Isländer Distanz

Hier können Distanz Neulinge Fragen stellen.

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, sundance, Moderator

Benutzeravatar
susiM
Insider
Insider
Beiträge: 356
Registriert seit: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:57
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 19 19:58

Beitragvon susiM » Donnerstag 19. März 2015, 19:58

tolles Foto, Uwe!
hab mich hier ansonsten köstlich amüsiert - und bin sooo gespannt...Wenn mein auserwählter Isi die Tage durch die AKU kommt, darf mein Arabär auch staunen über den "komischen" Gang :lol: Werde berichten....vielleicht hat wer von euch bissi Zeit für etwas Daumendrücken?? Hab mein Herz nach inzwischen 4 mal reiten nämlich längst an das Plüschpferd verloren :D
lg susi

Benutzeravatar
Isi-Heike
Insider
Insider
Beiträge: 321
Registriert seit: Montag 29. September 2008, 18:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 20 07:52

Beitragvon Isi-Heike » Freitag 20. März 2015, 07:52

Mit meinen 3 (1Araber,2Isis) ging das echt gut, da war mit dem komischen Gang kein Problem. Auch wenn der Araber nicht mehr mir gehört, bei Trippel-Trappel erwartet der immer noch, dass sein alter Kumpel um die Ecke biegt. Schettys fand der allerdings, wie mein einer Isi auch, höchst gruselig.

Was ich hinsichtlich meines Ponys echt schön fände, wenn mehr MDR und auch LDR in T8 als Höchsttempo ausgeschrieben würden. Da unser Trabtempo so zwischen 10-12 kmh liegt, bekomme ich sonst schnell mal Zeitprobleme.

@uwealbert tolles Bild,da passt doch alles!!

PS im Moment wünsche ich mir gerade meinen kurzfelligen Araber zurück, diese ganzen Haare nerven!!

Benutzeravatar
Freedom
High Poster
High Poster
Beiträge: 171
Registriert seit: Freitag 17. Juni 2005, 06:32
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 20 09:28

Beitragvon Freedom » Freitag 20. März 2015, 09:28

Isi-Heike hat geschrieben:
PS im Moment wünsche ich mir gerade meinen kurzfelligen Araber zurück, diese ganzen Haare nerven!!


Mein Araber mit Marke Angorraplüschkaninchenfell ist schlimmer als mein damaliger RB-Isländer :lol:

@uwealbert Viel Erfolg und viel Spaß beim ersten MDR :wink:

@susiM ich drücke Dir ganz ganz fest die Daumen, wann ist AKU? Können wir beim Stammtisch drauf anstoßen? :bier :wink:

LG Kathi

Benutzeravatar
eiko
Insider
Insider
Beiträge: 476
Registriert seit: Freitag 11. Februar 2005, 16:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 20 11:35

Beitragvon eiko » Freitag 20. März 2015, 11:35

Isi-Heike hat geschrieben:
Was ich hinsichtlich meines Ponys echt schön fände, wenn mehr MDR und auch LDR in T8 als Höchsttempo ausgeschrieben würden. Da unser Trabtempo so zwischen 10-12 kmh liegt, bekomme ich sonst schnell mal Zeitprobleme.



Das fände ich auch toll. Auch wenn es mich zur Zeit nicht mehr betrifft (Pony ist mit 22 in Distanzrente), fand ich es ebenfalls immer schade, wenn eigentlich tolle Ritte T7 als Mindesttempo ausgeschrieben hatten. Die bin ich dann gar nicht erst gestartet. Das Pony und ich haben uns zwar immer so um T6 getummelt, aber etwas Zeitreserve hat man ja schon gerne...

@susiM: Daumen sind gedrückt! :bier
572 km i.d.W., MDR, zur Zeit Rentnerreiter...

