seit: Freitag 25. Oktober 2013, 11:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 03 14:22

Beitragvon Nephilim » Sonntag 3. Dezember 2017, 14:22

Mmh, klar das könnte gehen.
Hätte ich jetzt auch selbst drauf kommen können :dumm

Wir nächtigen im Traberhof, wenn ich das drei oder vier Liter heißes Wasser einpacke, dürfte es ja reichen um einen Eimer lauwarmes Wasser zu produzieren.

Hoffen wir einfach auf 10 Grad und Sonnenschein. Dann gibt es sowieso keine Probleme :D

Danke Noell

Benutzeravatar
Hippohops
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 84
Registriert seit: Dienstag 29. März 2016, 14:44
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 11 18:06

Beitragvon Hippohops » Montag 11. Dezember 2017, 18:06

Wir hätten noch in dieser Wohnung http://www.traberhof.de/ferienwohnungen/ferienwohnung-15/ im Traberhof zwei getrennte Betten in der Dachgalerie frei - vielleicht möchte jemand? Ich habe die 54 km genannt. Sind nett und WG-erprobt, eher keine Nachteulen, vom 5.1.-7.1., Dachterasse hat's auch :D

Schickt mir bei Interesse einfach 'ne PN
Wenn wir wirklich etwas verändern wollen, brauchen wir vor allem Begeisterung

QuarterBack

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 28 16:48

Beitragvon QuarterBack » Donnerstag 28. Dezember 2017, 16:48

Hallo,
steht jemandes Pferd zufällig bei Fam.Tietjen und könnte meinen dicken früh mitnehmen.Meine MfG steht leider ein paar Km weit weg und so wäre es für uns einfacher.Vllt hat noch jemand einen Hängerplatz frei. Bitte Pn, vielen Dank

Benutzeravatar
Nephilim
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 85
Registriert seit: Freitag 25. Oktober 2013, 11:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 29 19:01

Beitragvon Nephilim » Freitag 29. Dezember 2017, 19:01

Welches Erkennungszeichen heften wir uns denn an die Jacken, damit wir nicht nachher noch dumm grinsend die Traberhof-Menschen mit 'Auch zur Neujahrsdistanz hier' Fragen nerven :D

Benutzeravatar
Bogenreiter
Poster
Poster
Beiträge: 36
Registriert seit: Freitag 15. September 2017, 06:35
Hat sich bedankt: 19 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 30 08:53

Beitragvon Bogenreiter » Samstag 30. Dezember 2017, 08:53

Hallo :-)

Wie toll, habe gerade gesehen, dass ich da frei habe. Das wird mein 1. Distanzritt, freue mich sehr. Werden erstmal mit dem EFR starten :-)
Ist es möglich, schon abends am 5.1.2018 anzureisen, für die die eine etwas längere Fahrt haben? (ca. 4 Stunden)


Schaue gerade nochmal genau wegen der Adresse.. der findet nur "an der Jaderennbahn" und nicht an der Rennbahn 1. Laut Karte ist das direkt an dem Restaurant die Muschel. Ist das so richtig?

Desweiteren wollte ich mal fragen, wie das jetzt mit der Bezahlung aussieht. Es gibt Nenngeld und Startgeld. Müsste also für ein EFR als nicht VDD Mitglied 15€ oder 35€ zahlen? Und zahlt man direkt alles zusammen, wenn man die Anmeldung wegschickt? Ist ja glaube ich gar nicht sicher, ob man überhaupt angenommen wird

Benutzeravatar
Nephilim
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 85
Registriert seit: Freitag 25. Oktober 2013, 11:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 30 10:54

Beitragvon Nephilim » Samstag 30. Dezember 2017, 10:54

Hey Bogenreiter,

Das Nenngeld wird mit der Nennung zusammen gezahlt. Das Startgeld wird abgegeben, wenn man sich seine Checkkarte beim Ritt selbst abholt. (Da werden auch Paddockpfand & Co. gezahlt). Auf der Ausschreibung steht, wie viel VVD-Mitglieder zahlen müssen und wieviel Nicht-Mitglieder zahlen müssen.
Du kannst meistens schon einen Tag vorher anreisen.
In diesem Fall wäre allerdings ein Wohnmobil von Vorteil, oder eine Ferienwohnung. Alles andere dürfte einem Erfrierungstod nahe kommen :D

Allerdings glaube ich, dass die maximale Teilnehmeranzahl schon erreicht wurde und keine Nennung mehr möglich ist. Aber vielleicht meldet sich Lisa ja hier noch zu Wort.

Wenn du dich für einen Ritt entscheidest, solltest du immer bis zum Nennschluss (der auch auf der Ausschreibung steht) melden. Alles andere ist ein wenig unfair den Veranstaltern entgegen, die ja auch planen müssen.

Bist du denn noch nie als Trosser mit einem Distanzler mitgefahren? Das würde ich dir raten, dann kannst du viel vom Ablauf mitbekommen und eine Menge lernen.

Benutzeravatar
Bogenreiter
Poster
Poster
Beiträge: 36
Registriert seit: Freitag 15. September 2017, 06:35
Hat sich bedankt: 19 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 30 13:07

Beitragvon Bogenreiter » Samstag 30. Dezember 2017, 13:07

Danke Nephilim :)

Wie bitte??? Maximale Teilnehmeranzahl schon erreicht und Nennschluss???
Mir wurde doch letzten Monat gesagt, die ganzen Distanzritte werden erst anfang des Jahres alles ausgeschrieben, oder weit am Ende des Jahres! Hatte doch extra ángefragt bezüglich Planung, weil ich im November schon Urlaub einreichen musste.
DAS finde ich etwas unfair.. habe seitdem jede Woche das Internet durchforstet nach Distanzritten. Aber tatsächlich kaum Ausschreibungen gefunden..


