"TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: distanzcheck, bettina, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
Sigrun
ForenSpezialist
ForenSpezialist
Beiträge: 3296
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 06 17:18

Beitragvon Sigrun » Sonntag 6. Januar 2019, 17:18

Wow, das sieht gut aus!
Ich würde nur jetzt noch nicht festlegen wollen, wie viele Kurz-Etappen es gibt *g*
Aber das kann man ja auch jederzeit ändern, je konkreter es wird.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
Dona
High Poster
High Poster
Beiträge: 159
Registriert seit: Montag 2. November 2009, 10:12
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 06 17:38

Beitragvon Dona » Sonntag 6. Januar 2019, 17:38

Ich lese begeistert mit. Mein Kleiner wäre dann 20 und mein Großer 14.....passt

Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk
Double - 3697 km i.d.Wertung
das Seepferdchen - 1281 km i.d.Wertung
Dougal - 113 km i.d.Wertung

Benutzeravatar
Pinot Grigio
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 138
Registriert seit: Montag 20. August 2012, 14:35
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 06 20:07

Beitragvon Pinot Grigio » Sonntag 6. Januar 2019, 20:07

Wow, sogar schon eine Internetpräsenz - super!!! Ich hoffe, ich habe dann ein geeignetes Distanzpferd, denn für meinen "Alten" wird das leider zu viel sein. Da würde ich verdammt gerne dabei sein!!!!

Benutzeravatar
francis
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2736
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 21:06
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 14:12

Beitragvon francis » Montag 7. Januar 2019, 14:12

@DrSabine Gib mir mal Bescheid wie ihr um Nürnberg rum wollt, da kann ich ggf. Teiletappen sichten.

2024 ist Sorento 22, ich glaube der läuft net alles, aber dann begleiten wir halt anderweitig ein Stück.
Weniger denken, mehr reiten :!:

Es reitet sich besser auf Pferden mit passenden Hufen als auf Prinzipien. (frei nach W.B.)

Benutzeravatar
Karin
High Poster
High Poster
Beiträge: 249
Registriert seit: Mittwoch 29. März 2006, 22:54
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 18:34

Beitragvon Karin » Montag 7. Januar 2019, 18:34

Ups und ich dachte, ich komme mit dem Link direkt zur Strecke.... Aber die Seite ist auch so schon mal ein Anfang. Dann gibt es das Unternehmen jetzt, wenns schon im Internet zu finden ist...

DrSabine
HopTop
HopTop
Beiträge: 1127
Registriert seit: Dienstag 10. Februar 2004, 18:51
Danksagung erhalten: 216 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 18:55

Beitragvon DrSabine » Montag 7. Januar 2019, 18:55

nee, die Strecke ist derzeit nur ein Entwurf, nicht öffentlich, auf GPSies. Damit schau ich erst mal, wie man ungefähr die Etappen planen kann, damit die Streckenscouts übrrhaupt wissen, wo sie scouten sollen. Also von wo nach wo - ungefähr, denn es müssen auch viele Quartiere gefunden werden und die sind bestimmt nicht genau dort, wo ich nach jeweils ca. 65km unterbreche. Aber wir brauchen einen ersten Anhaltspunkt, wo es langgehen kann oder soll.

Francis, ich merke dich als Scout bei Nürnberg vor. Momentan lass ich die Stadt links liegen, plane also östlich dran vorbei, Station in Marloffstein, dann durch die Fränkische Schweiz nach Bamberg. Nördlich davon auf den Rennweg, eine praktisch unfrenzelbare Trasse Richtung Bad Kissingen. Dann ab in die Rhön...

Gebt mir etwas Zeit, ich kann nix öffentlich machen mit Quartieren, die nichts von ihrem Glück wissen, in 5 Jahren eine Reiterhorde beherbergen zu dürfen!

