Reithelm

Rund um Sattel, Trense usw.

Moderatoren: distanzcheck, bettina, sundance, Sepia, Moderator

Ani
High Poster
High Poster
Beiträge: 178
Registriert seit: Freitag 7. Mai 2004, 19:44
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Reithelm

Feb 2019 07 17:01

Beitragvon Ani » Donnerstag 7. Februar 2019, 17:01

Hallo,
ich brauche dringend einen neuen Reithelm. Er sollte leicht und auf Größe 54 einstellbar sein.
Weiß jemand den Unterschied zwischen Casco Mistrall 1 und 2.
Ist auch KED zu empfehlen? Sollte man mehr als € 150,00 ausgeben?
Viele Grüße
Christiane

MissSunshine
Poster
Poster
Beiträge: 29
Registriert seit: Montag 7. Juli 2008, 20:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 07 17:49

Beitragvon MissSunshine » Donnerstag 7. Februar 2019, 17:49

Der Mistrall ist flacher von der Form her und auch die Größen sind anders gestaffelt.
Ich finde auch, dass der zweier etwas besser von der Belüftung ist
Ich habe seit letztem Jahr den Mistrall 2, mein Mann den Mistrall,den allerdings schon einige Jahre

Benutzeravatar
greenorest
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 987
Registriert seit: Dienstag 24. Februar 2004, 18:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 07 18:20

Beitragvon greenorest » Donnerstag 7. Februar 2019, 18:20

Hallo,

meine Erfahrung zum Thema Helm ist, dass man die Teile unbedingt anprobieren muss und den auswählen sollte, der am besten sitzt. Zum Gelände- und Distanzreiten ist ein gut belüfteter und optimalerweise heller Helm komfortabler als ein schwarzer geschlossener. Der Preis ist fast egal, teurere Helme haben m.E. nicht wirklich Vorteile, die Sicherheitsanforderungen erfüllen sie alle. Und wenn ein Helm nicht optimal passt, ist die Sicherheit in der Praxis immer massiv beeinträchtigt, egal wie gut die Testergebnisse dieses Helm im Labor waren.

Gruß Tina
* http://www.pro-barhuf.de -Vollständig überarbeitete Auflage des Hufbuchs erschienen *

Benutzeravatar
Ali+Wilko
High Poster
High Poster
Beiträge: 297
Registriert seit: Montag 9. Mai 2005, 15:55
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 07 18:44

Beitragvon Ali+Wilko » Donnerstag 7. Februar 2019, 18:44

Du kannst auch über die Suchfunktion die Box „Ultragut belüfteter Helm gesucht“ finden. Dort wir auch viel über Belüftung und Passformprobleme geschrieben. Ich habe z.B. einen schmalen, aber langen Kopf, da war der Casco raus - ich bin dann mit dem (schwer zu findenden) Waldhausen Swing glücklich geworden.

Benutzeravatar
Motte
HopTop
HopTop
Beiträge: 1712
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:31
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 07 21:14

Beitragvon Motte » Donnerstag 7. Februar 2019, 21:14

Mir hat jahrelang kein Casco mehr gepasst und dann kam der Mistral 2 raus und ich bin begeistert!
Mit dem Ritt auf einem Pferd borgen wir uns Freiheit.
Helen Thomson

Bild


Mottenpony: über 3000 km i.d.W. :D

Benutzeravatar
Kathl
HopTop
HopTop
Beiträge: 1364
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 16:54
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 07 23:27

Beitragvon Kathl » Donnerstag 7. Februar 2019, 23:27

Ich habe seit Jahren Ked- hier ist der Fabrikverkauf in der Nähe...
Passt mir gut- besser verstellbar als Casco und Co.
Zum Glück aber noch nie getestet...
Grüße Kathrin!

