Ahlhorner Heide 2018

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Abas
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 721
Registriert seit: Freitag 23. April 2004, 09:21
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 11 12:47

Beitragvon Abas » Montag 11. Juni 2018, 12:47

@ Noell: Salz bitte in der Suppe neutralisieren, denn eine Rücksprache mit Bert hat ergeben, daß 2 Musterkarten im Umlauf waren! :mrgreen:
Ansonsten ist auf Bert‘s noch NIE ein Anfänger verloren gegangen! Ein wenig Mut zum Improvisieren sollte FRAU sich aber bewahren, und die Herausforderung eines Feuerkreisrittes genießen! :mrgreen:
Ganz toll fand ich übrigens wie Farina Elli ihr Horsemanship präsentiert hat. Farina Elli hat in ihr Pferd reingehorcht und die richtige Entscheidung getroffen! Das ist Horsemanship! Es wäre schön, wenn andere Reiter auch dieses Feeling hätten, dann müßten nicht die TÄ die überehrgeizigen Reiter ausbremsen; für die Reputation des Distanzreitens hat Farina Elli nach meiner Ansicht ein vorbildliches Verhalten gezeigt! :bier
Übrigens hat jeder Reiter auch eine aktuelle farbige Streckenkarte 1:50000 mit eingezeichneter Strecke, Pauseorte, Kontrollpunkten etc. erhalten.

DrSabine
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 791
Registriert seit: Dienstag 10. Februar 2004, 18:51
Danksagung erhalten: 66 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 11 14:33

Beitragvon DrSabine » Montag 11. Juni 2018, 14:33

CoRa hat geschrieben: Gruselstart beim Tierpark. zum Glück ist dort keine Pulsmessung :D


Nee, Start Richtung Norden, Tierpark ist Ziel, Pulsmessung gaanz hinten auf der Wiese, weit weg vom Grusel! Den gibt's dann zu Fuß beim Marsch zum Camp.

(... ist alles OT, ich weiß...)

Benutzeravatar
Jens
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 823
Registriert seit: Samstag 25. September 2004, 19:23
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 11 17:55

Beitragvon Jens » Montag 11. Juni 2018, 17:55

@Abas
Sag mal Franz, was soll der Blödsinn hier unterschwellig Noell eine Falschaussage zu unterstellen? :evil:
Bert hatte gedruckte Karten von 2016 dabei und hat daraus auch nie einen Hehl gemacht.
Die Karten musste von Hand durch die Teilnehmer sowohl in der Streckenführung erheblich geändert werden, als auch bezgl der Kontrollstellen und KPs.
Und es gab dazu mehrere differierende Vorlagen und daher mehrfach Diskussionen.
Das kann passieren und die Strecken müssen aufgrund von nicht geräumten Sturmschäden und dem Schotter-Wahn schon mal spontan geändert werden.
Aber "aktuell" waren die Karten ganz sicher nicht ( allein die Grundlage Top 50 stammt von ca 2005 ! )
Ich hatte die Zeichnungen 2016 erstellt.

Abas
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 721
Registriert seit: Freitag 23. April 2004, 09:21
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 11 18:55

Beitragvon Abas » Montag 11. Juni 2018, 18:55

1. Die Karten waren farbig.
2. Die Karten waren „aktuell“, egal ob Ausgabe 2005 oder 2016 etc.
3. Die 2 Musterkarten waren im Umlauf.
4. Die von Jens Laptop und/oder GPS Karten waren ebenfalls aktuell und mit Bert‘s ausgegebener Musterkarte kompatibel.
5. Jens hat von seinem Laptop die „Ahlhorner Heide-Streckenkarte“ auf mein GPS gezogen.
6. Ich konnte daher Bert‘s Musterkarte mit der GPS-Karte von Jens vergleichen: Fazit passt, habe ich heute z. T. geritten!!!
7. Bert hat insgesamt eine sehr gute Veranstaltung geliefert, kein Unfall, keine gravierenden Ausfälle etc.
8. Bert plant selbst wieder zu reiten und will auch wieder 2019 veranstalten.
9. Meine Unterstützung hat er, damit es diese Art von Feuerkreis-Distanzritten noch lange gibt! :bier :bier :bier

Benutzeravatar
Noell
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 792
Registriert seit: Montag 20. September 2004, 21:40
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 11 22:35

Beitragvon Noell » Montag 11. Juni 2018, 22:35

Lieber Franz,
noch mal zum Mit-schreiben: ich habe lediglich kritisiert, dass keine Musterkarte im Umlauf war. Es gab KEINE Karte, auf der das Wort "Muster" vermerkt gewesen wäre!

