prestige trekker langzeiterfahrungen..

Rund um Sattel, Trense usw.

Moderatoren: bettina, distanzcheck, sundance, Sepia, Moderator

prinzhexchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert seit: Mittwoch 7. Oktober 2015, 16:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 07 17:26

Beitragvon prinzhexchen » Mittwoch 7. Oktober 2015, 17:26

Ich greife das Thema mal wieder auf!

Ich habe einen Trekker Land angeboten bekommen. Und der Besitzer sagt, er wäre komplett verstellbar. Laut Prestige Homepage sind Kammerweite und Sitz aber Standardgröße.
Was heißt das jetzt genau?
Ich brauche einen möglichst flexiblen Sattel, weil mein Pferd sich ständig verändert (er ist erst 4 1/2 und gerade in Ausbildung).

Hauptsächlich reite ich derzeit Dressur. Ab dem Frühjahr sind aber auch regelmäßige Ausritte geplant.
Ist der Trekker Land für Dressurarbeit geeignet?
Ich hätte halt gerne einen Sattel der möglichst vielseitig ist :D

Benutzeravatar
Paulinchen
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 667
Registriert seit: Samstag 1. Dezember 2007, 23:50
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 07 22:52

Beitragvon Paulinchen » Mittwoch 7. Oktober 2015, 22:52

Eigentlich lässt sich da nicht wirklich etwas verstellen.
Vlt ist es ein baumloser Trekker (nicht von Prestige) :)?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Paulinchen für den Beitrag:
prinzhexchen (Donnerstag 8. Oktober 2015, 16:31)

prinzhexchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert seit: Mittwoch 7. Oktober 2015, 16:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 08 13:27

Beitragvon prinzhexchen » Donnerstag 8. Oktober 2015, 13:27

Nein, müsste schon ein Prestige Trekker sein.

Das ist die Verkaufsanzeige: https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... 135052621/

Das heißt den gibt's nur mit einer universalen Kammerweite :?: :?

Passen diese Sättel dann überhaupt auf einen recht breiten Friesenmix (Kammerweite ca. 36 bei Wintec; beim derzeitigen Omega Mercedes ist ihm 38 zu eng :cry:

Benutzeravatar
CoRa
HopTop
HopTop
Beiträge: 1038
Registriert seit: Freitag 31. März 2006, 10:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 08 13:48

Beitragvon CoRa » Donnerstag 8. Oktober 2015, 13:48

wenn ich raten sollte, würe ich sagen: Nein

ich hatte den zum Test auf einer Oldenburgerin, viel Rist Kammer damals 32-33, rücken eher gerade und breit.
Da lag er gut - bis auf die Winkelung der Bars hinten waren zu steil (quer zum Rücken gesehen) - für einen flachen, breiteren Rücken nicht gut.

Im Bereich Widerrist, Trapezmuskel, Rückenform von der Seite lag er gut

Gruß
Conny
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CoRa für den Beitrag:
prinzhexchen (Donnerstag 8. Oktober 2015, 16:31)

Benutzeravatar
francis
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2716
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 21:06
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 08 14:49

Beitragvon francis » Donnerstag 8. Oktober 2015, 14:49

Ich würde sagen: Nein

Ich hatte einen Trekker RR und kurzfristig auch mal einen Trekker Land. Beide Sättel passten nicht auf meine Fjordstute mit 40er Massimo-KW. Waren deutlich zu eng.

Mit ner 32-34er Sommer/34-36er Prestige KW bist du in der richtigen Gegend für die Prestige Trekker.

Kenne auch den Land als nicht verstellbar.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor francis für den Beitrag:
prinzhexchen (Donnerstag 8. Oktober 2015, 16:30)
Weniger denken, mehr reiten :!:

Es reitet sich besser auf Pferden mit passenden Hufen als auf Prinzipien. (frei nach W.B.)

Benutzeravatar
Motte
HopTop
HopTop
Beiträge: 1641
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:31
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 08 14:52

Beitragvon Motte » Donnerstag 8. Oktober 2015, 14:52

@prinzhexchen... Meine Freundin hat einen Prestige Trekker M abzugeben der ist extra breit und passt hier leider auf kein Pferd..Weil wir nur schmale hippen haben :/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Motte für den Beitrag:
prinzhexchen (Donnerstag 8. Oktober 2015, 16:30)
Mit dem Ritt auf einem Pferd borgen wir uns Freiheit.
Helen Thomson

Bild


Mottenpony: über 3000 km i.d.W. :D

prinzhexchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert seit: Mittwoch 7. Oktober 2015, 16:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 08 15:42

Beitragvon prinzhexchen » Donnerstag 8. Oktober 2015, 15:42

Vielen Dank für eure Antworten!