Benutzeravatar
Sigrun
ForenSpezialist
ForenSpezialist
Beiträge: 3296
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 19:06

Beitragvon Sigrun » Montag 7. Januar 2019, 19:06

So lange alles noch im Ideen-Stadium ist, würde ich nichts Genaueres zum Streckenverlauf ins Internet stellen, das kann sich alles noch x Mal ändern, wenn die Scouts erstmal unterwegs sind.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
knickreiterin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 598
Registriert seit: Mittwoch 15. Februar 2012, 09:14
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 19:19

Beitragvon knickreiterin » Montag 7. Januar 2019, 19:19

Sigrun hat geschrieben:So lange alles noch im Ideen-Stadium ist, würde ich nichts Genaueres zum Streckenverlauf ins Internet stellen, .....
....


Auch schon um nicht unnütz "Geharnischte" auf den Plan zu rufen!

Benutzeravatar
Sigrun
ForenSpezialist
ForenSpezialist
Beiträge: 3296
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 19:23

Beitragvon Sigrun » Montag 7. Januar 2019, 19:23

Genau. Oder Enttäuschungen und Empörungen zu verhindern, wenn in 5 Jahren doch alles anders kommt.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

DrSabine
HopTop
HopTop
Beiträge: 1127
Registriert seit: Dienstag 10. Februar 2004, 18:51
Danksagung erhalten: 216 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 19:26

Beitragvon DrSabine » Montag 7. Januar 2019, 19:26

Genau. Vom Alpenrand zum Meeresstrand. Alles andere sind Gedankenspiele und Finger auf Landkarten.

Benutzeravatar
Ikarus
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 883
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 19:46
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 07 19:44

Beitragvon Ikarus » Montag 7. Januar 2019, 19:44

Ich finde das super toll und träume schon vom teilnehmen. Ich wäre dann bereits in Rente und das Pony in sehr gutem Alter . . . mal schaun wie der sich so anstellt in der nächsten Zeit und ob er auch laufen mag . . . auf jeden Fall ein tolles Langzeitziel.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
to remember http://www.allbreedpedigree.com/komet+ii 11.03.1992 bis 30.09.2015

Benutzeravatar
Sigrun
ForenSpezialist
ForenSpezialist
Beiträge: 3296
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 320 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 08 10:26

Beitragvon Sigrun » Dienstag 8. Januar 2019, 10:26

#Attraktionen am Wegesrand

https://www.svz.de/regionales/mecklenbu ... 28972.html

Falls es auf die Ostroute geht, macht Eure Pferde schon mal Nandu sicher *g*
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
Karo
Insider
Insider
Beiträge: 363
Registriert seit: Montag 21. August 2006, 10:44
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 08 10:37

Beitragvon Karo » Dienstag 8. Januar 2019, 10:37

Auf der Mecklenburg-Vorpommern-Route biete ich mich gerne als Streckenscout an.
Grüße Caro

Benutzeravatar
Isi-Heike
Insider
Insider
Beiträge: 355
Registriert seit: Montag 29. September 2008, 18:41
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 08 11:38

Beitragvon Isi-Heike » Dienstag 8. Januar 2019, 11:38

Sigrun hat geschrieben:#Attraktionen am Wegesrand

Falls es auf die Ostroute geht, macht Eure Pferde schon mal Nandu sicher *g*


Könnte in der Nähe von Ankum ein Übungsgehege mit Straußen anbieten... :mrgreen:

Ich will auch mit. Eher ohne Pferd. 1000km Schimmel halte ich nicht aus...

Benutzeravatar
GemmaWay
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 521
Registriert seit: Sonntag 21. November 2004, 20:01
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 08 16:12

Beitragvon GemmaWay » Dienstag 8. Januar 2019, 16:12

Ach, was für ein schönes Ziel, hoffe Marocco ( dann 20 ) und klein Bali ( dann 13) bleiben fit, damit wir dort evtl mitreiten können.
Liebe Grüße
Sigrun

:winken