9. Dreiplatzdistanz

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
FarinaElli
HopTop
HopTop
Beiträge: 1045
Registriert seit: Mittwoch 17. Dezember 2008, 09:11
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Status:
Offline

Re: 9. Dreiplatzdistanz

Sep 2018 10 09:47

Beitragvon FarinaElli » Montag 10. September 2018, 09:47

Noell hat geschrieben:Kann wer die 25% Arabski aus meinem Norweger bitte übernehmen :?: dat wird langsam anstrengend, hatte ich so beim Kauf nicht "bestellt" :P

Leider für Kinderdistanzen nur bedingt geeignet, vielleicht nach 80 oder mehr km am Vortag, so ne Hausfrauenrunde reicht zum müdemachen nicht (mehr)


Ich sage ja: nächste Saison muss der unbedingt mal Langstrecke gehen - der Wildfang :lol:

Vielen Dank liebe Claudi :herz Jason war gestern völlig fertig von seinem aufregenden Distanzritt und ist direkt nach dem Abendessen (gefühlt schon am Tisch) eingeschlafen. Nächste Saison will er dann aber mal 30km gehen :lol:
mit Farina 1471 km i.d.W. beendet :D
mit Fury 1153 km i.d.W. beendet :D

Benutzeravatar
Karima
Insider
Insider
Beiträge: 482
Registriert seit: Mittwoch 14. September 2005, 10:21
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status:
Offline

Re: 9. Dreiplatzdistanz

Sep 2018 10 18:21

Beitragvon Karima » Montag 10. September 2018, 18:21

Eigentlich braucht man für diesen Ritt keine Werbung mehr machen. Wie immer gab es das Rundumsorglospaket :wink: Besonders gefallen hat mir dieses Jahr die Kinderdistanz, die zum 1. Mal ausgeschrieben war und mit 12 ? Teilnehmern gut besucht war. Super organisiert, wie bei den "Großen" mit Pause und TA - Kontrolle auf der Strecke :D Meine Enkelin ist jedenfalls infiziert und möchte nächstes Jahr auch am liebsten die 27km reiten :shock:
Vielen Dank an Andrea und Andreas mit ihrem tollen Helferteam. :bier :bier
Reiten macht Spaß - viel reiten macht viel Spaß :lol:
LG Doro

BonBalou
Newbee
Newbee
Beiträge: 5
Registriert seit: Dienstag 14. Mai 2013, 08:59
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline

Re: 9. Dreiplatzdistanz

Sep 2018 11 10:06

Beitragvon BonBalou » Dienstag 11. September 2018, 10:06

So, nachdem ich jetzt wieder aus meinen "Chicken-Nugget-Koma" erwacht bin :biggrin nochmal ein Lob an die Dreiplatzdistanz. Es hat mir, wie schon im Vorjahr, super viel Spaß gemacht als Helferin. Die Küche wie immer top, die Reiter/Pferde top und die Veranstalter(-familie) GRANDIOS! Wir haben es mit dieser tollen Veranstaltung geschafft, wieder jemand neuen mit den "Distanzfieber" zu infizieren - selbst ein bisschen Strecke hat Sarah dann noch zu Fuß erkundet, nachdem in der Kinderdistanz eine Läuferin sehr kurzfristig ausgefallen war. Der Schlaf hätte etwas üppiger ausfallen können, aber im Zelt war es warm, gesellig und wir/ich wollten Familie Timner nicht mit soviel "Restalkohol" wieder verlassen (falls hier wer von der FN/Presse/Promiflash mitliest, wir Distanzreiter wissen uns zu benehmen :wink: ).
Nächstes Jahr werde ich dann mit dem "Dressurfuchs" die Veranstaltung unsicher machen - der darf dann auch endlich seine erste "Kinderdistanz" laufen.