Benutzeravatar
susiM
Insider
Insider
Beiträge: 356
Registriert seit: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:57
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 21 09:42

Beitragvon susiM » Samstag 21. März 2015, 09:42

Danke:-)) - das Warten hat ein Ende - AKU bestanden und Kaufvertrag unterschrieben :D :D Bin sooo happy! Ja, beim Stammtisch können wir ihn begießen:-) Dann hab ich ihn auch hier.....muss noch Breitband erneuern - und hier schneits u alles ist weiß - grrr. Kann ihn aber schon reiten - steht knapp 30 km von hier!
Also in Sachen Fellabwurf tun sich hier Shetty, Arabär u Isi nix - schöne Farbvielfalt auf den Klamotten (Rappschecke, Schimmel und Fuchs) - Herr Arabär flust am meisten, wird aber bald fertig sein, beim Shetty geht in Kürze, wenn wärmer, alles mittels Schermaschine auf schicke 9 mm und beim Isi muss ich mal schauen - da fehlen mir noch Erfahrungswerte :lol:
In erster Linie soll Herr Isi ja einfach netter Ausreitkumpel sein aber so nen kleinen netten Ritt hin u wieder möcht ich wohl machen.....aber erstmal einfach reiten:-)
lg susi

Benutzeravatar
Freedom
High Poster
High Poster
Beiträge: 171
Registriert seit: Freitag 17. Juni 2005, 06:32
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 23 08:44

Beitragvon Freedom » Montag 23. März 2015, 08:44

Herzlichen Glückwunsch!!! Viel Spaß mit dem Neuzugang :D

Benutzeravatar
uwealbert
Poster
Poster
Beiträge: 26
Registriert seit: Montag 1. September 2014, 15:58
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 30 11:19

Beitragvon uwealbert » Montag 30. März 2015, 11:19

Den ersten MDR beim Silberstern in T5 erfolgreich beendet. Geht doch.

Benutzeravatar
susiM
Insider
Insider
Beiträge: 356
Registriert seit: Donnerstag 8. Dezember 2005, 10:57
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 30 13:35

Beitragvon susiM » Montag 30. März 2015, 13:35

wow! Herzlichen Glückwunsch!

Benutzeravatar
Dinah
High Poster
High Poster
Beiträge: 193
Registriert seit: Donnerstag 9. Dezember 2004, 22:39
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 30 13:58

Beitragvon Dinah » Montag 30. März 2015, 13:58

Glückwunsch! Bestes Isiwetter, was?

Ich komme aus der Nachbarschaft (Datteln), habe Euch im letzten Jahr auf Euren beiden EFRs gesehen und muss sagen, Hut ab, der Figur deines Isländers sind die Distanzritte sehr zuträglich. Viel Spaß und "Gut Ritt" weiterhin :)

Benutzeravatar
Ponyexpress
Insider
Insider
Beiträge: 392
Registriert seit: Montag 15. Mai 2006, 16:42
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 30 14:23

Beitragvon Ponyexpress » Montag 30. März 2015, 14:23

Und bei verlaub .... ich war da ... beide sahen nach dem Ritt verdammt gut aus.

Ich denke auch mit einem Isi muss man sich da keine Gedanken machen. Eventuell würde ich mir Gedanken machen, die beliebt Winterpause in den Sommer zu verlegen und dann nächstes Jahr in Stuhr die 80 Kilometer unter die Huf zu nehmen :D Wenn es bis dahin noch nicht passiert ist.
Liebe Grüße
Anne


Es ist einsam im Sattel, wenn das Pferd tot ist.

Benutzeravatar
Carienchen
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 553
Registriert seit: Samstag 5. September 2009, 13:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 31 08:10

Beitragvon Carienchen » Dienstag 31. März 2015, 08:10

*g* also mein -eigentlich immer entspannter - Haffi war beim ersten Ablick eines töltenden Ägidienbergers (schreibt man die so??) dermaßen unter Schock, der hat geglaubt die Aliens greifen an! Der kam halt mit viel Körperspannung flott von hinten angesteppt! Da blieb mir aber keine Luft mehr für ein freundliches "würden sie bitte gaanz kurz in den Vergang schalten, mein Pony fährt hier gerade hoch...."- denn ich kann mich nur noch an eine spektakuläre Flugeinlage erinnern - und daran, dass das Pony dann auf einmal nicht mehr da war wo ich landete! Sowas mit einem Pferd das sich eigentlich nicht so schnell schocken lässt zuhause mal zu üben ware mir nicht in den Sinn gekommen! Der Reiterin des gescheckten Aliens einen Vorwurf zu machen jedoch auch nicht ;-)
Nun habe ich selbst einen Traber. Der kann neben Schrabb, Tralopp und anderen, undefinierbaren Gangsalaten auch Tölt... mal schauen wen wir dann noch so alles erschrecken :-D

Benutzeravatar
Beta
Insider
Insider
Beiträge: 474
Registriert seit: Montag 4. Februar 2008, 13:19
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 31 10:32

Beitragvon Beta » Dienstag 31. März 2015, 10:32

Dinah hat geschrieben:Glückwunsch! Bestes Isiwetter, was?