Dann werde ich den Land wohl eher nicht nehmen. Zumal ich ihn ja auf gut Glück kaufen müsste. Und auch wenn er sicher für einen Trekker günstig ist, sind 650.- Euro doch zu viel um sie mal eben so auszugeben.

@Motte: Was hätte denn deine Freundin gerne für den Trekker m? Und geht der auch fürs Dressurreiten?

Cuzco
Newbee
Newbee
Beiträge: 5
Registriert seit: Mittwoch 30. September 2015, 11:33
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 08 16:50

Beitragvon Cuzco » Donnerstag 8. Oktober 2015, 16:50

Hallo, ich bin die Freundin von Motte und habe den Prestige Trekker M abzugeben. Da er schon ein paar kleine Macken (siehe Bilder) hat, möchte ich nur noch 420 Euro. Gerne schicke ich auch noch mehr Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

prinzhexchen
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert seit: Mittwoch 7. Oktober 2015, 16:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 08 21:54

Beitragvon prinzhexchen » Donnerstag 8. Oktober 2015, 21:54

Hallo Cuzzo!

Danke für dein Angebot, aber ich mag braune Sättel nicht besonders ;) Außerdem hätte ich gerne einen ohne Löcher. :P

HenrikeBL
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 117
Registriert seit: Mittwoch 9. April 2014, 05:02
Hat sich bedankt: 22 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 12 18:34

Beitragvon HenrikeBL » Montag 12. Oktober 2015, 18:34

So, mein Trekker Prestige zum testen ist angekommen und auch schon probe-geritten. Ich sitze gut und Pony läuft locker.
Leider bin ich mir bzgl der Passform unsicher. Mein Pferd hat schon eine prominente Schulter, die bei allen bisherigen Sätteln Probleme machte.
Ich versuche jetzt schnell einen Termin beim Sattler zubekommen....
Grüße
Zuletzt geändert von HenrikeBL am Dienstag 13. Oktober 2015, 06:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße Henrike


-----------------------------------

Wanderreiten - meine Leidenschaft

HenrikeBL
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 117
Registriert seit: Mittwoch 9. April 2014, 05:02
Hat sich bedankt: 22 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 13 06:38

Beitragvon HenrikeBL » Dienstag 13. Oktober 2015, 06:38

Hier jetzt die Bilder zu meinem Beitrag oben.
Ich versuche nochmal weiter hinten zu satteln und mach nochmal Fotos...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Henrike


-----------------------------------

Wanderreiten - meine Leidenschaft

HenrikeBL
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 117
Registriert seit: Mittwoch 9. April 2014, 05:02
Hat sich bedankt: 22 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 14 19:58

Beitragvon HenrikeBL » Mittwoch 14. Oktober 2015, 19:58

So, heute war ich beim Sattler und leider leider ist der Trekker RR für mein Pony nicht passend zu bekommen, das Schulterblatt ist zu stark, könnte heulen, so ein toller Sattel :-(
Grüße Henrike


-----------------------------------

Wanderreiten - meine Leidenschaft

Benutzeravatar
Paulinchen
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 667
Registriert seit: Samstag 1. Dezember 2007, 23:50
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Okt 2015 15 00:10

Beitragvon Paulinchen » Donnerstag 15. Oktober 2015, 00:10

Du kannst den Sattel ganz einfach untenrum nackig machen (4 Schrauben mit den Ösen dran lösen, ich glaube dann noch paar Schnallen aufmacehn) und dann den Baum pur auf dein Pferd legen. Dann siehst du sehr gut, ob die Winkelung etc passt :).

Ach sorry, den letzten Beitrag hatte ich übersehen :blush ...

Benutzeravatar
UlliLewiss
High Poster
High Poster
Beiträge: 295
Registriert seit: Mittwoch 20. Januar 2010, 15:06
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Dez 2015 06 13:36

Beitragvon UlliLewiss » Sonntag 6. Dezember 2015, 13:36

Weiss jemand wo man die Seriennummer beim Trekker RR zu finden ist? Man soll anhand der Nummer u.a. das Baujahr sehen können.

Ich muss mein Sattel leider wieder verkaufen, also fals jemand Interesse hat... einfach melden.
Viele Grüße,
Steffi

Benutzeravatar
Te_Aroha
High Poster
High Poster
Beiträge: 286
Registriert seit: Samstag 28. Juli 2007, 20:30
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: prestige trekker langzeiterfahrungen..

Dez 2015 07 12:27

Beitragvon Te_Aroha » Montag 7. Dezember 2015, 12:27

hallo Steffi
du musst ihn für die Sattelnummer ziemlich auseinander bauen, ich hab meine auch nur durch Zufall mal gefunden, als ich ihn zum putzen komplett zerlegt hatte. Aber dann war sie gut zu sehen, war also deutlich eingeprägt.
LG