Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Rund um Sattel, Trense usw.

Moderatoren: bettina, distanzcheck, sundance, Sepia, Moderator

Benutzeravatar
Sandrina
High Poster
High Poster
Beiträge: 255
Registriert seit: Sonntag 29. Februar 2004, 18:24
Status:
Offline
Kontaktdaten:

Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 05 18:11

Beitragvon Sandrina » Dienstag 5. Juni 2018, 18:11

Falls in diesem Teil des Forums falsch bitte verschieben.

Ich überlege meinen Böckmann Portax Vollalu mit Frontausstieg, Sattelkammer und 100er-Zulassung zu verkaufen, habe allerdings wenig Anhaltspunkte für den reellen aktuellen Wert.
Es scheint für diese Anhänger keinen Gebraucht-Markt zu geben, alles was ich im Netz gefunden habe sind max. 1-2 Jahre alte Gebrauchte ähnlicher Art. So hatte ich es ja auch geplant, einmal einen hochwertigen Anhänger kaufen und fürs Leben behalten. Aber manchmal kommt es eben anders...
Meinen Anhänger habe ich 2009 neu für den Preis von EUR 10.500 gekauft. Vollalu ist ja nahezu "unkaputtbar".
Er ist groß, hell, luftig und insbesondere der Frontausstieg war immer sehr praktisch. Inzwischen gibt es wohl auch Hänger mit beidseitigem Frontausstieg, meiner hat "nur" einen, der ist rechts. Problemlos so auch für eine Person zwei Pferde über diesen einen Frontausstieg auszuladen. Hinten hat der Hänger eine ganz normale Rampe.
Die ersten 6 Jahre stand der Anhänger immer unter Dach in einer großen Scheune, die letzten 3 Jahre mit "Cover" draußen. Vorne über dem Stützrad (wie auch immer das da heisst) ist Rost, hier war die Abdeckung mal einige Zeit weggeflogen.
Der Hänger ist unfallfrei und hat keine Dellen oder wilde Kratzer. Letzter Tüv war Sommer 2017 und ist somit Sommer 2019 wieder dran.

Welche Möglichkeiten gibt es, den reellen aktuellen Wert des Hängers zu ermitteln?
In den einschlägigen Verkaufsbereichen im Netz habe ich lediglich ansatzweise ähnliche Hänger max. 2 Jahre alt gefunden, nicht älter.

Benutzeravatar
Jolly
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2285
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 17:20
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Status:
Offline

Re: Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 05 18:28

Beitragvon Jolly » Dienstag 5. Juni 2018, 18:28

zur Preisfindung kann ich nichts beitragen, aber das müsste die "alte" Version sein, die noch die Überrollbügel hat, das ist m.M. ein großer Vorteil in Sachen Stabilität und man kann da auch einen Dachgepäckträger drauf installieren, soweit ich weiß...

Benutzeravatar
distanzcheck
Administrator
Administrator
Beiträge: 1744
Registriert seit: Mittwoch 4. Februar 2004, 09:25
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Status:
Online
Kontaktdaten:

Re: Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 05 19:19

Beitragvon distanzcheck » Dienstag 5. Juni 2018, 19:19

Frage mal beim ADAC nach. Meine die machen Wertgutachten

Gesendet von meinem Galaxy S8+ mit Tapatalk
Admin dieses Forums, Distanzcheck.de und Distanzchat.de
Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur.

Benutzeravatar
Yvonne
Moderator||Moderatorin
Moderator||Moderatorin
Beiträge: 4522
Registriert seit: Samstag 7. Februar 2004, 13:13
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Status:
Offline

Re: Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 05 19:59

Beitragvon Yvonne » Dienstag 5. Juni 2018, 19:59

Ich schaue in solchen Fällen immer nach gebrauchten dieser Art, bei EBay-Kleinanzeigen, mobile.de und autoscout24.

Schau dir an, was das für Baujahre und Ausstattung ist und dann überleg Dir, was du für deinen noch haben willst. Setz den Preis entsprechend hoch an, wenn es nur wenige Anhänger dieses Modells auf dem Gebrauchtmarkt gibt, dann sehe ich gute Chancen, dass du den zu einem guten Preis los wirst.
Ponys sind Charaktersache!
Dressur-, Spring- und Distanz-Pony-Besitzerin

Benutzeravatar
Ikarus
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 853
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 19:46
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 05 20:01

Beitragvon Ikarus » Dienstag 5. Juni 2018, 20:01

Frag doch mal hier bei Ebay Kleinanzeigen 865505980. Ist zwar ein Händler, aber dann hast Du schon mal eine Basis. Für Privatverkauf kann man ja noch mal was aufschlagen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
to remember http://www.allbreedpedigree.com/komet+ii 11.03.1992 bis 30.09.2015

Benutzeravatar
Ikarus
Schnellschreiber
Schnellschreiber
Beiträge: 853
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 19:46
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Status:
Offline

Re: Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 05 20:06

Beitragvon Ikarus » Dienstag 5. Juni 2018, 20:06

Und für nur 14,90€ bekommst Du hier ne Wertermittlung https://www.kfz-wert.info/pkw_anhaenger_bewertung.html

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
to remember http://www.allbreedpedigree.com/komet+ii 11.03.1992 bis 30.09.2015

Benutzeravatar
Sigrun
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2757
Registriert seit: Sonntag 8. Februar 2004, 09:19
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Status:
Offline

Re: Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 05 23:51

Beitragvon Sigrun » Dienstag 5. Juni 2018, 23:51

Ich schaue in den gängigen Portalen möglichst nicht nach den Preisen, dzu denen etwas angeboten wird, sondern danach, zu welchem Preis es verkauft wurde. Außerdem würde ich einfach mal direkt bei mehreren Händlern fragen, was er dafür zahlen würde. Dann schlägst Du 20% drauf und vergleichst das mit der Recherche. Auch ein Gebrauchtwagencheck o.ä. wäre sicher sinnvoll, damit Du weißt, was Du hast.
"Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. (Kurt Albrecht)

Benutzeravatar
polldi
ForenGuru
ForenGuru
Beiträge: 2090
Registriert seit: Montag 19. September 2011, 14:09
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Status:
Offline

Re: Wertfindung hochwertiger gebrauchter Anhänger

Jun 2018 06 06:30

Beitragvon polldi » Mittwoch 6. Juni 2018, 06:30

Ich hab meinen aktuell (ich suche einen Vollaluhänger, aber ohne S.K., da den Platz für Heu brauche) bei Ebay-Kleinanzeigen ohne Preisangabe eingestellt. Weil ich auch unsicher war. Über den Preis und auch, ob ich ihn überhaupt abgebe.

Man bekommt sehr viele Anfragen und kann dann individuell mit seinen Preisvorstellungen oben anfangen und sich rantasten, ab wann man noch eine Antwort bekommt ;)