Das war es mit Verlaub! Noch nie habe ich sooo wenig kühlen müssen ;)

Wir hatten Sonntag unser Debüt fahrend. In meinem Avatar taucht da gleich ein Bild von nem hübschen Isipopo auf :D Es gibt kaum einen schöneren Anblick. Der kräftige, wohlgeformte Hintern, der dicke Schweif, die wippende Mähne und die gespitzten Ohren. Da kann man wirklich viele Kilometer gemütlich in seinem Sessel sitzen und hinterher wippen :D
Nun schmiede ich große Pläne für diese Saison. Mal schauen, was wir davon dann wirklich in Angriff nehmen und umsetzen :) Auf jeden Fall werden wir uns in einem Monat wohl gleich mal an die 60 wagen.

Übrigens haben wir noch kein Pferd so zu Tode erschreckt. Ich tölte aber auch nicht wirklich auf DR. Meine beiden Turnier-Isis laufen auch im Trab wie Nähmaschinen :bier

Carienchen, herzlichen Glückwunsch nochmal zu Deiner neuen Stute! Ich habe das Sonntag erst gar nicht gerafft, sorry. Spannend, so ein töltender Traber stelle ich mir auch als was feines vor!!!
Gøre livet til festen,
ride Islandshesten.

Benutzeravatar
uwealbert
Poster
Poster
Beiträge: 26
Registriert seit: Montag 1. September 2014, 15:58
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 31 16:54

Beitragvon uwealbert » Dienstag 31. März 2015, 16:54

Ponyexpress hat geschrieben:Und bei verlaub .... ich war da ... beide sahen nach dem Ritt verdammt gut aus.

Ich denke auch mit einem Isi muss man sich da keine Gedanken machen. Eventuell würde ich mir Gedanken machen, die beliebt Winterpause in den Sommer zu verlegen und dann nächstes Jahr in Stuhr die 80 Kilometer unter die Huf zu nehmen :D Wenn es bis dahin noch nicht passiert ist.


Mein Isi ist gar nicht so wärmempfindlich. Beim Senneritt, wer dabei war weiß, daß da richtig Sommer war, ist sie auch super gelaufen.

Jaranero
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 137
Registriert seit: Sonntag 23. August 2009, 23:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 31 17:21

Beitragvon Jaranero » Dienstag 31. März 2015, 17:21

Ich hab vor Jahren mal einen Orientierungsritt veranstaltet. Dummerweise waren an dem Tag dann 38° im Schatten, wir haben aber trotzdem beschlossen jeden starten zu lassen der wollte, aber eine großzügige Mindestzeit eingerichtet (waren auch nur 10km Strecke und viel Wald).
Teilgenommen haben allerlei Gangpferde aus aller Welt und die fittesten Pferde bei dem Wetter waren tatsächlich nicht die hitzeverwöhnten Pasos oder Mangalargas, Tennessee Walker etc. sondern die Isländer. Die Isis kamen frisch fröhlich von der Strecke und haben voller Elan den abschließenden Trail bewältigt, wo alle anderen die Zungen hängen ließen.
Klar, die Pferde schwitzen halt dann sehr viel und müssen dementsprechend mehr trinken, aber das ist ja auch gut so.
Wir haben allerdings keine Pulswerte genommen.

Benutzeravatar
Flaumur
Insider
Insider
Beiträge: 489
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 13:45
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Isländer Distanz

Mär 2015 31 20:11

Beitragvon Flaumur » Dienstag 31. März 2015, 20:11

ach, Beta, Du warst das bei FB mit dem ge...nialen Jogger! Viel Spaß mit dem Teilchen :-)
Suche: Loesdau Rainstorm Regenmantel Gr. xxs oder xs