ABER ich lasse mich/mir
a) weder von dir hier provozieren
noch
b) den Mund verbieten, wenn es um eigene Meinung geht.

Es hat dir wohl nicht so gut gefallen, dass ich dich am Samstag mittag ( ca. 14.30 Uhr) auf der Wiese habe stehen lassen mit dem Kommentar : "Ich diskutiere mit dir nicht über Stuck."

Ich möchte bert hier nicht schlecht aussehen lassen, aber der Einwand, diesen Ritt als nicht anfängertauglich zu deklarieren wirst du mir schon zugestehen lassen müssen.

Schon Marathon Nord 2012 drückte mir bert in Mittelsten Thüle eine s/w-Kopie in die Hand, wo drauf stand "Muster 2011". Ich sollte mir das als Ritt-Karte fertigmachen. Sein Kommentar: "Male dir die neue Strecke doch einfach neu ein." Für den Tross gab`s gar nix..... Ich habe das dann in MEINEM Straßenatlas eingetragen! Gerettet hat mich Anja Henne!!!

Danach habe ich mir die Topo-Karten selbst gekauft, ausgeschnitten, einlaminiert und jedes Mal selbst neu mit Folienstift "gemalt".

Noch mal, es geht nicht darum, bert "schlecht" zu machen. Aber ich lasse mir von dir nicht unterstellen, ich würde lügen.

MfG

claudi Nünninghoff, die mit echtem Namen unterschreibt

Abas
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 721
Registriert seit: Freitag 23. April 2004, 09:21
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 11 23:16

Beitragvon Abas » Montag 11. Juni 2018, 23:16

@ Noell: Es waren 2 Musterkarten im Umlauf und zusätzlich war die Strecke in den Kopien eingezeichnet. Ich habe nämlich am Freitagmorgen 20 Farbkopien von der Musterstreckenkarte, 20 Schwarz-weiß Kopien und 10 Kopien von der Starterliste im Wardenburger Copyshop im Wert von 39,20 € gem. Quittung erstellen lassen. Diese Kopien hat Bert am Freitagabend an Reiter, Tross & Helfer verteilt. Lisa Falk Endurance Team hat die Kopien am Samstagmorgen um 6 Uhr erhalten. Die letzte Kopie habe ich am Samstagmorgen an den Helfer Fred um 7 Uhr weitergereicht! Das sind Fakten!
Immer schön locker bleiben und bitte an den Fakten/Tatsachen orientieren! Natürlich war der Ritt für Anfänger geeignet!
Ich kann nichts dafür, wenn du nicht alle Fakten zusammen bekommst. Eigentlich sollte ein Distanztrainer dazu in der Lage sein zu erkennen, daß Marathon-Nord 2012 NICHT Ahlhorner Heide 2018 ist! Für deine Interpretationen und Auslegungen kann ich nichts, und es war ein gut organisierter Distanzritt. Die Reiter sollten sich jetzt alle einmal dazu äußern.
Die Strecke wurde je teilweise durch Christina, Viola und mich an 2 Wochenenden selbst geritten und zu Pferde erkundet.
Zusätzlich haben Ralf und Susanne auch noch Teile der Strecke abgefahren. Bert und ich haben am Donnerstag und Freitag noch mal alles kontrolliert und bewertet! Also bitte Claudia, was soll das? Mehr und besser kann man einen Distanzritt nicht vorbereiten! Ich schlage vor, daß du es uns mal als Distanztrainer 2019 zeigst, wie man einen Distanzritt organisiert und durchführt, vielleicht lernen wir noch dazu und gehen mit neuen Erkenntnissen heim! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2565
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 07:44

Beitragvon Sigrun » Dienstag 12. Juni 2018, 07:44

Lieber Franz,

so, wie du sonst austeilst, solltest Du doch eine sachliche Kritik an einem einzigen Detail eures Rittes einfach mal annehmen können, zu solcher Größe sollte man als Mit-Veranstalter doch in der Lage sein, statt nachzutreten und im Rundumschlag zu diskreditieren.

