Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Hier kann man Pferde anbieten.
(NICHT GEWERBLICH)

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
babara
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 872
Registriert seit: Mittwoch 10. März 2004, 16:49
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Mär 2019 17 15:22

Beitragvon babara » Sonntag 17. März 2019, 15:22

Schweren Herzens: ich habe mich entschlossen, mich von Jaipur zu trennen.

"Im Prinzip" merke ich seit 5 Jahren, dass es mit uns nicht wirklich harmoniert. Er ist eine sehr dominante Persönlichkeit und hat eine sehr liebenswürdige Art, mich ständig "auszutricksen". Extrem kooperative Phasen wechseln mit Situationen ab, nach denen ich vor Frust heulend vom Pferd steige. Ich bin jetzt in einem Alter, da muss ich das nicht mehr haben.

Jaipur ist sehr fein zu reiten. Im Gelände geht er auch gerne gebisslos. Er ist immer regulierbar, steigt oder bockt nicht. Er ist umgänglich, gut erzogen, geht seit Jahren überwiegend barhuf und war für die Wanderritte mit Duplos beschlagen. Er ist gegen Tetanus und Influenza geimpft.

Jaipur ist Wanderritt-erfahren (2x 7 Tage durch McPomm mit jeweils ca. 210km in den Jahren 2012 und 2015) und hat die Bodenschule von Peter Kreinberg durchlaufen. Er wurde immer in der Halle gymnastizierend geritten.

Er ist uneingschränkt reitbar, aufgrund von zwei Verletzungen (Sprunggelenk-OP nach Sturz im März 2013 und Sehnenverletzung (selber getreten) im Juni 2016) sehe ich ihn aber nicht als Leistungspferd sondern gebe ihn als Freizeitpferd ab.

Ich wünsche mir für ihne eine/n Horse(wo)man die/der seine Persönlichkeit zu schätzen weiss, sich auf ihn einlassen kann und will und ihn beschäftigen kann. Ausserdem soll er in artgerechte Haltung mit viel Freilauf. Obwohl Jaipur lange Hengst war und auch gedeckt hat, ist er an Stuten nicht interessiert, kann in einer gemischten Herde stehen und springt auch dann nicht auf, wenn sich eine Stute vor ihn hin stellt.

Jaipur steht im Raum Backnang in Baden-Württemberg.

Abstammung: https://service.vit.de/pferd_benutzerve ... text=Pferd

Bilder: app.php/gallery/album/175

Aufgrund der beiden Verletzungen ist meine Preisvorstellung 5.000,- Euro.
LG, Barbara

Meine Webseite: http://www.cafra-arabians.com
Informationen rund um das arabische Vollblut: https://info.baschwa.net
Die Heidedistanz: https://www.heidedistanz.de
Transgermania: https://trans-germania.de

Benutzeravatar
Pat
HopTop
HopTop
Beiträge: 1455
Registriert seit: Dienstag 17. Februar 2004, 22:15
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Mär 2019 17 15:27

Beitragvon Pat » Sonntag 17. März 2019, 15:27

Wenn ich kurz ergänzen darf, er ist für einen Araberauch relativ groß (160cm ?) und deckt auch gut sehr langbeinige Reiterinnen ab.
Ich hab ihn in sehr guter Erinnerung, als Gentleman und feinen Araber eben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pat für den Beitrag:
babara (Sonntag 17. März 2019, 15:42)
www.hufschule.com
www.hoof-to-move.de

Benutzeravatar
babara
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 872
Registriert seit: Mittwoch 10. März 2004, 16:49
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Mär 2019 17 15:38

Beitragvon babara » Sonntag 17. März 2019, 15:38

Danke Pat, habe ich vergessen: er misst ehrlich gemessene 1,62m (ohne Beschlag).
LG, Barbara

Meine Webseite: http://www.cafra-arabians.com
Informationen rund um das arabische Vollblut: https://info.baschwa.net
Die Heidedistanz: https://www.heidedistanz.de
Transgermania: https://trans-germania.de

Nirak
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2364
Registriert seit: Montag 12. Juli 2004, 09:38
Danksagung erhalten: 174 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Mär 2019 18 07:03

Beitragvon Nirak » Montag 18. März 2019, 07:03

Moin liebe Barbara,

uff, damit habe ich nicht gerechnet.
Aber ich finde es sehr vernünftig und ganz groß von dir, diese Erkenntnis zu haben und dann im Sinne des Pferdes zu entscheiden.
Ich hoffe, dass Jaipur einen tollen neuen Platz bekommt, wo es ihm genauso gut geht wie bei dir - das hat er sich wahrlich verdient :-) !

Herzliche Grüße aus der alten Heimat,
Hadshi-Karin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nirak für den Beitrag:
babara (Montag 18. März 2019, 08:32)

Benutzeravatar
babara
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 872
Registriert seit: Mittwoch 10. März 2004, 16:49
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Mär 2019 20 14:32

Beitragvon babara » Mittwoch 20. März 2019, 14:32

LG, Barbara

Meine Webseite: http://www.cafra-arabians.com
Informationen rund um das arabische Vollblut: https://info.baschwa.net
Die Heidedistanz: https://www.heidedistanz.de
Transgermania: https://trans-germania.de

Benutzeravatar
babara
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 872
Registriert seit: Mittwoch 10. März 2004, 16:49
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Apr 2019 11 16:59

Beitragvon babara » Donnerstag 11. April 2019, 16:59

Aufgrund von einigen Anfragen à la "ich suche ein Pferd auf sicher E/A-Niveau für meine Enkelin" und "ich suche ein Pferd für gemütliche Ausritte" habe ich meinen Anzeigentext überarbeitet:

-----------------------------

"Beschäftige Dein Pferd, sonst beschäftigt es Dich!" - Dieses Pferd möchte arbeiten.

Jaipur ist sehr fein zu reiten. Im Gelände geht er auch gerne gebisslos. Er ist kooperativ, leicht zu motivieren und hat keine Unarten Er ist umgänglich, gut erzogen, geht seit Jahren überwiegend barhuf und war für die Wanderritte mit Duplos beschlagen. Er ist gegen Tetanus und Influenza geimpft.

Jaipur ist Wanderritt-erfahren (2x 7 Tage durch McPomm mit jeweils ca. 210km in den Jahren 2012 und 2015) und hat die Bodenschule von Peter Kreinberg durchlaufen. Er wurde immer in der Halle gymnastizierend geritten.

Er ist eine sehr dominante Persönlichkeit und ich wünsche mir für ihn eine/n Horse(wo)man die/der seine Persönlichkeit zu schätzen weiss, sich auf ihn einlassen kann und will und ihn beschäftigen kann. Jaipur ist für gemütliche Schritt-Ausritte eher nicht geeignet, das langweilt ihn.

Ausserdem soll er in artgerechte Haltung mit viel Freilauf. Obwohl Jaipur lange Hengst war und auch gedeckt hat, ist er an Stuten nicht interessiert, kann in einer gemischten Herde stehen und springt auch dann nicht auf, wenn sich eine Stute vor ihn hin stellt.

Er ist uneingschränkt reitbar, aufgrund von zwei alten Verletzungen sehe ich ihn aber nicht als Leistungssportler.

Jaipur steht im Raum Backnang in Baden-Württemberg.
LG, Barbara

Meine Webseite: http://www.cafra-arabians.com
Informationen rund um das arabische Vollblut: https://info.baschwa.net
Die Heidedistanz: https://www.heidedistanz.de
Transgermania: https://trans-germania.de

Benutzeravatar
babara
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 872
Registriert seit: Mittwoch 10. März 2004, 16:49
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Re: Großer, brauner, 12-jähriger Vollblutaraber-Wallach

Apr 2019 17 11:09

Beitragvon babara » Mittwoch 17. April 2019, 11:09

Jaipur wird ab Ende April in Norddeutschland stehen, auf dem Gestüt Camelot Arabians in Bad Oldesloe, und kann dann dort besichtigt bzw. probegeritten werden.
LG, Barbara

Meine Webseite: http://www.cafra-arabians.com
Informationen rund um das arabische Vollblut: https://info.baschwa.net
Die Heidedistanz: https://www.heidedistanz.de
Transgermania: https://trans-germania.de