45. Heidedistanz

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Champ 107
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 54
Registriert seit: Montag 9. Februar 2004, 18:34
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 15:07

Beitragvon Champ 107 » Montag 30. Juli 2018, 15:07

Meine Freundin und ich waren als Helfer da. Es war ein seeehr schönes Wochenende. Wir empfanden es prima organisiert & sehr entspannt. Nette Menschen, tolles Essen und nette Gespräche und viel Spass.
Wir kommen sehr gerne wieder :) :)

Benutzeravatar
Charlie
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 83
Registriert seit: Samstag 31. Dezember 2016, 15:10
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 16:11

Beitragvon Charlie » Montag 30. Juli 2018, 16:11

Faesschen hat geschrieben:@charlie: wo sehen wir uns? Das Salatbesteck habe ich heute sauber aus dem Geschirrspüler geholt :D

Dann sind bei mir noch ein türkisblauer Plastiklöffel von Decathlon, ein Messer mit blauem Griff und eines mit schwarzem und silbernen "Nieten".

Silke

Angepeilt ist als nächstes Rickling. Dann Hitzacker und im Oktober Neu Lübtheen und sonst allerspätestens beim NDC. :)

Benutzeravatar
vondererle
High Poster
High Poster
Beiträge: 209
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 21:37
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 16:42

Beitragvon vondererle » Montag 30. Juli 2018, 16:42

abgesehen davon, dass mein Auto den geist aufgegeben hat, war es mal wieder ein tolles Wochenende mit netten leuten. das hat sich auch in der hilfsbereitschaft gezeigt, die mir gezeigt wurde, wegen des defekten Autos :)
das abschleppen ging schneller, als der ADAC dort seien konnte :)
leider ist die Kupplung so defekt, dass eine Reparatur den Zeitwert des Autos übersteigt..
ist halt nicht mehr der jüngste und dann auch noch ein Renault …..
:cry: :cry: :cry:

das messer könnte von mir seien... ich krieg hier kein bild rein aber fb??
lg
Marion

Nirak
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2128
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 104 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 17:00

Beitragvon Nirak » Montag 30. Juli 2018, 17:00

@fannyfax: Schlundverstopfungen sind für mich dieses Jahr ein rotes Tuch...
Toitoitoi dass alles weiter abheilt!
By the way: was macht deine Hand?

@vonderErle: davon gab es im Start noch 2, daher fehlt summa summarum 1

update lost + found:
ich vermisse noch ca. 5 kleine, gelbe Eimer (ca. 5 kg) mit der Aufschrift "Heide-KPs", habe dafür noch zusätzlich 1 Weinglas abzugeben (oder Sekt? ich kenne mich da nicht so aus...)

Benutzeravatar
Noell
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 807
Registriert seit: Montag 20. September 2004, 21:40
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 20:48

Beitragvon Noell » Montag 30. Juli 2018, 20:48

Also Karin :!:

Da fragt frau doch mal das Fachpersonal, als da wären Silke und meine We(i)nigkeit :lol:

Bauchig > Wein
Schlank, nicht rund ausartend nach oben > Sekt


Schmecken tut beides aus beidem, ehrlich :wink:
Grussi
Noell


Ihr könnt abmarkieren gehen.... :biggrin
der Neue im Team: Jasper: 300+, Mocca: 3000, Nellie: 3500 jetzt in Distanzrente), ich: fleissig nährt sich das Eichhörnchen: 8000 km idW.

Benutzeravatar
Malunimaus
High Poster
High Poster
Beiträge: 234
Registriert seit: Mittwoch 12. Januar 2005, 07:57
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 22:29

Beitragvon Malunimaus » Montag 30. Juli 2018, 22:29

und hier kommt die Geschichte der Starter aus dem tiefen Süden :-)
nachdem die Saison dank eines "Stunts" auf der Hunsrückstafette bisher nicht so gut lief und Neschi danach auch noch 5 Wochen Pause machen musste, war ich irgendwie gar nicht sicher ob wir starten sollen...dank meiner lieben Freundin Maggi und auch Tierärztin Beate fasste ich mir dann doch ein Herz und lies die Nennung laufen...
....und habe es überhaupt nicht bereut :-) :-) :-) Es war sooooo toll! Was habt ihr da für einen tollen Ritt organisiert. Alles lief entspannt, die Helfer und Mitreiter super nett ( mein kleiner Spinner beim Start zwar nicht :lol: ) und das Essen, der Wahnsinn! Dieses Gefühl, wie die Pferde durch die Nacht liefen, einfach Gänsehaut pur. Man gewöhnte sich so an das Reiten im Mondschein, dass bald schon die Scheinwerfer der Autos an den KPs oder Lichter an Häusern störten. Auch wenn es im Wald manchmal ganz schon finster war und ich mich nicht so an das Gefühl gewöhnen konnte, dass mein Pferd machmal irgendwie unter mir "verschwand", wenn wir durch eine unsichtbare Bodenwelle ritten, wird dieses Erlebnis einfach unvergesslich bleiben!