Am Fr abend gab es keine eindeutige Musterkarte, von der man/frau vernünftig KPs und ähnliches hätte abmalen können.

((Hervorhebung von mir))

Das ist Noells Eindruck, so hat sie es erlebt, mehr hat sie nicht behauptet. Sie hat nicht behauptet, es hätte keine Karten gegeben oder dass die Veranstaltung schlecht vorbereitet oder durchgeführt worden wäre.

Und ich wette mal, dass es nicht Berts Ziel ist, anfängertaugliche Ritte zu veranstalten 8) (Das gibt's sogar schriftlich in DA.)
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

DrSabine
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 791
Registriert seit: Dienstag 10. Februar 2004, 18:51
Danksagung erhalten: 66 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 08:11

Beitragvon DrSabine » Dienstag 12. Juni 2018, 08:11

Hmm, ich hab gar keine Anfänger auf der Ahlhorner Heide gesehen?! Distanzritterfahrung hatten alle zur Genüge und Kartenritterfahrung auch, wobei ich es von einer Teilnehmerin nicht weiß.

Und Franz war auch nicht Mitveranstalter.

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2565
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 08:21

Beitragvon Sigrun » Dienstag 12. Juni 2018, 08:21

Gut zu wissen.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
CoRa
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 999
Registriert seit: Freitag 31. März 2006, 10:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 08:33

Beitragvon CoRa » Dienstag 12. Juni 2018, 08:33

Das es auch nie ohne Streit geht :roll:

Ich habe ja auch mal angefangen beim Feuerkreisritt.
Hier gilt für jemanden, der weiß, was auf ihn zukommt: war das schon ordentlich.
Als Anfänger / damaliger Ersttäter war ich verwirrt und wäre es wieder gewesen.
Es gab eine Karte: ja , allerdings KP und VK und Stopp so klein, kaum lesbar.
Zusätzlich die Karten von Jens, zu denen er natürlich ausdrücklich sagte, die sind nicht aktuell.
Aber eine Horde Reiter um einen Tisch mit vielen Karten, wir erfahreneren beißen uns ja durch, ist für einen ANFÄNGER um 21-22Uhr sicher irritierend und dann kam es wahrscheinlich zu Verwirrungen.
Für mich (schon mittelalter Hase mit Kenntnis der Strecke) war mit Vorbesprechung von Bert alles tutti. Außerdem bin ich stumpf und reite auch allein nach Karte und denke mir: früher oder später finde ich den Weg.
Das kann man aber nicht 1:1 auf Anfänger projezieren, insofern ist Claudi´s Aussage schon einfach mal als Kritikpunkt für leichte Verbesserungen anzunehmen.
Im übrigen habe ICH die Liste mit Telefonnummern vermisst.

So könnte man positiv reagieren:
a) überlegen, ob es sinnig wäre nur eine Vorlage deutlich auszuhängen, so dass sie nicht bei irgendwem liegt und alle anderen sie suchen
b) Bei der Vorbesprechung fragen, ob jemand neu ist und mehr Hilfe benötigt

Ich persönlich bin mit der Karte super zurecht gekommen, mit dem GPS habe ich dann doch nicht geübt - die Kontrollfunktion hatte Anja und zusammen waren wir ein paar Mal am Überlegen, sind aber topp über die Strecke gekommen! Naja, und ich kenn das meiste ja, nicht auswendig, aber hilft schon deutlich.
Was leichte Verbesserungen angeht, fand ich die Bändchen zum Moorweg zB sehr hilfreich für Neulinge.

Also bitte, vor allem Franz, nimm doch einfach zur Kenntnis, dass da jemand nicht ganz durchgestiegen ist, und frage dich einfach: geht es klarer oder will man das so lassen?