Und auf dieser Ausschreibung hier finde ich auch keinen Nennschluss :(

DrSabine
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 766
Registriert seit: Dienstag 10. Februar 2004, 18:51
Danksagung erhalten: 64 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 30 14:07

Beitragvon DrSabine » Samstag 30. Dezember 2017, 14:07

Hallo Bogenreiter,

ich weiß ja nicht, wo du so im Internet forstest, die einzige zuverlässige Quelle ist unsere VDD-homepage www.vdd-aktuell.de. Dort findest du unter Veranstaltungen die Termine 2018 und, falls bereits genehmigt, die Ausschreibungen.

Die der Neujahrsdistanz ist dort schon seit vielen Wochen online. Nennschluss 27.12., Nachnennungen möglich, max. Teilnehmerzahl 30.
Ruf Lisa einfach an, nur sie kann dir sagen, ob noch ein Platz frei ist.

Benutzeravatar
Bogenreiter
Poster
Poster
Beiträge: 36
Registriert seit: Freitag 15. September 2017, 06:35
Hat sich bedankt: 19 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 30 16:39

Beitragvon Bogenreiter » Samstag 30. Dezember 2017, 16:39

Hm, ok, dann habe ich die wohl übersehen oder habe die anfangs als zu weit eingeschätzt und deswegen nicht beachtet :-/
Ja auch auf der VDD. Erst nach Anfang Dezember stand da überhaupt was drin..´

Ok vielen Dank, werde ich machen :D

Benutzeravatar
Bogenreiter
Poster
Poster
Beiträge: 36
Registriert seit: Freitag 15. September 2017, 06:35
Hat sich bedankt: 19 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 31 14:32

Beitragvon Bogenreiter » Sonntag 31. Dezember 2017, 14:32

DrSabine hat geschrieben:Hallo Bogenreiter,

ich weiß ja nicht, wo du so im Internet forstest, die einzige zuverlässige Quelle ist unsere VDD-homepage http://www.vdd-aktuell.de. Dort findest du unter Veranstaltungen die Termine 2018 und, falls bereits genehmigt, die Ausschreibungen.

Die der Neujahrsdistanz ist dort schon seit vielen Wochen online. Nennschluss 27.12., Nachnennungen möglich, max. Teilnehmerzahl 30.
Ruf Lisa einfach an, nur sie kann dir sagen, ob noch ein Platz frei ist.




Bin mit dabei :D :D :D
So, jetzt brauche ich noch eine Art Bleibe, da ich am 05.01. schon anreisen muss.
Freu mich sehr. Wer von euch ist noch alles dabei, und macht auch die 38 km??

Benutzeravatar
Nephilim
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 85
Registriert seit: Freitag 25. Oktober 2013, 11:18
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Dez 2017 31 17:46

Beitragvon Nephilim » Sonntag 31. Dezember 2017, 17:46

Schau mal ein zwei Beiträge weiter oben von Hippohops ...
Wir sind am Traberhof.
Meine Freundin und ich gehen auch die 38 km. Allerdings bin ich dir sicherlich keine Hilfe, das es der erste Start für mein Pferd ist und das erste Mal seit Jahren überhaupt mit mehreren Pferden zusammen. Ich konzentriere mich da nur auf mich und mein Pferd und hoffe alle anderen sind so weit wie möglich von mir weg. :D
Wenn der Schwarze im Stall steht, bin ich aber wieder ansprechbar. ;)

Benutzeravatar
Hippohops
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 84
Registriert seit: Dienstag 29. März 2016, 14:44
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Jan 2018 01 01:49

Beitragvon Hippohops » Montag 1. Januar 2018, 01:49

Hallo Bogenreiter, leider musste ich heute absagen, mein Pferd hat ein dickes Bein. Sonst hätte ich mich gleich gemeldet. Euch allen viel Spaß...
Wenn wir wirklich etwas verändern wollen, brauchen wir vor allem Begeisterung

Benutzeravatar
Bogenreiter
Poster
Poster
Beiträge: 36
Registriert seit: Freitag 15. September 2017, 06:35
Hat sich bedankt: 19 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Neujahrs-Distanz 2018

Jan 2018 01 21:36

Beitragvon Bogenreiter » Montag 1. Januar 2018, 21:36

Oh Hippohops, das ist echt schade, tut mir Leid :-( Hoffe deinem Pferd gehts bald besser und ich kennt die Ursache.

@Nephilim Wird auch mein allererster Distanzritt werden :-)) War mit meinem Pferd 2 mal bei einer Pferdesegnung dabei. Er kann keine Sekunde richtig stillstehen, sehr unruhig usw. wegen der Pferdemasse und dem Trubel, und wollte nur losrennen. Auch als ich ihn dann nur geführt habe. Da wollte er mich sogar überholen, obwohl er sowas nicht tut. Alles brav beigebracht eigentlich.
Deswegen muss ich ihm eine rote Schleife hinten am Schweif binden und würde auch lieber dann fern von anderen sein.. ist aber kein Treter oder so. Trotzdem wäre es toll sich an jemanden heften zu können. 1 Person + Pferd wäre nicht so schlimm, aber wenn es gleich 10 sind dann anders.
Naja mal schauen wie er reagiert und sich macht :-) Kann Samstag auch wieder ganz anders aussehen.

Habe mich jetzt auch entschieden, Zimmer + Box beim Traberhof anzumieten