"TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Meinung- und Erfahrungsaustausch zu den Ritten

Moderatoren: distanzcheck, bettina, tofffeee, Aylan, sundance, Sepia, Moderator

Fea
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 146
Registriert seit: Samstag 23. November 2013, 22:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 09 21:22

Beitragvon Fea » Mittwoch 9. Januar 2019, 21:22

Ich finde das Projekt so toll dass ich bereits die Kinderbetreuung für das Baby plane das erst im Juni auf die Welt kommt :)

DrSabine
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 938
Registriert seit: Dienstag 10. Februar 2004, 18:51
Danksagung erhalten: 124 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 09 21:35

Beitragvon DrSabine » Mittwoch 9. Januar 2019, 21:35

Was nicht alles zu planen ist... Es hat schon seinen Grund, weshalb die Planung mit 5 Jahren Vorlauf beginnt. Also wer überhaupt noch in der Nachwuchsplanung (menschlicher Natur) ist, sollte das vielleicht auch auf den Ritt abstimmen?!

Fea
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 146
Registriert seit: Samstag 23. November 2013, 22:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 09 21:50

Beitragvon Fea » Mittwoch 9. Januar 2019, 21:50

Oder jetzt ein vierjähriges Reitpony kaufen und hoffen dass der Nachwuchs enthusiastischer Reiter wird.

Benutzeravatar
miriam8607
Insider
Insider
Beiträge: 320
Registriert seit: Mittwoch 13. Juni 2007, 15:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 01:46

Beitragvon miriam8607 » Donnerstag 10. Januar 2019, 01:46

Niemand braucht ein deutsches Reitpony :biggrin Shettys sind auch zum reiten klasse und brauchen viel weniger Futter, das macht den Ritt dann günstiger :wink:

Aber ob ich meinen dann 7-jährigen (menschlichen) Nachwuchs da mitnehmen kann...

Geplant ist außerhalb der Schulferien, oder?

Nirak
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2236
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 148 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 06:37

Beitragvon Nirak » Donnerstag 10. Januar 2019, 06:37

Mal wieder was ganz anderes:
ich würde ja für das Jahr 2025 plädieren (also 1 Jahr später) - das ist eine schöne "runde" Zahl :-)
(also - 1/4 Jahrhundert...?)

Benutzeravatar
prinzessin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 748
Registriert seit: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:49
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 08:34

Beitragvon prinzessin » Donnerstag 10. Januar 2019, 08:34

So, dann jetzt meine Planung- bitte in den Schulferien und natürlich das ganze auch als Fahrt.... :lol: :lol: :lol:

5 Jahre sind gut, der Routinier ist dann 20 und der Nachwuchs hat noch genügend Zeit erwachsen zu werden und ist dann 13.
Obwohl schon acht, wirkt er wie 4, von daher....
Die ersten 577km sind geschafft !

Benutzeravatar
polldi
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2224
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 08:37

Beitragvon polldi » Donnerstag 10. Januar 2019, 08:37

Muß man eigentlich drauf sitzen oder darf man auch nebenher joggen? :lol: :lol:
Für Letzteres müßte ich nämlich HEUTE anfangen zu trainieren :lol:

Fea
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 146
Registriert seit: Samstag 23. November 2013, 22:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 09:22

Beitragvon Fea » Donnerstag 10. Januar 2019, 09:22

Miriam, ich sehe schon wir tuen uns zwecks Kinderbetreuung zusammen.

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2874
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 09:27

Beitragvon Sigrun » Donnerstag 10. Januar 2019, 09:27

@polldi: wenn Du knapp 3 Wochen lang täglich gut 60-80 km joggen kannst, wird dich sicher niemand davon abhalten *g*
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
prinzessin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 748
Registriert seit: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:49
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 09:35

Beitragvon prinzessin » Donnerstag 10. Januar 2019, 09:35

da bekommt sie sicherlich den Best Condition!!!
Die ersten 577km sind geschafft !

sundance
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 3537
Registriert seit: Mittwoch 6. Oktober 2004, 20:14
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 10:05

Beitragvon sundance » Donnerstag 10. Januar 2019, 10:05

prinzessin hat geschrieben:da bekommt sie sicherlich den Best Condition!!!


.......wenn sie's überlebt :lol:
Es gibt Pferdemenschen und Menschen mit Pferden

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2874
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 10:08

Beitragvon Sigrun » Donnerstag 10. Januar 2019, 10:08

Kann ja schon mal ein paar Megamärsche machen zur Vorbereitung.
Auch beim Laufen bieten Langstrecke und MTR ganz andere Herausforderungen, selbst wenn man es konditionell packen könnte.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
polldi
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2224
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 11:15

Beitragvon polldi » Donnerstag 10. Januar 2019, 11:15

Hey, ich hab in den letzten 12 Monaten schon 3.000km mit dem Isi erschrittet - da geht noch was ;-)
T8 schaffen wir im Schnitt incl. Anstiegen mit 18% :lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von polldi am Donnerstag 10. Januar 2019, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rennsemmel
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2182
Registriert seit: Montag 7. Juni 2004, 13:02
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 11:17

Beitragvon Rennsemmel » Donnerstag 10. Januar 2019, 11:17

Fea hat geschrieben:Miriam, ich sehe schon wir tuen uns zwecks Kinderbetreuung zusammen.
Wie meines werden dann auch eure Kinder schulpflichtig sein...

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Gruß von Doro mit neuem Motto:

wer den Weg kennt, braucht kein schnelles Pferd.

Fea
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 146
Registriert seit: Samstag 23. November 2013, 22:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Status:
Offline

Re: "TransGermania - vom Alpenrand zum Meeresstrand"

Jan 2019 10 11:41

Beitragvon Fea » Donnerstag 10. Januar 2019, 11:41

Meins kommt erst im Juni. Das könnte sich je nach entgültigem Termin knapp aus gehen. Und ich finde für so ein Abendteuer darf man die Knirpse auch mal "freistellen".