Seite 1 von 1

Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Montag 2. Juli 2018, 20:54
von Lollypop
Hallo ihr Lieben, bislang nehme ich für meine Distanzen einen für Pferd und mich sehr gut passenden Dressursattel. Nun habe ich letztens gedacht das ich mich auf längeren Galoppstrecken, gerade wenn diese mal etwas schneller und rasanter werden (was ja mal vorkommen soll ;-) ), vielleicht in einem Springsattel z.B. „Sicherer“
fühlen würde. Was meint ihr? Bzw. in welchem Sattel fühlt ihr euch gut aufgehoben? Lg Jule

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Montag 2. Juli 2018, 21:15
von veronika
Hallo,

ich reite alles im Dressursattel. Fast nur LDR und MTR, dazu recht flott. Wobei wir eher lang ausdauert und nicht wahnsinnig schnell galoppieren.

Etwas Pausche hat meiner auch, das reicht mir. Distanzsättel haben eher weniger. Bin mit verschiedenen Pferden/Sätteln unterwegs. Ein Stübben, ein Passier, einen Euroriding und ein Prestige.

Meinen Springsattel nehme ich aber auch erst für richtig Springen. Für Gymnastik bis E hüpfer mache ich meist auch den Dressursattel drauf.

Unterschätz beim Springsattel nicht den anderen Winkel/Hebel vom Bein. Das beansprucht andere Muskeln und kann auf die Knie gehen. Solltest du dringend vorher ausprobieren und auch überprüfen ob der Springsattel so gut sitzt wie der Dressursattel.

Du darfst aber auch in den Pausen eines Ritts wechseln

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Montag 2. Juli 2018, 21:56
von Lollypop
Danke für deine Hinweise. :-)

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 08:36
von Paxi
Ich stehe (im wahren Wortsinn) auf/im Malibaud Randonnee´, früher auf McClellan original (der leider meinen Pferden zu lang ist) mit Fendern. Geht für Langstrecke ebenso gut wie für gymnastizierendes Reiten.
Pauschen und Sattelblätter mag ich gar nicht, notfalls geht gerade noch dt. Armeesattel mit Riemen unterm Blatt. Dieser Satteltyp lässt sowohl tiefen Sitz als auch Schwebesitz zu, jeweils mit längerem Bein. Und sicherer als ein Flachsattel!

Wichtig: In der Länge genügend Platz im Sitz, Sommer Spirit würde bei mir Klaustrophobie erzeugen. Ist ein gewisser Widerspruch zu "kurzer Sattel für kurze Pferde", der MB geht aber gut für mich oben und Hüh unten. Ähnlich: Stonewall Lightweight, wobei der MB immer noch das bessere Leder hat. Beide sind leicht gepolstert im Sitz, der McCl ist einfach nur Brett mit Leder. Muss man mögen ...

Im Springsattel mehrere KM entspannt unterwegs zu sein, stelle ich mir ziemlich unmöglich vor. Der hierzu passende Schwerpunkt bei engen Winkeln in den Gelenken (Fuß, Knie, Hüfte) ist mit Distanz- oder auch Wanderreiten kaum in Einklang zu bringen. Aber ich habe auch früher, als ich noch über bunte Stangen zu hüpfen pflegte, einen VS Schwp. Dressur bevorzugt.

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 09:30
von Isi-Heike
Ich bin/war mit schon so vielem unterwegs, allerdings bislang nur bis MDR (der Reiter war hier meist der limitierende Faktor)
Pferd I: Islandsattel und Theinesattel, beiden funktionierte gut, das Pony ist vom Rücken her aber auch ein Geschenk!
Pferd II: Islandsattel, Deuber Quantum, Dressursattel (geht alles aufgrund des nicht ganz einfachen aber unempfindlichen Rückens des Ponys ganz gut)
Pferd III: Dressursattel, Deuber Quantum, Springsattel, Rieser Sattel (dies ist das Pferd mit dem ...-Rücken, extrem kurz, langer, breiter WR, empfindlich)
Dressursattel funktionierte beim Pferd, aufgrund meines Hüft/Rücken Problems aber nicht mehr bei mir, Deuber war der Schwerpunkt zu weit hinten (und zu lang), Springsattel war für mich das Paradies (zum ersten Mal konnte ich mir vorstellen auch einen LDR zu reiten) aber fürs Pferd der Schwerpunkt zu weit hinten. Nun ist´s der Rieser Sattel, der Distanz-test steht noch aus...

Fazit: mit Bedacht ausprobieren.
LG

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 23:04
von greenorest
Hallo,

bei dem Sitz mit ziemlich kurzen Bügeln für den ein reiner Springsattel gebaut ist, werden die Knie, Sprunggelenke und Füsse recht stark belastet. Wenn es ein Englischsattel sein soll, würde ich eher zu einem VS-Sattel mit eher wenig Pausche raten, der mit verschieden langem Bein geritten werden kann.

Gruß Tina

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:45
von Wotanine
Ich reite mit einem Vielseitigkeitssattel von Prestige - dem GP2. Streckenlängen bis 160km und MTR sind kein Problem. Die Lastverteilung des Sattels ist sehr gut, nicht zu weit hinten.

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Mittwoch 4. Juli 2018, 10:27
von Sigrun
Das Sicherheitsgefühl passt sich dem Sattel und der Gewohnheit an.

Nachdem ich ein paar Jahre mit Laufhose, Torsion, Elastosteps und losem Gurt geritten bin, fühle ich mich im Riesersattel mit Fendern super sicher, während ich mir im Englischsattel mit diesen fiddeligen Bügelriemchen und den flattrigen Steigbügeln vorkomme wie ein Anfänger. Nach ein paar Ritten legt sich das.

Ich würde beim bewährten Sattel bleiben, bis Dein Körper oder Dein Pferd sagen, er passt nicht mehr für das, was ihr macht.

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Freitag 6. Juli 2018, 15:35
von RonjaChara
Ich liebe die ROC Sättel. Für meinen Wallach hatte ich einen alten mit Kunststoffbum und für die eine Stute wurde ein ROC Rodurnce angeschafft. Für mich gibt es kein besseres System!

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Freitag 6. Juli 2018, 17:41
von Yvonne
Ich persönlich fühle mich in meinem Dressursattel sehr sicher und nutze ihn auch viel im Geläbde, obwohl ich auch einen Springsattel habe...
Und ich kann in beiden Sätteln gut Leichttraben oder stehen im Trab, das ist kein Problem.

Wahrscheinlich ist es einfach eine Gewohnheitssache.

Als ich lange Ritte gegangen bin, hatte ich einen Distanzsattel von ROC. Der ist natürlich optimal zum Distanzreiten. Aber nicht die Sicherheitsvarinte, denn der hatte keinerlei Pauschen.

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Freitag 6. Juli 2018, 20:51
von Lollypop
Ich habe inzwischen einen Sommer Somero VSS im Auge. Habe ihn heute mal Probe geritten und sowohl ich als auch mein vierbeiniger Partner fühlten uns wohl damit. :-) Jetzt schaue ich wo ich einen „günstig“ her bekomme. Jule

Re: Welchen Sattel nutzt ihr?

Verfasst: Freitag 6. Juli 2018, 23:03
von Bonnypony
ich hab Gustav im Springsattel bis 100km bzw 2x65km geritten. fühle mich mit dem Springsattel auf ihm am wohlsten :roll: