Welche Kopfhaltung im Gelände/Wettkampf

Hier können Distanz Neulinge Fragen stellen.

Moderatoren: bettina, distanzcheck, tofffeee, sundance, Moderator

Lollypop
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 123
Registriert seit: Samstag 24. Juni 2017, 13:09
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Welche Kopfhaltung im Gelände/Wettkampf

Feb 2018 05 14:50

Beitragvon Lollypop » Montag 5. Februar 2018, 14:50

Für mich sieht es so aus als ob sowohl du als auch dein Isi Spaß am Ritt habt. :-) und das foto nur als Momentaufnahme bewertet würde ich sagen....“Pony schaut aufmerksam und voller Tatendrang nach vorn, hat eine lockere Maulpartie, alles gut.“ :-) Meine Ansicht.

Benutzeravatar
Christina94
Poster
Poster
Beiträge: 21
Registriert seit: Mittwoch 19. März 2014, 08:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status:
Offline

Re: Welche Kopfhaltung im Gelände/Wettkampf

Feb 2018 05 15:29

Beitragvon Christina94 » Montag 5. Februar 2018, 15:29

Sind ja immer Momentaufnahmen, deswegen ist das immer etwas schwierig. Aber ich würde die Beine mehr ran nehmen um die Bauchmuskeln und seine Hinterhand mehr zu aktiveren. Dann entspannt er/sie normalerweise automatisch schon seinen Hals, wenn nicht würde ich noch eine halbe Parade geben :) und so ist das ja eine ständige Kommunikation.

Hoffe ich konnte weiterhelfen.

Benutzeravatar
Yvonne
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 4506
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Offline

Re: Welche Kopfhaltung im Gelände/Wettkampf

Feb 2018 05 16:46

Beitragvon Yvonne » Montag 5. Februar 2018, 16:46

Macht euch doch bitte mal davon frei, immer von Kopfhaltung zu sprechen.

Ein Pferd kann den Kopf auf den ersten Blick auch auf einer guten Höhe tragen und trotzdem im Rüvken verspannt bzw. nicht losgelassen laufen.

Wir wollen ein locker laufendes Pferd, ob das dann den Kopf drei cm höher trägt ist völlig egal.

https://picload.org/view/ddwiapol/58489 ... 2.jpg.html


https://picload.org/view/ddwiapcr/d59dc ... 2.jpg.html


https://picload.org/view/ddwiappa/306c5 ... 8.jpg.html

Selbes Pferd. Kopfhaltung jedes Mal anders, trotzdem läuft das Pferd locker und ist nicht verspannt. Man kann gut sehen, dass die Haltung auch geländeabhängig ist.
Ponys sind Charaktersache!
Dressur-, Spring- und Distanz-Pony-Besitzerin

Lollypop
Super Poster
Super Poster
Beiträge: 123
Registriert seit: Samstag 24. Juni 2017, 13:09
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status:
Offline

Re: Welche Kopfhaltung im Gelände/Wettkampf

Feb 2018 05 17:24

Beitragvon Lollypop » Montag 5. Februar 2018, 17:24

Jaaa! Du hast ja recht. ;-) Die Diskussion hier zu dem Thema hat mir aber trotzdem geholfen und mich beflügelt ein bisschen was dazu auszuprobieren. Lg Jule

Benutzeravatar
Yvonne
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 4506
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Offline

Re: Welche Kopfhaltung im Gelände/Wettkampf

Feb 2018 05 18:28

Beitragvon Yvonne » Montag 5. Februar 2018, 18:28

Das ist auch eine Entwicklung. Mit den Jahren entwickeln die Pferde eine Selbshaltung, können immer längere Strecken locker und Ermüdungserscheinungen laufen, ohne dass der Reiter zwischendurch korrigierend eingreifen muss.

Für mich gehört dazu auch eine gute gymnastizierende Arbeit in der Bahn oder im Gelände.
Ponys sind Charaktersache!

Dressur-, Spring- und Distanz-Pony-Besitzerin