Benutzeravatar
Anja17
Insider
Insider
Beiträge: 304
Registriert seit: Donnerstag 3. März 2005, 21:04
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Reithelm

Feb 2019 08 07:38

Beitragvon Anja17 » Freitag 8. Februar 2019, 07:38

Ich habe seit ein paar Jahren den Casco Prestige Air. Der ist von der Belüftung etc. echt klasse. Hab damals aber gut 400 € hinlegen müssen.
Jetzt gibt es den Prestige Air 2. Der liegt bei 200 €. So wie es aussieht gibt es den aber nur in schwarz. Was bei dem jetzt anders ist als bei den ersten Modell weiß ich allerdings nicht.
2016 33. im Norddeutschen Championat und 3000 km i.d.W.
2011 2000 km i.d.W.
2008 17. im Norddeutschen Championat und 1000 km i.d.W.
2006 7. im Norddeutschen Championat und 18. im VDD-Championat

http://distanzreiterin.de/

Ani
High Poster
High Poster
Beiträge: 178
Registriert seit: Freitag 7. Mai 2004, 19:44
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 08 08:42

Beitragvon Ani » Freitag 8. Februar 2019, 08:42

Erst mal vielen Dank für eure Antworten.

Benutzeravatar
polldi
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2450
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 08 08:51

Beitragvon polldi » Freitag 8. Februar 2019, 08:51

Beim Kauf achte auf das Produktionsdatum, das klebt innen im Helm.
90% der ausprobierten Helme, egal ob Laden oder Internet, waren "neu" schon älter, als der Hersteller als Gesamtlebensdauer empfahl.

Benutzeravatar
Sigrun
ForenSpezialist
ForenSpezialist
Beiträge: 3226
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 233 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 08 10:56

Beitragvon Sigrun » Freitag 8. Februar 2019, 10:56

Unbedingt probieren! Der Preis sagt wenig über die Qualität, alle Helme müssen dieselbe Norm erfüllen, aber wenn er nicht passt und man ihn deshalb nicht gerne trägt, schützt er nicht. Aufs Herstelldatum achten, ist ein wichtiger Hinweis!

In DA 3/2017 gab's umfangreiche Infos zu dem Thema
Zuletzt geändert von Sigrun am Freitag 8. Februar 2019, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Ani
High Poster
High Poster
Beiträge: 178
Registriert seit: Freitag 7. Mai 2004, 19:44
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 08 11:41

Beitragvon Ani » Freitag 8. Februar 2019, 11:41

Nochmals vielen Dank. Nehme jetzt dann mal meinen Uralten und kaufe den Neuen auf der Equitana.

Benutzeravatar
Motte
HopTop
HopTop
Beiträge: 1712
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:31
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 08 11:48

Beitragvon Motte » Freitag 8. Februar 2019, 11:48

Gute Idee
Mit dem Ritt auf einem Pferd borgen wir uns Freiheit.

Helen Thomson



Bild



Mottenpony: über 3000 km i.d.W. :D

Benutzeravatar
Kathl
HopTop
HopTop
Beiträge: 1364
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 16:54
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 08 13:45

Beitragvon Kathl » Freitag 8. Februar 2019, 13:45

Oder kommst vorbei- hier im Fabrivkverkauf Ked kostet der Helm zwischen 20- 60Euro.
Da wechselt man dann auch regelmäßig...
Grüße Kathrin!

Benutzeravatar
Beta
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 603
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Reithelm

Feb 2019 08 14:21

Beitragvon Beta » Freitag 8. Februar 2019, 14:21

KED finde ich auch prima von der Passform her. Und geschützt haben sie meinen Kopf auch schon bei gemeinsamen Stürzen mit fallendem Pony.
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Benutzeravatar
knickreiterin
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 570
Registriert seit: Mittwoch 15. Februar 2012, 09:14
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Status:
Offline

Re: Reithelm

Feb 2019 08 14:31

Beitragvon knickreiterin » Freitag 8. Februar 2019, 14:31

Hier haben Casco Champ und Uvex Perfexxion das Hirn in der Vergangenheit nachweislich in diversen Selbsttests vor Schlimmerem bewahrt. Leider ist die Passform der Nachfolgemodelle für den hiesigen Schädel suboptimal....

KEP (ja: P nicht D) vermittelte beim Trockentest ein tolles Tragegefühl und gefällt vom Design. Allerdings keine großartigen individuellen Anpassungsmöglichkeiten am Kopf ....das hemmt die Kaufentscheidung für das Ü200,- Euro Teil vorerst. Via HerstellerKonfigurator äusserlich dabei sehr individuell gestaltbar....mit entsprechendem Aufpreis natürlich...das eigene Farbwunschmodell schwingt sich dann in Höhen von Ü400,00 Euronen...