Da die Stute meiner Freundin erst 7 ist und bei uns auch alles wackelig war, hatten wir vor, bei 80 km zu beenden und nur wenn alles echt super läuft, noch auf 100 zu verlängern....es lief alles super und es sind 102 km mit top fitten Pferden geworden....Gerne kommen wir irgendwann mal wieder, auch wenn das Navi in Brakel 803 km bis nach Hause anzeigte :shock: Da wir aber mit Zwischenstop fuhren, kamen wir heute auch problemlos in der Heimat an und Neschi freute sich, wieder in seiner Herde zu sein...

Liebe Grüße

Sylke, Maggi, Dieterund Rebekka von den Grastälern, die nur 4 Jahre jünger sind als Heide :-)

PS: und für unseren Ritt, die Grastäler, werden wir euch gleich ein paar Sachen klauen....die Idee, neben die Dixis Kanister zum Händewaschen zu stellen ist echt super und wird zukünftig von uns auch so gemacht( hätte man ja mal selber drauf kommen können :wink: ) .
Da auch wir die späte NU am nächsten Morgen haben und mich vor allem die so toll zelebrierte Nachuntersuchung mit Zuschauern, die bei jedem Pferd in der Wertung klatschen total begeistert hat, werden wir schauen, ob wir das bei uns auch so einführen können....

Benutzeravatar
Dona
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 146
Registriert seit: Montag 2. November 2009, 10:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 22:42

Beitragvon Dona » Montag 30. Juli 2018, 22:42

Ich war das erste Mal bei euch auf der HeideDistanz und fand es wunderbar.
Denn wo kann man im Sommer, wenn Hitze angesagt ist, besser reiten als bei euch? OK... ich bin zwar auch nicht die begeisterte Nachtreiterin, aber es ging besser als ich dachte. Und mit den Knicklichtern war das eine super Markierung :D
Ich hatte mir vorgenommen aufzuhören, wenn es mir zu warm wird. Das war dann bei KM 102 der Fall.
Habe mich riesig über mein lauffreudiges Trabertier gefreut, der mir seit langer Zeit mal wieder Blasen an den Fingern beschert hat :twisted: :mrgreen:

Es war ein ganz tolle Veranstaltung. Vielen Dank auch von mir an die beiden Super Veranstalterinnen, den Tierärtzinnen und allen Helfern, ohne die das alles ja gar nicht möglich gewesen wäre.
.... und es könnte sein, dass ich mein Sonnensegel vergessen habe. Fahre ein Auto mit KY ..... mit wem muss ich mich denn in Verbindung setzen? :)
Double - 3019 km i.d.Wertung
das Seepferdchen - 850 km i.d.Wertung
Dougal - 113 km i.d.Wertung

Sophie
Newbee
Newbee
Beiträge: 13
Registriert seit: Samstag 26. November 2016, 08:31
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 30 23:02

Beitragvon Sophie » Montag 30. Juli 2018, 23:02

Liebes Heide Team,
vielen lieben Dank für dieses wahnsinnige Wochenende! Gestern lag ich bis 2 Uhr morgens wach und hab überlegt ob ich das nur geträumt habe....
Ich habe mich noch auf keinem Ritt so wohl auf und mit meinem Pony gefühlt und noch nie war der so klar bei der Sache, routiniert im Handling und unerschrocken auf der Strecke. Das absolute Highlight war heute ein freudig auf mich zu trabender, wiehernder kleiner Araber Junge! ❤️
Es waren alle toll! Die Helfer, die Trosser, die Reiter, die Orte wo wir Pausen gemacht haben... Einfach alles!

Nirak
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2128
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 104 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 31 11:13

Beitragvon Nirak » Dienstag 31. Juli 2018, 11:13

Vielen Dank für die netten Rückmeldungen!

@vonderErle: oh je! Heißt das, dass du tatsächlich ein neues Auto brauchst? Das tut mir echt leid...