Seid nett zueinander, wir sehen uns in zwei Wochen :D

Gruß
Conny

Benutzeravatar
distanzcheck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1701
Registriert seit: Mittwoch 4. Februar 2004, 09:25
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 08:43

Beitragvon distanzcheck » Dienstag 12. Juni 2018, 08:43

Alter Schwede, geht das schon wieder los Abas ? Ich glaube Du brauchst mal "Urlaub" in NoForium.
Und nein ich möchte weder, sms, mails, whatsapp, messenger Nachriten von Dir bekommen und auch keine Anrufe!
DIRK
Admin dieses Forums, Distanzcheck.de und Distanzchat.de
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur.

Cira
High Poster
High Poster
Beiträge: 263
Registriert seit: Montag 9. Februar 2004, 11:31
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 09:10

Beitragvon Cira » Dienstag 12. Juni 2018, 09:10

Gerade vor diesem Thread gelesen habe ich folgenden schönen Satz: " Der Sportverein ist Garant für ein gesellschaftliches Miteinander ." Da hab ich noch gedacht: Genau ! Nach der Lektüre hier ist der Gedanke bei mir kopfschüttelnd: "Alteeer, echt jetzt?! "

Schade, das Ganze. Es wird immer mit einer Veranstaltung rundum Zufriedene geben und immer Leute, die noch Details zur Verbesserung finden - auf jeder Veranstaltung. Leben und leben lassen....
In memoriam:
Cira: 13.07.1995 - 03.09.2004 tödlich verunglückt
Ciras Mama Scarlett: 8.8.1989 - 27.8.2009
Coimbra: 17.01.1982 - 13.12.2005 von ihrem Leiden erlöst
Unterwegs mit Wölkchen, dem Distanz-\\\"Elch\\\" und Karins Dakana

Benutzeravatar
Ali+Wilko
High Poster
High Poster
Beiträge: 208
Registriert seit: Montag 9. Mai 2005, 15:55
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 09:18

Beitragvon Ali+Wilko » Dienstag 12. Juni 2018, 09:18

Wie Conny schon schrieb, die Kombi aus Navi (danke an Jens für die elektronische Karte) und Karte hat sehr gut funktioniert. Eigentlich war das Durcheinander von verschiedenen Karten (aktuell, Vorjahr...) im Vorfeld verwirrend, aber die zu reitende Route war bereits auf der von Bert verteilten Rittkarte eingezeichnet und brauchte nur nachgezeichnet werden. Das konnte man bei dem schlechten Licht nur nicht gleich erkennen...Mein Wunsch wäre allerdings auch eine größere Schriftgröße für die KPs, Pausen etc. Das ging bei mir selbst mit Brille kaum noch, bin ja ü50.
Dazu gab es noch eine schriftliche Streckenbeschreibung, die für mich auf diesem Ritt hilfreich war. Die habe ich mir abends im Schlafsack nochmal in Ruhe angeschaut, denn auf der Vorbesprechung geht sowas doch unter.
@Conny: die Notruf- und Notfallnummern (15 Nummern für alle Fälle!) war auf der Rückseite der Streckenbeschreibung kopiert. Ich war vorher auch nervös, aber eigentlich gab es keinen Grund dafür. Und wie immer: alle „alten Hasen“ waren super hilfsbereit :)

Benutzeravatar
Kathl
HopTop
HopTop
Beiträge: 1164
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 16:54
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 10:32

Beitragvon Kathl » Dienstag 12. Juni 2018, 10:32

Mit Kritik muss man umgehen können....

Benutzeravatar
CoRa
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 999
Registriert seit: Freitag 31. März 2006, 10:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Status:
Offline

Re: Ahlhorner Heide 2018

Jun 2018 12 11:54

Beitragvon CoRa » Dienstag 12. Juni 2018, 11:54

@Conny: die Notruf- und Notfallnummern (15 Nummern für alle Fälle!) war auf der Rückseite der Streckenbeschreibung kopiert.


ach, deshalb - habe ich Hase gar nicht gelesen :biggrin

früher war es ein extra Wisch - aber die wichtigen Nummern habe ich eh im Handy :wink: