Drawehn Trail 29./30.09.

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 520
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Aug 2018 25 11:14

Beitragvon Beta » Samstag 25. August 2018, 11:14

Ich war gerade positiv überrascht, dass der Drawehn Trail ja auch (inzwischen/schon immer?) als fahrt ausgeschrieben wurde. Und mit unter 300 km Anfahrt ist das für uns noch so im Rahmen des machbaren.
Ich bin allerdings gerade am Zögern, weil mein Babybauch nun doch ordentlich anfängt zu wachsen...
Nunja, mögt ihr mir ein wenig was zum Geläuf sagen? Es sind ja ordentlich Höhenkilometer ausgeschrieben, also wohl dadurch zusätzlich anstrengend. Und wie ist die Beschaffenheit der Wege?
Der Turnierplatz ist zentral, wie ich das verstehe. Sind die Pausen auch immer im Camp oder/und unterwegs?

Wie voll ist der Ritt denn schon? D.h. wie spontan könnten wir entscheiden?
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

veronika
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 991
Registriert seit: Dienstag 12. Februar 2008, 11:48
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Aug 2018 25 11:36

Beitragvon veronika » Samstag 25. August 2018, 11:36

Hallo, in der Göhrde sind es sehr viele Wiesenwege. Ständig hoch und runter. Auf den anderen Stücken ne Mischung. Gras, Sand, Wald und befestigt. Der Ritt ist anspruchsvoll, bei Nässe muss man mit den vielen Graswegen was tun. Wenn sich nichts geändert hat alle Pausen unterwegs. Den Gördeteil finde ich super, kaum Orte und viel Natur. Leider ist nicht alles in die Richtung, für meinen Geschmack.

Ich selbst fahre nicht und kann dazu keine Einschätzung geben. Als Kartenritt anspruchsvoll, ich musste durchaus auch mal umdrehen und korrigieren

Benutzeravatar
Bonnypony
Insider
Insider
Beiträge: 452
Registriert seit: Sonntag 19. November 2006, 19:17
Danksagung erhalten: 38 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Aug 2018 25 13:29

Beitragvon Bonnypony » Samstag 25. August 2018, 13:29

ist das erste Mal jetzt (wieder?) als Fahrt. Finde ich gut, bin aber meine Ponys "los" und werde nur trossen (evtl fotografieren).
Katrin als Organisatorin ist heute bei den Sieltec-Open und wird sich bestimmt die Tage äußern. so wie ich sie verstanden habe ist die Strecke am ersten Tag so, daß die Früher-Beender entweder einen kurzen Weg zum Camp haben oder die Alles-Reiter/Fahrer noch mal eine Runde dran hängen.
Göhrde ist für Fahrer streckenweise recht anspruchsvoll (Katrin kann da mehr zu sagen) allerdings ist das Tempo beim Drawehn auch zum Teil eher ruhiger


@Beta du kommst doch zur DFM. da kannst du mit Katrin direkt sprechen (und für den Frühbucherrabatt am Samstag dann die Nennung gleich bei ihr abgeben)
When nothing goes right... why not try left

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 520
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Aug 2018 26 00:55

Beitragvon Beta » Sonntag 26. August 2018, 00:55

Guter Einwand ;)
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Paxi
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 948
Registriert seit: Dienstag 31. Januar 2012, 13:32
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Aug 2018 27 07:59

Beitragvon Paxi » Montag 27. August 2018, 07:59

Bislang hatte es noch nie eine DrTr-Fahrt gegeben - dies ist eine Jungfernfahrt! Aber gefahren wurde und wird in der Göhrde seit Jahrzehnten, teilweise auch auf DR. Die Wege sind überwiegend sehr gut bereitbar, außerhalb der Landesfosten wird es Verlegungen geben, weil immer noch Bäume auf unseren Wegen quer liegen. Streckentrennung Reiten/Fahren nur auf kurzen Abschnitten - oder Anpassung der Ritt- an die Fahrstrecke. Wegen der Fahrt muss bei den Landesförstern noch ein wenig Überzeugungsarbeit geleistet werden.

Der 60er-Stop wird wieder in Spazierentfernung vom Camp liegen (1km), so dass nicht transportiert werden muss.

kabacochi
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 137
Registriert seit: Donnerstag 31. März 2011, 16:19
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Aug 2018 27 10:58

Beitragvon kabacochi » Montag 27. August 2018, 10:58

Danke Friederike. Besser hätte ich es nicht schreiben können. Wir bemühen uns um so wenig Asphalt wie möglich. Strevkenerkundungen laufen.
Spezielle Fragen gerne auch per Mail an katrinbachmann@freenet.de

kabacochi
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 137
Registriert seit: Donnerstag 31. März 2011, 16:19
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 07 09:56

Beitragvon kabacochi » Freitag 7. September 2018, 09:56

Wer kommt noch?

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 520
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 07 14:58

Beitragvon Beta » Freitag 7. September 2018, 14:58

Du bekommst heute meine Nennung und ich hoffe, dass ich in drei Wochen sowohl körperlich noch fit genug bin (6. Monat) und dass meine Freundin als Trosserin mitkommt...
Haike wollte auch noch mit Tira nennen.
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Benutzeravatar
FarinaElli
HopTop
HopTop
Beiträge: 1056
Registriert seit: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:11
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 10 09:40

Beitragvon FarinaElli » Montag 10. September 2018, 09:40

Ich bin schon ganz aufgeregt auf diese schöne Veranstaltung :-)
mit Farina 1471 km i.d.W. beendet :D
mit Fury 1153 km i.d.W. beendet :D

kabacochi
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 137
Registriert seit: Donnerstag 31. März 2011, 16:19
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 16 17:25

Beitragvon kabacochi » Sonntag 16. September 2018, 17:25

Der meiste Teil der Strecke ist abgeritten.
Es dürften noch ein paar mehr Reiter/Fahrer werden.
Wer kennt noch wen, den er übetzeugen kann?

Benutzeravatar
Parje
Insider
Insider
Beiträge: 473
Registriert seit: Mittwoch 27. Juli 2005, 10:42
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 17 06:04

Beitragvon Parje » Montag 17. September 2018, 06:04

Ich würde so so gerne. Aber ich habe ausgerechnet das Wochenende einen unverschiebbaren Termin :(

veronika
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 991
Registriert seit: Dienstag 12. Februar 2008, 11:48
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 17 07:14

Beitragvon veronika » Montag 17. September 2018, 07:14

Ich habe das WE kein Pferd. Tjago läuft mit mit in Stuhr, das wird Zuviel, zudem wird Miri da noch mal Mama :-). Stockel hat Griffelbein, außerdem bin ich mir noch nicht schlüssig, ob ich ihn überhaupt wieder Starte. Dieser Mini Rückfall Strahlkrebs hat mir nicht gefallen. Auch wenn nach 14 Tagen alles an schlechten Gewebe abgefallen ist und er das halbe Jahr vorher keinen Wettkampf hatte. Die Neigung scheint ja zu bleiben.

Paxi
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 948
Registriert seit: Dienstag 31. Januar 2012, 13:32
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Offline

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 17 08:15

Beitragvon Paxi » Montag 17. September 2018, 08:15

Was ist denn mit der einen oder der anderen Fahrerin, die mir seit 2000 immer wieder in den Ohren gelegen haben, dass der DrTr doch bitte auch fahrbar werden möge?

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2134
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 17 11:40

Beitragvon Rennsemmel » Montag 17. September 2018, 11:40

Die eine wohnt mittlerweile 10-12 Autostunden entfernt und kaut noch an ihrem kürzlich erlittenen Stau-Trauma. Weisst du aber ;)
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, hab ich auch mit Katrin schon drüber gesprochen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Benutzeravatar
Bonnypony
Insider
Insider
Beiträge: 452
Registriert seit: Sonntag 19. November 2006, 19:17
Danksagung erhalten: 38 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Drawehn Trail 29./30.09.

Sep 2018 17 12:36

Beitragvon Bonnypony » Montag 17. September 2018, 12:36

ich habe mein Pony einer Jugendlichen versprochen... das wird nicht gebrochen ;-)
When nothing goes right... why not try left