@Noell: o.k. - ich korrigiere: ein Weinglas. Danke für die Aufklärung :-)
Ach ja, bist du dieses Jahr mit der Soft- & Hardware für deine Frühstücksorga zufrieden?
(Sprich Helfer, mehr Kannen...)
Casi hat mir schon aufgetragen, dass du für nächstes Jahr in irgendeiner Form einen Kühlschrank brauchst.
Das erzählen wir lieber nicht den Jungs vom ClanMcMoor, sonst eskaliert das wieder :-)

@Malunimaus: ihr dürft liebend gern Ideen klauen - machen wir doch alle:-)
Bewährt hat sich am Sonntag morgen erst das Frühstück und dann die NUs zu machen. Erstens nehmen sich die Leute dann den Kaffee, die Stulle usw. eher zum zugucken mit, und zweitens hat man den Platz frei um die Siegerehrung aufzubauen :-)

Nächstes Jahr haben wir hoffentlich im Ziel wieder den Klowagen, so dass wir zur Dixie-Notlösung nur im Start greifen müssten...

@Dona: das Sonnensegel liegt bei mir (schade, hab mich schon über den Zugewinn gefreut :-) ) Bist du bei der JHV? und würde dir das reichen? sonst muß ich mal gucken was das Verschicken kostet...

@all: von dem ein oder anderen würde ich gern eure Berichte auf unsere Homepage zu den Pressebeiträgen übernehmen - hat jemand was dagegen?

LG, Hadshi-Karin

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2723
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 31 11:18

Beitragvon Sigrun » Dienstag 31. Juli 2018, 11:18

Lieber nicht noch mehr Technik und Strom im Frühstück - das kann alles auch mal um 4:30 morgens im Dunkeln nicht funktionieren.

Ich hab nächstes Jahr eine Mobicool, da kann man zumindest Butter und Käse drin lagern, wenn's warm wird. Wenn man es vorher weiß, bringt sicher noch der ein oder andere was mit zum Kühlen. Wenn's nicht gerade 34 Grad sind, hat das im Frühstück auch ohne Kühlschrank bisher immer gut geklappt. Meistens ist es da ja eher kühl oder regnet sogar.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
Jolly
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2277
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 17:20
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 31 11:21

Beitragvon Jolly » Dienstag 31. Juli 2018, 11:21

Wir hatten immer eine Gefriertruhe mit Eisakkus drin dabei, die braucht dann keinen Strom ...

Benutzeravatar
Jolly
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2277
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 17:20
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 31 11:24

Beitragvon Jolly » Dienstag 31. Juli 2018, 11:24

doppelt

Benutzeravatar
Dona
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 146
Registriert seit: Montag 2. November 2009, 10:12
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 31 11:27

Beitragvon Dona » Dienstag 31. Juli 2018, 11:27

Karin, wenn du das Sonnensegel gebrauchen kannst, dann ist es nun deins :) ... das weiß ich nämlich noch nicht, ob es mit der JHV klappt.... würde vom Prinzip hinfahren.
Double - 3019 km i.d.Wertung
das Seepferdchen - 850 km i.d.Wertung
Dougal - 113 km i.d.Wertung

Nirak
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2128
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 104 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 31 11:45

Beitragvon Nirak » Dienstag 31. Juli 2018, 11:45

dieses Jahr hat Casi großzügigerweise unseren gasbetriebenen Kühlschrank von seinen Getränken befreit und den Aufschnitt & Co. darin gekühlt.
Das wird wohl auch unsere zukünftige Lösung sein...

@Sigrun: da wir das große Moppel wegen der Kaffeemaschine eh brauchen, könnten wir da so viel Technik hinstellen das uns schwindelig wird :-)
Ist aber nicht unser Plan - deswegen eben die Jungs möglichst nicht informieren :-)

@Dona: das war mehr ein Spaß!!! Evtl. kommt jemand aus deiner Umgebung zur JHV? Oder du schickst mir deine Adresse, dann geht es per Post auf Reisen.

Benutzeravatar
Hakumi
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 82
Registriert seit: Donnerstag 13. Juni 2013, 10:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: 45. Heidedistanz

Jul 2018 31 23:54

Beitragvon Hakumi » Dienstag 31. Juli 2018, 23:54

Moin an Alle!

Ich hab jetzt ein kleines Problem in Bezug auf die Fotos die ich gemacht habe. Mein ursprünglicher Plan war es, die Fotos hochzuladen, hier zu verlinken und euch zum Ansehen zur Verfügung zu stellen. Nun habe ich aber erfahren das das alles gar nicht mehr so einfach ist wie vor einiger Zeit und mich jemand flux verklagen kann wenn es ihm nicht passt das ich denjenigen Fotografiert habe. Die Bilder der Siegerehrung mit Preisen sind ausgenommen weil ihr vorher gefragt wurdet. Warscheinlich werden sich die meisten über schöne Bilder freuen, aber sicherer ist es wohl, ich lasse es bleiben? Vielleicht liest das hier jemand der sich damit gut auskennt und berät mich. Ich bin ab morgen Mittag bis Sonntag im Urlaub und kann erst dann wieder antworten.

Liebe Grüße
Franziska